Simmental Burenka - eine der vom Menschen gezüchteten uralten Rassen

Pin
Send
Share
Send
Send


Heutzutage werden in der Tierhaltung zahlreiche moderne Technologien eingesetzt, die es ermöglichen, den Ertrag oder die Gewichtszunahme von Tieren zu steigern. Die meisten landwirtschaftlichen Leistungen hängen jedoch von der Rasse und ihren inhärenten Eigenschaften ab. Die Simmentaler Kuhrasse ist ein anschauliches Beispiel für eine solche Sucht.

Beschreibung

Diese Tiere gehören zu den ältesten Vertretern des vom Menschen gezüchteten Viehs. Sie sind ziemlich groß und stark, was auf dem Foto deutlich zu sehen ist. Durch die Zunahme der Muskelmasse und nicht des Fettgewebes wird ein enger Körperbau erzielt. Simmental Kuh hat scharfe helle Hörner. Die Färbung jedes Tieres variiert von blass bis rot.

Tiere wurden gezüchtet, um diese nützlichen Eigenschaften zu erreichen:

  • Mittlere Fettmilch;
  • Gleichgewicht zwischen Fett- und Muskelgewebe;
  • Gleichgewicht zwischen Muskelmasse und Milchproduktion von Tieren;
  • Das Vieh muss eine Kraft von Priestern gewesen sein.

Diese Anforderungen spiegelten sich in einem kraftvollen Körper und kurzen Beinen wider. Die Widerristhöhe jedes Tieres beträgt 130-140 cm, das tiefe und breite Brustbein vermittelt den Eindruck einer kräftigen und gesunden Rasse. Ein charakteristisches Merkmal der Bullen - eine breite Häkelarbeit. Tiere haben auch ein starkes und starkes Skelett.

Ursprungsgeschichte

Im 19. Jahrhundert entwickelten sich Simmentaler Rinder durch Auswahl und Auswahl mit einem wissenschaftlichen Ansatz zu einer produktiven Tierrasse. Der Name der Kuh war auf die Region zurückzuführen, in der sie importiert und gezüchtet wurden. Dies ist der Fluss Simma oder vielmehr sein Tal. In Russland wurde das Vieh Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführt und verbreitete sich. Historische Fotos und Videos bewerten die äußeren Veränderungen, die sich über eineinhalb Jahrhunderte ereignet haben.

Vorteile

Die Zucht von Simmental-Kühen ist ein sehr profitables Geschäft.. Bei richtiger Pflege werden sie die Eigentümer mit vielen Vorteilen erfreuen:

  • Gute Gesundheit mit hervorragender Anpassungsfähigkeit an die Umwelt.
  • Die Fähigkeit der Kühe, Raufutter zu konsumieren, ermöglicht die Zucht in Weidehöfen.
  • Die kurze interstitielle Periode und die häufige Geburt von Zwillingen ermöglichen es, die Bevölkerung schnell zu vergrößern.
  • Zu den Vorteilen zählt das einfache Kalben von Kühen.
  • Simmental-Kälber sind für ihre schnelle Gewichtszunahme von bis zu 1500 Gramm bekannt. Sie sind daher eine Gelegenheit, Vieh schnell zu mästen und die Fleischmasse der Herde zu erhöhen.
  • Hohe Milchleistung. Je nach den natürlichen klimatischen Bedingungen und der Fütterungsintensität können die Indikatoren 7000 kg Milch mit einem Fettgehalt von 4,2% und einem Eiweißgehalt von 3,7% erreichen.

Es ist erwähnenswert, dass Rinder perfekt mit Milch- und Fleischrassen kreuzen. Auf diese Weise können Sie die Eigenschaften von Simmentals in die eine oder andere Richtung verschieben und mehr Fleisch oder mehr Milchproduktion erhalten. Sie können die Vorteile anhand der präsentierten Fotos auswerten.

Fotogalerie

Simmental Bull Simmental Kuh auf der Weide Simmentalmastkühe

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien