Weiße Texaswachtel - eine ausgezeichnete Richtung des Vogelfleisches

Pin
Send
Share
Send
Send


Wachtel aus Texas ist weltweit für seine Größe bekannt und bezieht sich auf die Art der Fleischproduktivität. Aufgrund seiner Eigenschaften erhielt der Name mehrere Variationen. Es wird oft als amerikanischer Albino, weißer Riese, schneeweißer Pharao oder Broiler bezeichnet. Lass uns mehr über diese interessante Rasse sprechen.

Rasseübersicht

Weiße Wachteln aus Texas waren das Ergebnis zahlreicher und langwieriger Selektionen. Experten waren ursprünglich darauf aus, die Fleischsorte zu bringen. Daher wurden Rassen von Wachteln sorgfältig für das Kreuzen ausgewählt, schnell an Gewicht zunehmen und Muskelmasse aufbauen. Japanische Wachteln beteiligten sich aktiv an der Sorte.

Aussehen

Die Wachtel aus Texas ist ein sehr schöner Vogel, dessen Hauptmerkmal der weiße Deckel ist. Auf Federn finden Sie immer kleine schwarze Markierungen. Die Anzahl der Spots überschreitet normalerweise nicht mehr als vier Stück. Ihr Gefieder ist ziemlich dick und flauschig. Die Haut ist zart, leicht und dünn.

Baue dicht. Der Brustteil der Wachtel ist konvex und der Rücken ist breit. Die Gliedmaßen, der Hals und der Schwanz sind kurz und eng am Körper anliegend. Die Hauptfarbe des Schnabels ist durchgehend und die Spitze ist schwarz. Auf dem Kopf von durchschnittlicher Größe befinden sich große und dunkle Augen.

Produktivität

Es ist nicht überraschend, dass weiße Wachteln aus Texas Vertreter der Fleischindustrie sind. Immerhin beträgt das Lebendgewicht eines Erwachsenen vierhundert Gramm und mehr. Das Gewicht einer Tinte beträgt 250 Gramm oder mehr. Bei einer hochwertigen und ausgewogenen Ernährung variiert das Gewicht einiger Wachteln zwischen 500 und 550 Gramm. Zu große Größen können jedoch häufig ein Zeichen für Fettleibigkeit sein, was den Vogel für die Fortpflanzung und den Verzehr von Nahrungsmitteln ungeeignet macht.

Mit ihrer Fleischigkeit rauschen sie ziemlich gut. Die Eierproduktion dieser Sorte erreicht eine Schwelle von 65 bis 75 Prozent. Es ist bemerkenswert, dass weiße Wachteln früh anfangen zu rauschen und das Alter von zwei Monaten erreichen. So züchtet man Texas-Wachtel rentabel. Sie produzieren leckeres, diätetisches Fleisch und große, gesunde Eier.

Eigenschaften

Trotz ihrer beeindruckenden Größe für Wachteln verzehren Albinos überraschend wenig: nur 40 bis 45 Gramm pro Tag. Diese Rasse kann leicht zu den niedrigsten Kosten gezüchtet werden, was als positiver Faktor angesehen wird. Wachteln aus Texas sind ein hervorragender Ersatz für Hühnerfleisch, da sie weniger kalorienreich und nützlicher sind.

Amerikanische Wachteln haben ein unprätentiöses, ruhiges Temperament. Sie sind im Vergleich zu anderen Rassen weniger belastet, veranstalten praktisch keine Kämpfe und machen selten Lärm. Diese Vögel sind in drei Individuen untergebracht, wobei pro Männchen zwei Weibchen vorhanden sind. Diese Verteilung ist auf eine gewisse Passivität von Männern zurückzuführen. Neugeborene Küken zeichnen sich durch eine schwache Immunität aus, werden jedoch bei richtiger Pflege rasch stärker und zeichnen sich durch Frühreife aus.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien