Schweinefleischfett erhitzen

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Artikel wird beschrieben, wie Schweinefett erhitzt wird, wozu es dient und ob es vorteilhafte Eigenschaften hat. Dieses Produkt wurde lange Zeit fälschlicherweise als schädlich für das Herz angesehen. Es wurde ein hoher Cholesterinspiegel festgestellt. In Familien, in denen sie Schweine für sich behalten, haben sie jedoch nie an ihrer Qualität gezweifelt und sie immer verwendet. Heute gilt Schmalz aus geschmolzenem Schmalz nicht als gefährlich. Es wird häufig zum Braten beim Kochen vieler Gerichte verwendet.

Nützliche Eigenschaften

Pflanzenfette galten lange Zeit als nützlicher als Tiere. Neue Forschungen auf diesem Gebiet haben jedoch gezeigt, dass die Zusammensetzung von Schmalz nicht mehr gesundheitsgefährdend ist.

Schweinefett enthält in der Zusammensetzung Fett, bezogen auf gesättigt, dh fest. Sie sind im Fleisch von Tieren und einigen Vögeln. Dieses Produkt enthält Fettsäuren, darunter Palmitinsäure, Myristinsäure, Laurinsäure, Stearinsäure, Ölsäure. Für letzteren schätzen viele Menschen Olivenöl. Es gilt als das gesündeste Produkt.

Gesättigtes Fett in der Zusammensetzung von Schmalz hilft dem Körper, fettlösliche Vitamine und verschiedene Nährstoffe aufzunehmen. Schließlich können viele Elemente ohne die Hilfe anderer Partikel nicht vollständig vom Körper akzeptiert werden. Zum Beispiel braucht Vitamin D gesättigte Fette. Ohne sie ist er wertlos.

Vitamin A, E und Omega-3-Fettsäuren können in der Zusammensetzung von Schweinefett gefunden werden. Im Gebrauch werden diese Elemente leicht vom Körper aufgenommen.

Schweinefett hat aufgrund langsamer Oxidation eine lange Haltbarkeit. All dies ist auf den geringen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren zurückzuführen. Diese Produkte haben auch keine Angst vor hohen Temperaturen. Karzinogene werden beim Erwärmen und Schmelzen nicht freigesetzt. Zum Beispiel hat Pflanzenöl solche Eigenschaften nicht.

Richtig anwenden

Schweinefett oder Schmalz sind sehr kalorienreiche Lebensmittel (898 kcal / 100g). Ihre Verwendung in Lebensmitteln sollte moderat sein (100 g pro Tag). Nur so kann über die wohltuende Wirkung auf den menschlichen Körper gesprochen werden. Dieses Produkt hat Kontraindikationen für kleine Kinder.

Wie bereits erwähnt, sind in Schweinefett alle Vitamine und Mineralien miteinander verbunden und interagieren miteinander, um eine bessere Aufnahme zu erreichen. Das in seiner Zusammensetzung enthaltene Cholesterin, das als das gefährlichste angesehen wurde, hat einen guten Effekt auf die Hormonsynthese. Es hat auch positive Auswirkungen auf das Nervensystem.

Gebackener Schmalz kann zur Zubereitung vieler Gerichte verwendet werden. Backen ist besonders lecker. Schädliches Backfett kann mit diesem Naturprodukt nicht mithalten. Ein anderes Schmalz schmiert einfach Brot und macht Sandwiches. Es eignet sich auch zum Braten und zum Abfüllen von Getreide.

In der Volksmedizin enthalten viele Rezepte genau das Schweinefett. Es wird verwendet, um die Temperatur zu senken und ein kaltes Getränk zu brauen. Bei Halsschmerzen wird geschmolzenes Schweinefett (50 g) mit Wodka (2 EL) und Tannenöl (5 Tropfen) gemischt. Aus der entstandenen Masse werden Kompressen oder Reiben auf der Brust gemacht. Normalerweise verwendet dieses Rezept das innere Fett, dh es legt es auf den inneren Organen ab.

Smaltza-Rohstoff

Um Schmalz zu erhalten, benötigen Sie das Originalprodukt - Schmalz oder Innenfett. Der Brustbereich oder die Untertitel (Peritoneum) sind geeignet. Gelegentlich können Sie Gänse- oder Entenfett schmelzen.

Richtig gegartes Schmalz hat eine cremeweiße Farbe. Die Konsistenz ist ziemlich dick, aber Sie können es mit einem Löffel tippen und auf Brot verteilen. Dieses Fett hat eine lange Haltbarkeit. In den vergangenen Jahren wurde es zum Würzen von Wurstwaren verwendet, um deren Haltbarkeit zu verlängern.

Für die Zubereitung von Qualität in Smaltza müssen Sie ein gutes Fett finden. Im Idealfall sollte es ein Produkt zu Hause geben. Das ist nützlicher. Auch aus dem Inneren des Schweinefettes bekommt man ein gutes Schmalz. Die Hauptsache ist, dass der ursprüngliche Rohstoff nicht aus dem Zuchtschwein stammt.

Wenn Sie den ursprünglichen Schmalz verbrennen, riecht ein Produkt von guter Qualität gut gegrilltes Fleisch. Wie man es selbst ertränkt, erfahren Sie unten.

In der Pfanne schmelzen

Um gutes Schmalz zu schmelzen, wird Fett von Schmutz und Flecken von Blut oder Fleisch befreit. Sie können dies tun, indem Sie das Stück über Nacht in kühles Salzwasser legen. Flüssigkeit kann jederzeit zweimal gewechselt werden.

Als Nächstes müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • ein Stück Speck wird in kleine Stücke von 1 cm geschnitten (dies ist praktisch, wenn das Produkt leicht erfroren ist);
  • Die Stücke werden in eine dickwandige Pfanne gelegt (das Feuer wird nach und nach hinzugefügt).
  • der gesamte Inhalt sollte eine Weile kochen (bevor sich die Kräcker auf den Boden setzen);
  • Dem Fett kann eine kleine Menge Zucker zugesetzt werden, um den Geschmack des Produkts zu verbessern (nach dem Abschalten der Platte).
  • Das Schmalz muss abkühlen, danach wird es durch Gaze (in Glas oder Keramik gelagert) filtriert.

Das geschmolzene Schmalz kann schnell eingefroren werden, so dass das Schmalz eine homogene Konsistenz aufweist und nicht körnig ist.

Andere möglichkeiten

Inneres Fett oder Fett kann auf dem Herd in Wasser (ein Teil Fett in drei Teile Wasser) aus 1 Teelöffel gegart werden. Soda Vor der Erstbehandlung sollte das Ausgangsprodukt auch zwischen 24 und 72 Stunden eingeweicht werden, wobei das Wasser regelmäßig gewechselt wird. Danach wird es in Scheiben geschnitten und beginnt zu verdauen. Je kleiner die Stücke sind, desto mehr Smaltsa wird sich herausstellen.

Wenn der Inhalt des Behälters siedet, können Sie den Schmalz mit einem Löffel in einem sauberen Behälter von der Wasseroberfläche entfernen. Dies geschieht vor dem Knistern.

Es kommt oft vor, dass das erhaltene Schmalz einen unangenehmen Geruch hat. Um es loszuwerden, kann das Produkt erneut erhitzt werden. Bei dieser Methode werden 100 g Milch zu 1 kg Schmalz gegeben. Das Aufschmelzen erfolgt bei schwacher Hitze, bis die Milch gelb wird. Der gesamte Inhalt muss gemischt werden, um ein Verbrennen zu vermeiden.

Um den unangenehmen Geruch von Smaltsa endgültig zu verschwinden, können Sie den Produkten stark gebratene Brotkrusten hinzufügen. Danach wird das Fett filtriert, in sauberen Behältern verpackt und in der Kälte gelagert.

Wenn Sie das Fett im Ofen schmelzen müssen, wird es auf 100 Grad erhitzt. Das Produkt wird dort mit einer kleinen Menge Wasser vorgelegt. Im Ofen beginnt das Fett zu schmelzen und das Wasser wird verdunsten.

Das gleiche Prinzip beim Slow Cooker. Fein gehackter Schmalz wird in einen Topf gegeben und 60 ml Wasser hinzugefügt. Bei der niedrigsten Temperatur schmilzt der Schmalz 2 bis 8 Stunden. Manchmal müssen Produkte gemischt werden.

Um andere Möglichkeiten für Schweineprodukte zu erkunden, empfehlen wir Ihnen, zusätzlich den Artikel "Über Lenten Pork" zu lesen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, dann setzen Sie Like.

Schreiben Sie Ihre Kommentare zur Herstellung von Schweinefett.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Chicken Kiev котлета по-київськи - Eating Ukrainian Food in Kyiv, Ukraine (Juli 2022).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien