Kann man einem Kaninchen eine Erbse geben?

Pin
Send
Share
Send
Send


Sprechen wir darüber, ob Erbsen Kaninchen sein können, denn Hülsenfrüchte enthalten die maximale Menge an Proteinen und Mineralien. Diese Pflanze wird frisch gepflückt, trocken oder gedämpft verwendet. In jedem Fall gibt es Regeln für die Aufnahme in das Kaninchen-Menü, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Wenn Sie Ihre Haustiere auch mit sehr nützlichen Produkten zufällig füttern, können Sie nur Schaden anrichten. Und statt schöner Haut und schnellem Wachstum wird das Tier krank.

Enthält Eiweiß

Der Inhalt von Nährbohnen ist ein hervorragendes Futter für Kaninchen. Es ist mit Nährproteinen gesättigt, wird vom Körper der Tiere gut aufgenommen und trägt zur schnellen Sammlung von Lebendgewicht bei.

Die Fütterung der Kaninchen muss variiert werden. Es wird daher empfohlen, der Zusammensetzung des Getreide-Spezialfutters in einer Menge von höchstens 10% Erbsen mit Erbsen zuzusetzen. Gleichzeitig ist es wichtig, den freien Zugang zu Trinkwasser zu gewährleisten.

Der Nährwert von 1 kg trockenen Erbsen beträgt 1,17 Futtereinheiten. Es enthält 173 Gramm verdauliches Protein, Protein - 195 Gramm, Calcium - 1,74 Gramm, Phosphor - 4,18 Gramm, Lysin - 14,2 Gramm, Rohfaser - 54 Gramm. Pro Fütterungseinheit werden 0,9 kg dieses Leguminoses benötigt die Pflanzen.

Es wird nicht empfohlen, dem Kaninchen frische, nur geerntete Erbsen sowie getrocknete Früchte dieser Hülsenfrucht zu geben. Erbsen sind sehr hygroskopisch und müssen daher mit heißem Wasser getränkt werden, um unerwünschte Schwellungen im Körper zu vermeiden.

Erbsenkochmethode

Vor der Fütterung von Erbsen sollte es wie folgt verarbeitet werden:

  • frische Erbsen müssen leicht getrocknet sein;
  • entleeren Sie sie bis zur Hälfte des Behälters 1,5 l;
  • fügen Sie einen halben Teelöffel Salz hinzu;
  • gießen Sie kochendes Wasser knapp über ihrem Niveau;
  • lassen Sie die Mischung zwei Stunden stehen;
  • mahlen bis zu einem Zustand von Kartoffelpüree;
  • Gekochte Masse mit Mischfutter mischen, Kleie.

Zwerg- und Zierkaninchen werden empfohlen, einmal pro Woche eine Erbsenmasse zu verabreichen, und großen Individuen - zweimal. Hülsenfrüchte und Erbsen sind besonders nützlich für das Kaninchen während der Schwangerschaft und Stillzeit. Neben dem Inhalt der Kapsel selbst können auch Erbsenkapseln verabreicht werden, die zuvor getrocknet werden müssen.

In Bezug auf die Verzehrsmengen sollte das laktierende Kaninchen Erbsen mit nicht mehr als 100 g pro Tag erhalten, erwachsenen Männern und trächtigen Frauen - 50 bis 60 g. Die Normen wachsen mit dem Alter. Zum Füttern von Babys genügen 1-2 Monate - 20 g pro Tag, in 2-3 Monaten - 30 g pro Tag, im Alter von 3-4 Monaten - 40 g, älter als 4 Monate - 60 g und natürlich nicht vergessen Erbsen mit kochendem Wasser dämpfen und aufgehen lassen.

Der Nutzen und Schaden für Haustiere mit Ohren

Erbsenfuttermittel zeichnen sich durch einen hohen Heizwert aus, sie tragen zur Erhöhung der Laktation bei laktierenden Weibchen bei. Am besten ist es, wenn sie Erbsen in Form von Brei nach dem Dämpfen mit kochendem Wasser geben. Solche Speisen sollten jedoch nicht sehr oft angeboten werden, da sie Verstopfung und Blähungen verursachen können.

Erbsenschoten im getrockneten Zustand sind nützlich, wenn sie 1-2 Mal pro Woche mit Kaninchen gefüttert werden. Bei der Fütterung von Tieren mit diesen Leguminosen sollten sie ständig Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

Nun wollen wir uns näher überlegen, ob es möglich ist, Kaninchen, die gerade von der Mutter abgerissen wurden, Erbsen zu geben. Alle, die sich mit der Kultivierung von Ohrentieren zu industriellen oder dekorativen Zwecken beschäftigen, sollten lernen, dass es nicht empfohlen wird, Babys mit diesem Futter zu füttern, bis sie einen Monat alt sind.

Beginnen Sie mit der Fütterung von Kaninchen sollten Erbsen in kleinen Mengen gedünstet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie in einem zerquetschten Zustand geben und zum Hauptfutter hinzufügen. Während der Fütterung müssen Sie das Verhalten und die Gesundheit der Jungen sorgfältig überwachen.

Ideal für die Winterdiät

Trotz der Vorteile von Hülsenfrüchten ist die Vielfalt bei der Fütterung eines Kaninchens die Hauptsache. Außerdem sollte beachtet werden, dass ohrige Tiere nicht verhungern sollten, da dies zu stagnierenden Prozessen im Darm führen kann.

Trockenerbsen eignen sich hervorragend für eine Winterkaninchen-Diät, da sie sogar mit Nährstoffen im Vergleich zu Grünfutter konkurrieren kann.

Dieses Produkt passt gut zu zerkleinerten Möhren, Rüben, Heu und Silage. Es sollte daran erinnert werden, dass Erbsen immer besser zu dämpfen sind, da sie aufgrund ihrer Hygroskopizität aktiv Feuchtigkeit aufnehmen und im Magen des Kaninchens anschwellen können.

Lesen Sie unseren Artikel "Orange schält den Hasen: ob es möglich ist zu geben", um nicht zu bezweifeln, welche Köstlichkeiten dem Tier angeboten werden können.

Was denkst du über das Erbsenmenü für Kaninchen? Wenn der Artikel Interesse hervorrief, einige wichtige Fragen beantwortet, bitte Likes setzen.

Teilen Sie interessante Informationen in sozialen Netzwerken. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Kaninchenstall ausmisten (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien