Über Schwarz- und Feuerhasen

Pin
Send
Share
Send
Send


Eines der schönsten Ohrentiere sind schwarze und feurige Kaninchen. Diese Tiere haben eine ungewöhnliche Farbe mit hoher Ästhetik. Ihr dicker Pelzmantel zeichnet sich durch eine reichhaltige Farbkombination aus und wird daher in der Pelzindustrie geschätzt. Darüber hinaus ist Kaninchenfleisch für seine hervorragende Qualität bekannt. Vertreter dieser Rasse unterscheiden sich in ihrer Größe, Aktivität und Mobilität. Es ist leicht, sie zu züchten, weil sie den Haft- und Futterbedingungen widerstandsfähig und unprätentiös sind.

Der Ursprung der Rasse

England gilt als Geburtsort des Schwarzbrandkaninchens "Ognevka". Hier entstand 1880 diese Rasse als Ergebnis einer komplexen Kreuzung mehrerer Tierarten.

Anfänglich zeichneten sich die erhaltenen Individuen durch eine erhöhte Aggressivität aufgrund der Gene ihrer wilden Vorfahren aus. Später wurde dieses Problem durch die Kreuzung mit dem belgischen Riesen zum Teil gelöst. Darüber hinaus trug diese Auswahl zu einer Zunahme der Masse und Größe der Tiere bei.

Als Ergebnis sorgfältiger Auswahlarbeit stellte sich ein Tier mit einem kurzen, kräftigen, breiten Körper und geraden, kräftigen Beinen heraus. Das durchschnittliche Gewicht der Tiere beträgt 2,5 bis 3,5 kg. Von wilden Vorfahren hat diese Rasse Aktivität, Springfähigkeit und eigenwilligen Charakter geerbt. Auf dem Kaninchen befindet sich ein festes, glänzendes schwarzes Fell, und die Unterseite der Wolle zeichnet sich durch eine gelb-rote Farbe aus.

Aufgrund seiner besonderen Struktur und Farbe gilt das Fell dieser Tiere als am wertvollsten, da keine zusätzliche Färbung erforderlich ist.

Aussehen, Farbe, Standards

Farbe "Brennen" kann als die größte Leistung der Züchterkunst angesehen werden, die an der Zucht dieser Rasse arbeitet. Der obere Teil der Haut von schwarzen und feurigen Kaninchen mit sattem Schwarz schimmert und spielt mit Glanz im Sonnenlicht. Die Außenseite des Bauches und der Pfoten haben eine feurige Farbe.

Es gibt ein helles Band an Stellen, an denen eine Farbe in eine andere wechselt, und das Fell hat hellgelbe Schattierungen um Augen und Ohren. Reinrassige Tiere unterscheiden sich in der Haut ohne zusätzliche Einschlüsse.

Gemäß europäischen Standards kann das Fell schwarzer Kaninchen Eichhörnchen, Blau und Braun enthalten. Zuchttiere können anhand der folgenden Merkmale identifiziert werden:

  • durchschnittliches Körpergewicht ca. 3,5 kg;
  • gerader Rücken und breite Kruppe;
  • tiefe schmale Brust;
  • ein ordentlicher kleiner Kopf und gerade Ohren, etwa 10 cm lang;
  • starke gerade Beine;
  • braune Augenfarbe.

Sie entsprechen nicht den Standards und unterliegen der Keulung einer Person mit dichtem Körper, Krümmungen im Skelett, weißen Flecken in der Farbe, blasser Hautfarbe ohne Kontraste. Übergewicht deutet auch auf die Mängel dieser Kaninchenrasse hin.

Stärken und Schwächen

Hohe ästhetische Attraktivität des Tieres, Aktivität, Verspieltheit, Fügsamkeit - die Eigenschaften, die das schwarze feurige Kaninchen als Haustier am meisten begehren.

Dieses ohrige Tier zeichnet sich durch unprätentiösen Inhalt, Geist und Zuneigung für den Besitzer aus. Er kann trainiert werden und kann einige grundlegende Tricks ausführen. Tiere sind treu, daher fühlen sich reinrassige Individuen in Familien mit kleinen Kindern sehr wohl.

Die Vorteile der Rasse im industriellen Anbau sind die ruhige Haltung der Tiere sowie die schönsten Häute von hervorragender Qualität und diätetischem Fleisch, die ständig nachgefragt werden. Darüber hinaus hat das Kaninchen gut entwickelte mütterliche Qualitäten.

Die Hauptnachteile des "Schießens" sind die geringe Größe der Tiere, was zu einer geringen Ausgabe von Kaninchenfleisch führt.

Treffen Sie ihre Gefährten im Artikel "Rassen schwarzer Kaninchen".

Wie wähle ich ein Schwarzfeuer-Kaninchen?

Es ist das Beste von allen, Vollblüter von dem bekannten Züchter zu bekommen, der sich gut bewährt hat. Es wird empfohlen, sich vor dem Kauf mit den Besonderheiten der Pflege und Instandhaltung von Kaninchen auf einem bestimmten Bauernhof ihrer Herkunft vertraut zu machen.

Die reinrassige Population von Schwarzbrandkaninchen ist die Grundlage, um qualitativ hochwertige Nachkommen zu erhalten. Daher sollte man sich bei der Auswahl auf äußere Anzeichen und Verhalten konzentrieren.

Sie müssen sich für aktive große Individuen mit einem schönen Fell entscheiden, das den Rassestandards voll entspricht. Kaninchen sollten ein normales Körpergewicht haben, dickes Fell haben und nicht erschöpft aussehen. Über alle Normen von Feuerhasen gemäß dem Standard haben wir oben gesprochen.

Gesunde Menschen zeichnen sich durch Aktivität und Mobilität aus. Darüber hinaus ist es ratsam, beim Kauf sicherzustellen, dass die notwendigen Impfstoffe gegen Myxomatose, Pasteurellose und andere Krankheiten zur Verfügung stehen. Es wird empfohlen, Tiere im Sommer oder im Winter zu kaufen, da in dieser Zeit keine Häutung der Tiere stattfindet.

Merkmale der Pflege und Pflege von Ohrentieren

Charakteristische Merkmale der Schwarzbrandkaninchen sind Sprungfähigkeit, erhöhte Aktivität. Für ihr volles Wachstum und ihre Entwicklung wird Freiraum benötigt, daher sollten große Zellen für die Tierhaltung ausgerüstet sein. In diesem Fall sollte der Boden in ihnen fest sein, da das Netz die Ohrbeine verletzen kann.

Kaninchen vertragen kalte Überwinterung. Gleichzeitig verbessert sich die Qualität ihrer Wolle unter solchen Bedingungen sogar. Regeln für die Tierpflege sind einfach. Innerhalb des Käfigs ist es erforderlich, die Sauberkeit und Trockenheit kontinuierlich aufrechtzuerhalten und die Abfälle so oft wie möglich zu wechseln.

Es ist wichtig, die Orte, an denen Haustiere gehalten werden, vor Zugluft zu schützen, um sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, wodurch dunkle Bereiche entstehen. Daher sollte das Kaninchenhaus geräumig, komfortabel, warm und trocken sein, ohne Zugluft, Sonne und Feuchtigkeit.

Eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel für die Gesundheit des Feuergefechts und die Qualität seiner Wolle. Es ist wichtig, den ständigen Zugang zu sauberem Trinkwasser sicherzustellen. Tiere der Schwarzbrandrasse haben eine gute Immunität. Durch rechtzeitige Impfung wird jedoch die Gesundheit der Einzelpersonen und der gesamten Bevölkerung erhalten.

Kaninchen füttern

Die Ernährung der Kaninchen dieser Rasse unterscheidet sich praktisch nicht von anderen Vertretern der Ohren. Ognevki mögen am meisten frische grüne Nahrung. Darüber hinaus essen sie gerne Mischmischungen, Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Getreidefutter, Silage, Heu. Tiere wie Wurzelgemüse müssen vorher gekocht werden. Zur Stärkung der Immunität in der Wintersaison wird empfohlen, die Ernährung der Tiere mit Vitamin- und Mineralstoffzusätzen anzureichern.

Nach rund um den Appetit der Kaninchen steigt deutlich an. Eine gute Milchproduktion der Rasse erfordert eine verbesserte Fütterung. Das Weibchen muss während dieser Zeit so viel wie möglich mit frischem Grün und Hafermischungen versorgen.

Im Winter sollten die Tiere mit Heu, hochwertiger Silage und Mischfutter versorgt werden. Wie andere Kaninchenrassen brauchen diese Tiere Zweige verschiedener Bäume und Sträucher. Es hilft, die Zähne gesund zu halten.

Wenn Sie an diesem Artikel interessiert sind, setzen Sie bitte Likes.

Hinterlassen Sie Kommentare über die Rasse von Schwarz- und Feuerhasen. Teilen Sie interessante Informationen in sozialen Netzwerken.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien