Sagen Sie "Nein" zur Kokzidiose bei Kaninchen: die wirksamsten Medikamente

Pin
Send
Share
Send
Send


Jeder, der Kaninchen züchtet, kennt die schreckliche Krankheit namens Coccidiose. Diese parasitäre Erkrankung betrifft die Leber und den Darm und ist oft tödlich. Daher ist es sehr wichtig, eine korrekte und rechtzeitige Behandlung durchzuführen. Dabei helfen die beliebten und wirksamen Arzneimittel wie Tolucox 25, Baytril, Zinaprim, Amprolium und andere Arzneimittel. Was sind ihre Anwendungsmerkmale, betrachten wir in unserem Artikel.

Amprolium

Amprolium ist eines der beliebtesten Medikamente gegen Kokzidien bei Geflügel und Kaninchen. Das Werkzeug ist ein weißes Pulver, das in Wasser gelöst oder zusammen mit dem Futter verabreicht wird. Der Wirkstoff Amproliumhydrochlorid durchdringt schnell die Kokzidienzellen und stört den Kohlenhydratstoffwechsel. Somit hilft Amprolium, Parasiten schnell loszuwerden. Das Produkt ist entweder in kleinen Packungen von 10-50 Gramm oder in großen Packungen von 1 kg oder mehr verpackt.

Das Medikament Amprolium gibt die Kaninchen unter Beachtung der in der Anleitung angegebenen Dosierung ab. Obwohl Amprolium als Werkzeuge mit geringem Risiko eingestuft wird, sollte bei der Arbeit mit ihm Vorsicht geboten sein. Tatsache ist, dass Amproliumhydrochlorid aufgrund der Spezifität der Schleimhäute praktisch nicht toxisch für Kaninchen ist. Aber für eine Person ist diese Substanz gefährlich, deshalb müssen Sie das Medikament mit äußerster Vorsicht anwenden.

Gebrauchsanweisung Amprolium warnt: Wenn ein Tier eine Behandlung mit dem Arzneimittel erhalten hat, kann es nur 5 Tage nach der letzten Dosis des Arzneimittels zur Schlachtung gehalten werden. Bis zu diesem Zeitpunkt kann das Fleisch der behandelten Kaninchen nicht gegessen werden. Wenn das Tier vor dieser Zeit geschlachtet wird, kann das Fleisch zur Fütterung von Fleischfressern gegeben werden. Darüber hinaus müssen bei der Arbeit mit Amprolium Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Zinaprim

Das Universalarzneimittel Zinaprim sollte in der Erste-Hilfe-Ausrüstung eines jeden Landwirts enthalten sein. Dieses Werkzeug wird nicht nur zur Behandlung von Kokzidiose, sondern auch von Rhinitis, Enteritis, Lungenentzündung und anderen Krankheiten eingesetzt. Zinaprim eignet sich nicht nur für Kaninchen, sondern auch für die meisten Nutztiere und Vögel. Das Medikament ist eine Kombination aus Sulfamethazin und Trimethoprim. In einer so erfolgreichen Kombination unterdrückt Zinaprim den Lebensunterhalt von Mikroorganismen und beseitigt nach und nach alle Symptome der Krankheit.

Veterinärapotheken bieten Zinaprim in zwei Varianten an: zur Injektion und zur oralen Verabreichung. Das Behandlungsschema mit Zinaprim sowie die Darreichungsform (Pulver oder Injektionslösung) müssen vom Tierarzt nach Untersuchung des kranken Tieres festgelegt werden. Wie bei der Verwendung von Amprolium kann Kaninchenfleisch am Ende der Behandlung mit Zinaprim erst nach 5 Jahren verzehrt werden.

Eymeterm

Apotheker verweisen Eymeterm auf die Kategorie der Antibiotika. Es hat ein breites Wirkungsspektrum und ist für Kaninchen und andere Nutztiere bestimmt. Eymeterm wirkt so, dass die Parasiten die für die Atmung verantwortlichen Enzyme blockieren. Außerdem ist der Vorgang des Aufteilens von Kokzidien gestört.

Eymeterm wird nicht nur zur Behandlung von Kokzidiose verwendet, sondern auch zur Vorbeugung, auch wenn keine Symptome der Krankheit in der Herde auftreten.

Diese Zubereitung wird in Form einer Suspension hergestellt. Es kann Kaninchen ab einem Alter von vier Wochen verabreicht werden. Die Bequemlichkeit von Eimeterma ist, dass es einmal verwendet wird. Die Menge der Suspension wird basierend auf dem Gewicht des Kaninchens mit einer Rate von 0,14 ml pro Kilogramm berechnet. Hierbei ist es wichtig, die Dosierung genau zu beachten, da bei einer übermäßigen Menge des Präparates Eyumeterm-Tiere signifikant an Gewicht verlieren.

Der Nachteil der Behandlung mit Aymeter ist die Tatsache, dass das Medikament lange Zeit aus dem Körper ausgeschieden wird. Es ist für den Menschen sehr toxisch, daher darf die Schlachtung eines Tieres, das mit diesem Arzneimittel behandelt wurde, frühestens 70 Tage nach der Behandlung erfolgen. Was sonst Kokzidiose behandelt wird, erfahren Sie aus dem Video von Michail Sergejew.

Baytril

Ein weiteres Antibiotikum mit einem großen Wirkungsspektrum - Baytril. Die Zusammensetzung Baytril tritt als Hauptsubstanz Enrofloxacin auf. Diese Substanz hemmt die Entwicklung vieler Arten von Bakterien, sowohl grampositiv als auch gramnegativ. Die Wirkung von Baytril besteht darin, dass Enzyme, die den DNA-Status beeinflussen, in Bakterienzellen, einschließlich Coccidien, gehemmt werden.

Erhältlich Baytril in Form einer Injektionslösung. Obwohl dieses Medikament von Tieren gut vertragen wird, sind Baytril-Injektionen ziemlich schmerzhaft. Daher empfehlen einige Züchter, Baitril am Widerrist zu erstechen. Die Behandlung mit Baytril dauert 5-6 Tage. Damit das Fleisch eines Tieres verzehrt werden kann, müssen am letzten Tag der Behandlung mindestens 15 Tage vergehen.

Die Dosierung von Baytril hängt vom Gewicht und Alter des Tieres ab. Bei erwachsenen Kaninchen werden 5 mg der Substanz Kälber - einmal täglich 1 bis 2 mg - injiziert. Trächtigen Kaninchen und neu geborenen Kaninchen sollte Baytril nicht injiziert werden. Für sie ist es besser, ein anderes Medikament zu wählen. Für Erwachsene ist dieses Arzneimittel sicher.

Tolucox 25

Bei der Behandlung von Kokzidiose ist Tolucox-25 ein wirksames Mittel. Das Medikament ist als orale Lösung erhältlich. Der Wirkstoff von Tolux-25 - Toltrazuril - blockiert das Wachstum von Kokzidien auf intrazellulärer Ebene. Tolucox-25 ist auch für diejenigen Arten von Kokzidien wirksam, die Resistenzen gegen einige Antibiotika entwickelt haben. Nach der Behandlung mit dem Medikament bei Kaninchen wird eine Immunität gegen Krankheiten wie Kokzidiose, Isosporose und Emeriose gebildet.

Um die Behandlung zu beginnen, muss Tolucox-25 in Trinkwasser verdünnt und der Lösung an Kaninchen verabreicht werden. Während der Behandlung mit Tolux-25 können Sie weiterhin Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel verabreichen: Das Medikament wirkt gut mit anderen Medikamenten zusammen. Das Behandlungsschema für Kokzidiose bei Kaninchen mit Tolucox-25 ist wie folgt:

  • mache eine Lösung im Verhältnis 1: 500 und gib ihnen 2 Tage lang Wasser;
  • Dann machen Sie eine Pause von 5 Tagen und wiederholen den Kurs.

Tolucox-25 weist eine geringe Toxizität auf: Nach den Anweisungen verursacht auch eine große Dosierungsüberschreitung keine Nebenwirkungen. Außerdem gewöhnen sich Tiere nicht an das Medikament. Wenn Sie mit Dosierungsform 25 wie mit anderen Medikamenten arbeiten, müssen Sie vorsichtig sein. Kaninchen für Fleisch können 8 Tage nach Ende der Behandlung begonnen werden.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: WENN DU STIRBST, ZIEHT DEIN GANZES LEBEN AN DIR VORBEI, SAGEN SIE Trailer German Deutsch 2017 (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien