Imkerei in der Welt oder wie Bienen im Ausland leben

Pin
Send
Share
Send
Send


Derzeit erlebt die Weltwirtschaft einen Globalisierungsprozess. Das Phänomen der Integration hat fast alle Wirtschaftsbereiche berührt. Dieser Prozess hat die Weltimkerei nicht umgangen. Welche anderen Trends in diesem Bereich beobachtet werden, erfahren wir weiter.

Die Weltgemeinschaft überwacht sorgfältig die Qualität der zum Verkauf angebotenen Süßigkeiten. Um die Anzahl der gefälschten Produkte zu reduzieren, prüfen Experten den Honig auf den Wasseranteil und bewerten den Geschmack. Wichtige Kriterien sind auch das Fehlen von Pestiziden, toxischen Substanzen und Antibiotika im Produkt. Ein weiteres Problem auf dem Weltmarkt ist die hohe Inzidenz und der Tod von Bienen. Nun werden wir uns genauer ansehen, wie diese Aufgaben in verschiedenen Ländern erledigt werden.

Deutschland

Der Hauptteil des Imkereisektors in diesem Land wird von Amateuren der Imker besetzt. Nur ein kleiner Teil der Imker beschäftigt sich mit dem Erwerb von Honig auf professionellem Niveau, während der Rest im Haushalt 10 bis 20 Bienenstöcke enthält. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Imkerei in Deutschland von Nachteil ist. Es ist viel billiger, importierten Honig zu kaufen, der aus der Türkei, Argentinien und China in das Land importiert wird.

In der Regel verwenden deutsche Imker Mehrrumpf-Bienenstöcke aus Holz, die speziell mit einer Mischung aus Paraffin und Kupfer behandelt wurden. Bienenhäuser befinden sich normalerweise in der Nähe von Raps-, Klee- und Himbeerplantagen. Nach dem Sammeln wird der Honig auf besondere Weise behandelt: durch Mikrofiltration. Auch in Deutschland gibt es eine besondere Art des Überwinterns und Schutzes vor Krankheiten. Diese Methode wird als "Rotary Imkerei" bezeichnet, deren Funktionen Sie im Video finden können. (Autor nützliches Video)

Israel

Trotz seines kleinen Territoriums hat dieses Land einen hohen Prozentsatz von Bienenständen pro Kopf. Die Klimazone bietet günstige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bienenzucht. In industriellen Imkereien werden die meisten Prozesse mechanisiert, wodurch große Mengen des Endprodukts erzielt werden können. Die israelische Imkerei hat eine gute staatliche Unterstützung: Das Ministerium hat sogar eine spezielle Abteilung, die die Aktivitäten der Imker kontrolliert.

Am Ende der Honigsammlung produzieren die Imker einen kompletten Ersatz der Königinnen, um das Schwärmen zu beseitigen und in der nächsten Saison gesunde Familien zu bekommen. Eine gute Quelle für Nektar im Land ist Eukalyptus. Gleichzeitig ist die israelische Imkerei ausschließlich auf dem Inlandsmarkt tätig, der Import von importiertem Honig ist in dem Land nicht erlaubt und der Export eigener Produkte ist unrentabel. Was sind die anderen Merkmale der israelischen Imkerei, erfahren Sie im folgenden Video im Bericht von Nikolai Gusev.

Kanada

Viele Experten halten die kanadische Imkerei für einen Maßstab, an den sich andere Imker richten sollten. Kanada ist der weltweit führende Produzent von Honig, die Produktivität der Bienenvölker in einem bestimmten Land ist zweimal höher als der Weltdurchschnitt. Unter den Imkern ist sogar ein spezieller Begriff bekannt: „Kanadische Technologie“, nach der die meisten Imkereibetriebe funktionieren.

Geheimnisse:

  • Kanadische Imker nutzen die Rue Bienenstöcke mit 4 oder 5 Gebäuden und einem Eingang unten im Stock.
  • Bienen überwintern im selben Gehege;
  • Im August wird ein Dressing mit Zuckersirup hergestellt, der in die gemeinsame Futternapf gegossen wird.
  • Vor dem Winterschlaf wird der Uterus zu 80% ersetzt, die restlichen 20% verbleiben für eine unabhängige Züchtung des Uterus.
  • Honig wird nur aus Geschäften abgepumpt.

Um ein vollständigeres Bild von der Imkerei in Kanada zu erhalten, empfehlen wir das folgende Video (von Mihail Sedov).

Moldawien

Die Zucht von Bienen in Moldawien hat einen günstigen Boden, da es im Land viele Honigpflanzen gibt. Heute wächst die Professionalität der Imker: Die Besitzer von kleinen und großen Imkern haben sich in der Gesellschaft Apis Melifera zusammengeschlossen, die wissenschaftliche Basis wird gestärkt und die Spezialisten für die Zucht von Bienen werden in Sekundarschulen ausgebildet.

In Moldawien halten sie sich an traditionelle Methoden der Imkerei, insbesondere an die Imkerei. Im nächsten Video (dem Autor der PDP Happy) werden wir diese interessante Art der Bienenhaltung diskutieren.

Italien

Die Italiener gehörten zu den ersten der Welt, die sich Sorgen machten, dass Honig und andere Produkte aus dem Bienenstock umweltfreundlich seien. So entstand die organische Imkerei in Italien, und ihre Prinzipien werden dort immer noch befolgt. Spezialisten überwachen genau, dass in Bienenprodukten keine synthetischen und gefährlichen Substanzen enthalten sind. Das Management von Bienenständen in Italien ist darauf angewiesen, die Arbeitskosten zu senken. Mehr dazu im nächsten Film (von PastuxBee).

USA

In Amerika blüht die nomadische Imkerei: Hier wird sie im industriellen Maßstab entwickelt. Der Hauptteil der Imker wird von Fachleuten besetzt: Sie stellen Assistenten ein und stellen große Mengen an Süßwaren zum Verkauf. Die Vorgehensweise bei der Verarbeitung von Honig bei Amerikanern unterscheidet sich erheblich von den üblichen Methoden. Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Tätigkeit im Allgemeinen auf hohem Niveau ist und ständig durch wissenschaftliche Entwicklungen und Innovationen unterstützt wird.

Polen

In Polen wird der Imkerei viel Aufmerksamkeit gewidmet, da der Zustand in anderen Bereichen der Landwirtschaft von der Entwicklung dieser Industrie abhängt. Imker verkaufen Honigprodukte auf Märkten und Messen, und professionellere Imker exportieren sogar Honig nach Deutschland und Amerika. Imkereiverbände und -gemeinschaften sind im Land tätig: Sie helfen bestehenden Imkern, junge Fachkräfte auszubilden.

In welchem ​​Land der Welt ist Rotationsimpfung üblich?

Umfrage
  • Moldawien
  • China
  • Deutschland
Laden ...

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Günter Friedmann, Imker- Menschheit wegen Insektensterben in Gefahr? Die Biene, ein politisches Tier (Kann 2022).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien