Sorten von Kaninchenriesen

Pin
Send
Share
Send
Send


Diese Riesen der Hasenfamilie sind Kaninchenriesen, die speziell für die Gewinnung großer Mengen an diätetischem Fleisch gezüchtet werden. Sie sind gezüchtet und für die Herstellung von hochwertigen Häuten, die sich zum Nähen von modischer Kleidung eignen. Während der langen Jahre der Arbeit gelang es den Züchtern, mehrere große Rassen zu züchten. Sie unterscheiden sich in ihrer Körperbeschaffenheit, Größe, Fruchtbarkeit und Ausdauer sowie im Geschmack des Kaninchens und im Fellzustand.

Die Geschichte der Zucht von Riesenkaninchen

Das Züchten, Züchten und Füttern der Kaninchen von Riesen wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts besonders populär. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges musste die Bevölkerung Europas ausreichend mit kalorienreichen Lebensmitteln versorgt werden. Erforderliche kostengünstige Produktion.

In dieser Zeit begannen die Kaninchenzüchter, hochproduktive Kaninchen zu züchten. Dabei wurden Vertreter verschiedener Rassen gekreuzt, um die am meisten nachgefragten Eigenschaften zu festigen.

Das Mitbringen von Kaninchen, die viel an Gewicht zunahmen, war nicht sehr schwierig. Solche Tiere waren jedoch sehr schmerzhaft, schlecht tolerierte Temperaturschwankungen und gaben kleine Nachkommen. Außerdem wollten sich die Frauen nicht um ihre Babys kümmern, von denen die meisten starben.

Ein weiteres Problem war die Entfernung von Tieren mit hochwertigem Pelz, die sich durch einen stabilen Glanz, Leichtigkeit, eine einzigartige Farbe und ein einfaches Bemalen auszeichnet.

Infolgedessen könnten mehrere Arten von Riesenkaninchen gezüchtet werden, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

Tiere für jeden Geschmack und jede Farbe

Aufgrund der Tatsache, dass die Kaninchenzüchter aus verschiedenen Ländern versuchten, Tiere mit bestimmten Eigenschaften hervorzubringen, gibt es noch keine einheitliche Beschreibung der Rasse von Kaninchenriesen.

Je nach Zuchtzweck werden die Riesen in Kaninchen der Dekorations-, Fleisch-, Pelz- und Wollrichtung unterteilt. Es gibt mehr als 20 bekannte Riesenarten, von denen die häufigsten berücksichtigt werden:

  • dekorative belgische Kaninchen der Rasse flandr;
  • Deutsche Kaninchen Riesen;
  • graue Fleischriesen;
  • Fleischrasse deutsche Schafe;
  • sowjetische Chinchilla für Pelz;
  • weiße Riesen mit perfekter Fellqualität;
  • Riesige Angorakaninchen pflegten, Flusen zu bekommen.

Alle Tiere dieser Rassen haben große Größen, unterscheiden sich jedoch in Struktur und Farbe der Felle, Körperbau und durchschnittliches Körpergewicht, Resistenz gegen Umweltbedingungen, Gewichtszunahme und Fleischausstoß des Schlachtkörpers, Fruchtbarkeit der Weibchen und Überleben der Nachkommen.

Belgische Kaninchen züchten flandr

Die größte Rasse von Kaninchenriesen ist Flandre, benannt nach einer der belgischen Provinzen, deren Bewohner sich auf die Aufzucht dieser Tiere spezialisiert haben. Über den Ursprung ist nichts bekannt. Einer Version zufolge wurden sie Nachkommen einer bereits ausgestorbenen Spezies großer Individuen, die auf dem Territorium Patagoniens (Argentinien) lebten.

Flandern wurde erstmals um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert gesprochen, als sehr große Tiere der Öffentlichkeit gezeigt wurden und ein Gewicht von 7 kg oder mehr erreichten. Vertreter dieser Art erreichen heute eine Länge von 70 cm und ein durchschnittliches Gewicht von etwa 10-14 kg.

Absoluter Rekordhalter ist der riesige Hase Ralph, dessen Gewicht zum Zeitpunkt des Eintritts in das Guinness-Buch der Rekorde 19 kg betrug.

Diese Tiere sind unprätentiös und Allesfresser, und ihr unersättlicher Appetit bereitet den Züchtern ernsthafte Probleme. Frauen führen bis zu 6-8 Babys in einem Okrol. Die Qualität der Felle ist nicht von hoher Qualität, und der Fleischertrag beträgt nur etwa 55% des Gewichts des Hasen zum Zeitpunkt der Schlachtung.

Aufgrund des übermäßig großen Körpergewichts leiden Flandres an Krümmungen der Gliedmaßen und leiden oft darunter, weshalb ihre industrielle Zucht nicht beliebt ist.

Deutsche Rasse

Ein echter Riese ist der Riese Hase der deutschen Rasse Risen. Sein Körper ist 75 cm lang und der Brustumfang beträgt 42 cm, großköpfige Tiere mit großen Wangen und aufrechten Ohren, deren Länge 20 cm erreichen kann.

Das durchschnittliche Gewicht eines erwachsenen Tieres beträgt 10-12 kg, obwohl einige Frauen bis zu 14 kg wiegen können. Einzelpersonen dieser Rasse sind Stammgäste der Kaninchenzuchtausstellungen, da Rabbiner neben der Standardfarbe der Agouti (Hase) goldenes, weißes und blaues Fell haben. Erhöhen Sie die Größe der Ohren noch mehr.

Das Fell von deutschen Kaninchen ist dick und dicht und die Wolllänge kann bis zu 4 cm betragen, so dass die Tiere leicht niedrige Temperaturen ertragen können, aber in der heißen Jahreszeit ernste Probleme verursachen.

Die Zucht von Kaninchen von den Riesenriesen ist eine sehr schwierige Aufgabe. Zusätzlich zum Bedarf an großen Zellen muss der Züchter sicherstellen, dass Tiere keinen Hitzschlag bekommen und nicht an Überhitzung sterben.

Ein großes Problem besteht darin, dass Frauen bei hoher Fruchtbarkeit oft ablehnen, den Nachwuchs zu pflegen. Entdecken Sie diese Art, indem Sie den Artikel "Über Kaninchen der Riesenrasse" lesen.

Pelz sowjetische Chinchilla

Riesige Kaninchen dieser Rasse wurden in der UdSSR gezüchtet, um große Mengen Fleisch und ausgezeichnete Häute zu erhalten, die sich für das Nähen von modischer Kleidung eignen. Weiches und dichtes Tierfell hat eine überwiegend silberblaue Farbe. Es eignet sich hervorragend zum Malen und behält Farbe über die Jahre.

Die Körperlänge eines erwachsenen Individuums kann bis zu 65 cm betragen, der Brustumfang 40 cm, das durchschnittliche Gewicht eines Hasen 5 bis 6 kg und das größte Individuum 7 bis 8 kg.

Frauen bringen ungefähr 7-10 Babys auf einmal. Die Jungen sind inhaltlich unprätentiös, tolerieren aber Zugluft und Überhitzung unter den direkten Sonnenstrahlen sehr schlecht. Ohne richtige Pflege werden sie oft krank, nehmen langsam zu und werden sehr schwach.

Zuchttiere dieser Rasse sind nicht sehr kostengünstig. In den meisten Fällen wird dies nur zum Zweck der Hautbeschaffung durchgeführt, da Fleisch keine hohen Geschmackseigenschaften besitzt. Wenn Sie sich für diese Rasse interessieren, lesen Sie weiter den Artikel "Chinchilla Rabbits".

Kaninchen Deutsches Schaf

Ein besonderes Merkmal einiger Kaninchenarten ist ein großer Kopf und Maulkorb, der wie ein Hammelfleisch aussieht. Solche Tiere haben große hängende Ohren, die ihrem Aussehen eine besondere Sanftheit verleihen. Sie sind dekorative Rassen und haben unterschiedliche Größen.

Die größten sind die deutschen Schafe, die für Fleisch gezüchtet werden, weil das Fell keine dichte Unterwolle hat und die Felle dieser Tiere äußerst niedrig sind.

Die Körperlänge von deutschen Schafen kann 65 bis 70 cm betragen, das durchschnittliche Gewicht eines erwachsenen Tieres beträgt 6 bis 7 kg, obwohl einige Personen mit besonderer Sorgfalt bis zu 10 kg Körpergewicht zunehmen können.

Der große Vorteil der deutschen Schafe ist ihre Frühzeitigkeit und Vielfalt. Frauen für eine Okrol bringen bis zu 7 Babys, die sehr schnell wachsen und das Schlachtgewicht um 4 Monate erreichen.

Aufgrund der abgesenkten Ohren hören Kaninchen der Widderrasse schlecht und reagieren wenig auf äußere Irritationen. Sie sind stressresistent und haben einen großen Appetit. Wenn Tiere im Freien von Sonnenlicht ferngehalten werden, kann mit kurzer Zeit eine große Menge an diätetischem Fleisch mit minimalem Aufwand und Geld erzielt werden.

Grauer Riese

In der ehemaligen Sowjetunion wurde der graue Riese der Hausrasse gezüchtet. Dieses russische Kaninchen hat eine graue Hautfarbe mit einem Hauch von Eisengrau, grauem Hasen und dunkelgrauen Farben. Der Bauch ist leichter.

Der Körper ist massiv und kann eine Länge von 65 cm erreichen, der Brustumfang beträgt 37 bis 39 cm und der Mantel hat eine ziemlich dichte Unterwolle, die das Tier zuverlässig vor niedrigen Temperaturen schützt.

Die Rasse der Kaninchen, der graue Riese, ist perfekt für das ganzjährige Wohnen auf dem Gebiet der Kaninchenfarmen in abgelegenen Teilen Sibiriens und des Fernen Ostens geeignet.

Weibchen zeichnen sich durch eine sehr hohe Fruchtbarkeit aus und können pro Okrol bis zu 8-14 Welpen bringen. Kinder haben eine stabile Immunität und fast alle überleben. Sie haben einen ausgezeichneten Appetit und im Alter von 3 Monaten können sie bis zu 3 kg wiegen. Das durchschnittliche Gewicht eines erwachsenen Tieres beträgt 4-6 kg.

Trotz der Tatsache, dass der graue Riese anderen Rassen von Riesenkaninchen in der Fleischproduktion etwas unterlegen ist, ist er die beliebteste Zuchtrasse in Russland. Lesen Sie mehr im Artikel "Über die Rasse der grauen Riesenhasen".

Weißer Riese

Den großen Erfolg der Kaninchenzüchter der letzten Jahre hat die Weiße Riesen-Tierzucht gewonnen. Albino-Hasen werden ausschließlich gezüchtet, um perfekt weiße Haut zu erhalten.

Das Fell der Tiere dieser Rasse hat keine Farbfehler, und selbst die kleinsten Flecken anderer Farben (außer weißen) zeigen, dass die Leine nicht rein ist. Dicke Unterwolle schützt Kaninchen zuverlässig vor Frost.

Das Tier kann bis zu 60 cm lang sein, mit einem Brustumfang von bis zu 38 cm, geraden und langen Ohren bis zu 15 cm, Einzelpersonen der Elite-Klasse können bis zu 6 kg wiegen, obwohl das durchschnittliche Gewicht eines erwachsenen Individuums 4,5 bis 5,5 kg beträgt.

Frauen sind sehr fruchtbar und erreichen die Pubertät nach 5 Monaten. Für eine Okrol bringen sie bis zu 12 Babys, die sich durch eine hohe Belastbarkeit auszeichnen.

Weiße Riesen können zu dekorativen Zwecken gezüchtet werden, es sollte jedoch daran erinnert werden, dass bei häufigen, eng verwandten Kreuzungen bei Tieren Flecken auftreten können, die die Qualität der Haut beeinträchtigen.

Riesenangora

Tiere dieser einzigartigen Rasse werden nicht für hochwertiges Fleisch und schöne Hautfarbe geschätzt, sondern für überraschend weiche und warme Daunenunterwäsche, die sich hervorragend für Strickwaren eignet.

Zum ersten Mal wurden Kaninchen dieser Rasse in der Türkei auf dem Gebiet des modernen Ankara gezüchtet, das früher Angora hieß. Ein erwachsenes Tier kann bis zu 5 kg wiegen, und die Haarlänge eines Individuums beträgt 20 bis 25 cm.

Bei der industriellen Zucht von Riesenangora werden sie mindestens einmal in drei Monaten geschoren, wenn die Haarlänge 12-15 cm beträgt und die Unterwolle keine Zeit hat, sich in Matten zu stapeln. Ein erwachsenes Kaninchen erhält im Durchschnitt bis zu 200 g hochwertige Wolle pro Haarschnitt.

Riesige Angoras, die zu dekorativen Zwecken gezüchtet werden, erfordern ernsthafte Pflege und ständige Aufmerksamkeit. Sie müssen rational gefüttert, ständig gekämmt und regelmäßig gekürzt werden (mindestens 1 Mal pro Monat). Tiere dieser Rasse leben bei richtiger Pflege bis zu 5-7 Jahre zu Hause.

Eigenschaften, die Kaninchenriesen züchten

Unabhängig davon, ob Sie vorhaben, ein riesiges dekoratives Kaninchen zu unterhalten oder in die industrielle Zucht einer dieser Rassen einzusteigen, müssen Sie einen geräumigen Käfig bauen.

Die empfohlene Käfiggröße für einen Riesenhasen ist 80 × 100 × 65 cm. Wenn Sie den Raum geräumiger machen, ist dies kein Nachteil.

Für ein Kaninchen mit Babys muss der Käfig voluminöser werden. Es muss mindestens 100 × 150 × 65 cm betragen.

Aufgrund des großen Gewichts der Tiere erfahren sie eine erhöhte Belastung der Pfoten. Daher muss der Boden im Käfig fest sein und die Verwendung von Netzen ist strengstens verboten.

Um die Belastung zu reduzieren, sollte der Boden mit Sägemehl oder Heu bedeckt sein und die Dicke dieser Schicht sollte etwa 3 cm betragen.

Tiere werden durch Überhitzung und Zugluft sehr schlecht vertragen. Daher sollten Käfige auch im Freien unter Schuppen in der Nähe von tauben Wänden aufgestellt werden.

Merkmale der Futterriesen

Kaninchenriesen sind im Essen unprätentiös. Sie sind sehr angetan von grünem Gras, Heu und Silage, Weizen, Gerste und Hafer, Früchten und Wurzeln sowie jungen Trieben von Bäumen, die nach Zähneknirschen nagen.

Ihre Ernährung variiert jedoch je nach Zuchtzweck sehr stark. Daher ist es besser, das kombinierte Futtermittel zu verwenden, das reich an Vitaminen, Mineralstoffen und biologisch aktiven Substanzen ist.

Es ist notwendig, eine Überfütterung dieser Tiere zu vermeiden. Wenn Fettleibigkeit auftritt, steigt die Belastung der Pfoten, die sich möglicherweise verbiegt, erheblich an.

Bei Übergewicht beginnen auch die inneren Organe mit erhöhtem Stress zu arbeiten, und das Herz kann sie nicht mit arteriellem Blut versorgen. Solche Tiere verlieren ihren Appetit, beginnen sich an einem dunklen Ort zu verstecken, werden krank und sterben oft.

Es ist sehr wichtig, dass in den Zellen immer genug sauberes Trinkwasser vorhanden ist. Riesen trinken viel, um ihren Körper zu kühlen und keinen Hitzschlag zu bekommen sowie die Durchlässigkeit im Darm zu erhöhen.

Probleme bei der Zucht von Kaninchenriesen

Wenn Sie sich für die Zucht von Kaninchenriesen entscheiden, kaufen Sie am besten bereits erwachsene Tiere, die das Alter von 5 Monaten erreicht haben. Trotz der Tatsache, dass die Pubertät bei Frauen gerade in diesem Alter auftritt, müssen die Kaninchen weitere 2-3 Monate erhalten, um an Masse und Kraft zu gewinnen.

Übergewichtige oder zu dünne Kaninchen eignen sich nicht zur Paarung, da sie kleine und nicht lebensfähige Nachkommen hervorbringen.

Die kleinen Hasen bauen ihre Nester nicht gerne selbst auf, also seien Sie bereit, es selbst zu tun.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Futtermenge reduzieren, die in den gemeinsamen Käfig des Männchens und des Weibchens gepflanzt wurde. Aufgrund ihrer Völlerei essen Tiere normalerweise lieber als Nachkommen von Kaninchen.

Die Schwangerschaftszeit ist ereignislos, und Frauen, die durchschnittlich 7-10 Babys bringen, geben sie fast nie auf. Das kleine Kaninchen in der Mutterzelle ist nicht in Gefahr, weil die Riesen ihre Nachkommen nicht fressen.

Frauen haben immer genug Milch, um ihre Jungen zu füttern.

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Schreiben Sie in den Kommentaren über Ihre Erfahrungen bei der Zucht von Kaninchenriesen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: ALLE BILOU SORTEN ZUSAMMEN MISCHEN - NEUE BILOU SORTEN von Bibi! Die Bilou Challenge! (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien