Poltava Silver oder Silver Rabbits: Was ist der Unterschied?

Pin
Send
Share
Send
Send


Kaninchen der Rasse Silver gehören zu einem selbstsüchtigen Typ, der durch hervorragende Qualität und Wertigkeit des Fells hervorgerufen wird. Dies ist jedoch nicht der wichtigste Vorteil von Vertretern dieser Art. Diese Rasse kann mit vollem Vertrauen als universell bezeichnet werden, da Kaninchen neben hervorragendem Fell eine hohe Fleischausbeute aufweisen und sich durch Frühzeitigkeit auszeichnen. Eine detaillierte Beschreibung dieser Art von Kaninchen und die Regeln für ihren Inhalt finden Sie in unserer Übersicht.

Breed Funktionen

Tiere haben einen hervorragenden Muskeltonus und eine interessante Fellfarbe. Viele Leute kennen diese Rasse als Poltava oder Sowjetsilber, da sie gezüchtet wurde oder eher auf der Grundlage des französischen Champagner-Typs verbessert wurde. Eine Besonderheit der Tiere ist ihr einzigartiges Fell, das eine schöne silberne Farbe hat. Ein ähnlicher Effekt wird durch das Vorhandensein von Haaren unterschiedlicher Farbe auf der Haut erreicht. Sie sind in ihrer gesamten Länge schwarz lackiert, ihre Basis ist jedoch leicht. Die Schutzhaare sind auf dieselbe Art und Weise gemalt, jedoch überwiegt das flaumige Blau.

Die silberne Farbe des Kaninchens manifestiert sich bereits im 4. Monat. Ein charakteristisches Merkmal der Rasse ist auch eine dunkle Farbe an den Ohren, am Schwanz und am Gesicht, unabhängig von der Gesamtfarbe des gesamten Tieres. Jungtiere haben in der Regel bis zu einem bestimmten Alter eine schwarze und silberne Farbe.

Einige geschichte der arten

Trotz des Namens kamen die ersten Kaninchen mit der silbernen Fellfarbe in Indien auf, von wo sie nach Spanien und dann in andere europäische Länder gebracht wurden. Züchter aus der französischen Provinz Champagne gelten jedoch als Gründer der Silberrasse. Auf dem Territorium der Länder der ehemaligen Sowjetunion kamen diese Tiere Anfang des 19. Jahrhunderts aus Deutschland.

Zu dieser Zeit konnte sich die Rasse nicht groß rühmen, und die Farbe ihrer Vertreter war der gegenwärtigen nur wenig ähnlich. Daher beschlossen die inländischen Züchter, die Pedigree-Qualitäten sowie die Widerstandsfähigkeit der Tiere gegen örtliche Bedingungen zu verbessern. Nach einer Weile wurden diese wunderbaren gutaussehenden Männer 1952 auf dem Territorium der Poltava Animal Farms empfangen.

Aussehen

Silberkaninchen haben eine relativ kompakte Größe, eine gute Körperzusammensetzung, einen breiten Brustbereich, einen flachen Rücken und einen breiten Rücken, kräftige Pfoten und eine gut entwickelte Muskulatur. Sie haben einen nicht sehr großen Kopf und kleine aufrechte Ohren. Die Körperlänge beträgt ca. 57-58 cm, die Gewichtsindikatoren für Erwachsene variieren zwischen 4,5 und 6,5 kg. Kaninchen haben eine Masse von 70-75 Gramm und wachsen schnell.

Produktive Eigenschaften

Das Kaninchen hat eine anständige Fleischqualität, die einen zarten Geschmack und Saftigkeit hat. Frauen bringen bis zu 9 junge Kaninchen und sind fürsorgliche und ausgezeichnete Milchmütter. Kaninchen wachsen schnell und erreichen im 4. Monat eine Masse von 4 kg, und reines Fleisch kann bis zu 62% der gesamten Körpermasse des Tieres ausmachen. Das Fett wird gleichmäßig im Schlachtkörper verteilt und überschreitet die zulässigen Normen nicht.

Von solchen Kaninchen bekommen große Häute schöne Farbe. Sie werden sehr geschätzt für hohe Haarwuchsigkeit, dichtes Haar und die Qualität der Wollfarbe.

Welche Art von Produktivität sind Kaninchen der Rasse Silver?

Umfrage
  • Fleisch
  • Schleifpapier
  • Fleischhaut
  • Weiß nicht
Laden ...

Feinheiten, Zucht und Inhalt

Sobald die Kaninchen 4 Monate alt sind, können Sie versuchen, das Weibchen zur Paarung zum Männchen zu drücken. Alle 8-9 Tage tritt ein Kaninchen in der Hitze auf, das 4-5 Tage dauert. Für eine erwachsene Frau dürfen pro Jahr 4-5 Nachkommen mitgebracht werden.

Für die Paarung müssen Sie ein Kaninchen wählen, das nicht fettleibig oder erschöpft ist. Krol von anderen ähnlichen Merkmalen der Gesteine ​​genommen, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen und ein bis 6-8 Kaninchen zu lassen. Die Dauer der Schwangerschaft des Kaninchens beträgt etwa einen Monat. Am dritten Tag nach dem Schlüpfen wird der Frau die Rutsche wieder zugeführt, und sie ist wieder bereit, sich zu paaren.

Bei der Zucht von Kaninchen Poltava Silver sind frische Heu- und Getreidemischungen ein wichtiges Nahrungsmittel, das in kleinen Portionen verabreicht werden muss, um keine Fettleibigkeit zu verursachen. Wichtig ist auch das Vorhandensein von frischem und Grünfutter. Bevor Sie den Kaninchen Gemüse oder Obst geben, müssen sie gewaschen und getrocknet werden. Sie müssen immer kontrollieren, dass das Wasser in der Zelle sauber und frisch ist.

Was sagen Züchter?

Häufig hören Landwirte und private Tierzüchter positive Bewertungen über diese Rasse. Das Silberkaninchen ist ein interessantes und schönes Tier, das nicht nur mit seiner Farbe, sondern auch mit einem kräftigen Körper anspricht.

Tugenden

Die unbestreitbaren Vorzüge der Silberkaninchenrasse sind im Folgenden aufgeführt:

  • ziemlich unprätentiös zum Essen;
  • vertragen den Frost gut und können in offenen Zellen leben;
  • saftiges und zartes Fleisch mit gleichmäßiger Fettverteilung;
  • der Pelz hat ein Pelzfell;
  • reift schnell und die Weibchen sind im Alter von 120 Tagen bereit zu paaren;
  • In der Brut sind immer mindestens 8 Kaninchen.

Nachteile

Wenn man alle Vorteile dieser Rasse betrachtet, sind sich viele Landwirte und Züchter in einem Punkt einig - die Mängel dieser Rasse werden nicht gefunden.

Fotogalerie

Lustige Ushastik-Rasse Silber Zwei junge Silberhäschen Silberne Nahaufnahme der Kaninchenzucht

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Самцы Породы Полтавское Серебро Самые НеАктивные! Males of Breed Poltava Silver Most Inactive! (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien