Jod für ein Kaninchen: Für was und wie soll ich geben?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Gabe von Jod an Kaninchen ist notwendig, um die Kokzidiose, eine gefährliche parasitäre Infektion, zu verhindern. Es kommt bei diesen Tieren sehr häufig vor und kann alle Tiere zerstören. Darüber hinaus ist das Medikament für schwangere Frauen wichtig. Anfänger zweifeln oft an der Sicherheit des Verfahrens, da diese Lösung für den äußerlichen Gebrauch bestimmt ist. Bei Kaninchen können Sie jedoch keine Nebenwirkungen haben. Wenn Sie die Norm nicht überschreiten, bringt das Arzneimittel nur Vorteile.

Die positiven Auswirkungen des Medikaments

Jod bietet eine gute Vorbeugung und Behandlung der Kokzidiose. Ursache dieser Krankheit sind Kokzidien - die einfachsten einzelligen Parasiten. Sie siedeln sich im Darm, der Leber von Kaninchen an und zerstören sie. Lebensmittelverdauungsprodukte sind immer im Verdauungstrakt von Tieren vorhanden, sie werden nicht oxidiert. Dieser "Boden" ist ein Paradies für Kokzidien.

Jod und Jodpräparate sind Oxidationsmittel. Sie machen die Umgebung des Körpers für die Entwicklung von Parasiten weniger geeignet, erlauben ihnen nicht zu leben und sich zu vermehren. Einzelheiten zur Prävention und Behandlung von Krankheiten finden Sie im Artikel "Symptome und Behandlung von Kokzidiose bei Kaninchen".

Es ist bekannt, dass Jod eine positive Wirkung auf die Schilddrüse hat. Kaninchen bilden diesbezüglich keine Ausnahme. Bei Tieren, die diese Lösung geben, wird der Stoffwechsel normalisiert, der Hormonspiegel stärkt die Immunität.

Schwangere Frauen erhalten ein Medikament für die richtige Entwicklung der Föten und neugeborenen Kaninchen. Jugendliche bekommen Jod mit ihrer Muttermilch. Es ist wichtig, rechtzeitig mit dem Trinken von Kindern zu beginnen, die vom Kaninchen getrennt sind.

Gleichzeitig ist es notwendig, die Dosierung genau zu beachten. Überschüssiges Jod ist wie jede andere Substanz schädlich für den Körper.

Wir züchten Medizin richtig

Anweisungen für die Verwendung von Jod für Kaninchen sind einfach. Zunächst wird das Medikament in Wasser verdünnt. Die Konzentration hängt vom Verwendungszweck ab. In der Prophylaxe sind es normalerweise 0,01%, und falls eine Behandlung erforderlich ist, sind es 0,02%.

In Apotheken finden Sie eine 5% ige und 10% ige Jodlösung. Sie können eins und das andere verwenden. Die Anteile für die Herstellung des Arzneimittels sind wie folgt. Um eine Konzentration von 0,01% zu erhalten, fügen Sie 2 ml 5% ige Tinktur oder 1 ml 10% zu 1 Liter kaltem, gekochtem Wasser hinzu.

Zur Herstellung einer Lösung mit 0,02% wird Iod in einer Menge von 2 ml (bei einer Infusion von 10%) oder 4 ml (bei 5%) in Wasser zugegeben.

Wenn Sie wissen, wie man Jod züchtet, sollten Sie auch auf Sicherheitsmaßnahmen achten. Die Lösung sollte nur in Plastik oder Glaswaren hergestellt werden, auf keinen Fall darf kein Metall verwendet werden. Tatsache ist, dass es das Metall oxidiert und schädliche Substanzen in das Wasser gelangen. Aus demselben Grund ist es unmöglich, die resultierende Flüssigkeit mit Metallgegenständen zu mischen.

Das von Ihnen verdünnte Produkt kann an einem kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung mehrere Tage gelagert werden. Bevor Hasen mit Medikamenten behandelt werden, muss es aufgewischt werden. Am besten gießen Sie die Tiere jeden Tag mit einer frischen Lösung.

Wie man die Weibchen und Babykaninchen gießt

Damit die Kaninchen keine ernsthafte Behandlung benötigen, beginnt die Prävention mit der Tatsache, dass sukrolnye-Kaninchen mit Jodlösung gelötet werden.

Das erste Mal, wenn das Medikament am 25. Schwangerschaftstag in einer Konzentration von 0,01% verabreicht wird. Dosierung - 100 ml Lösung pro Tag pro Tier. Wasser mit Jod muss früh am Morgen gegossen werden, bevor Sie den Hof füttern. Trinkschalen können gleichzeitig aus jedem Material außer Metall sein. Wir haben bereits oben erklärt warum. Reines Wasser in den Käfigen sollte nicht sein, da die Tiere es wählen und die Lösung nicht trinken wird.

Die Fütterung der säugenden Weibchen wird nach dem Auftreten des Nachwuchses fortgesetzt. Stoppen Sie 5 Tage nach Beginn der Laktation. Nach weiteren 5 Tagen beginnt das Kaninchen erneut mit der Medikamentengabe. Jetzt müssen sie 200 ml pro Tag trinken, und die Konzentration der Substanz sollte auf 0,02% erhöht werden. Fahren Sie also bis zu 25 Tage Laktation bei Kaninchen fort.

Nun, wie man die Kaninchen wässert, während sie klein sind. Wenn Tiere Muttermilch essen, dringt Jod in ihren Körper ein. Nach der Trennung von der Mutter muss das Kaninchen getrunken werden. Das Jigging wird in der Regel 1-1,5 Monate nach der Geburt durchgeführt.

Wenn Babys 30-40 Tage alt sind, erhalten sie täglich 50 ml Lösung in einer Konzentration von 0,01%. 10 Tage weiter trinken. Nach 5 Tagen Pause die Behandlung fortsetzen. Während der Woche werden 70 ml einer Lösung von 0,02% und dann eine weitere Woche für 100 ml gegeben.

Droge für andere Tierkategorien

Natürlich brauchen nicht nur junge und schwangere Kaninchen Krankheitsprävention. Alle Tiere auf dem Bauernhof sollten von Zeit zu Zeit gelötet werden.

Wenn Sie neue Hersteller importieren, müssen diese für 5 bis 7 Tage gelötet werden. Die Lösung wird 5 oder 3 Tage vor dem Verbinden gegeben.

Vorbeugung der Krankheitsbekämpfung Kaninchen müssen 5 Tage vor dem Absetzen von der Mutter durchgeführt werden. Nach der gleichen Menge nach dem Absetzen erhalten sie erneut eine Jodlösung.

Jetzt klären wir, wie man Jod für die Mastkaninchen verabreicht. Denken Sie daran, dass sie einige Tage vor dem Entwöhnen gelötet werden und eine Woche danach.

Die Hauptbevölkerung zur Verhinderung der Kokzidiose erhält alle sechs Monate eine Lösung. Der Kurs dauert 2 Wochen. Die Dosierung beträgt normalerweise 100-200 ml bei 0,01%.

Speziell über Kokzidiose sprechen, dafür gibt es viele Medikamente. In den meisten Fällen entscheiden sich Landwirte für die Jodbehandlung als bewährte und sichere Methode.

Was benötigt wird, ist Jod, die Möglichkeit einer Überdosis

Jod ist das wichtigste Element, das für das normale Funktionieren lebender Organismen notwendig ist. Seine Bedeutung für Kaninchen beschränkt sich nicht nur auf die Prävention von Kokzidiose. Es wird benötigt für:

  • gesundes Verdauungssystem;
  • normale Funktion des Nervensystems;
  • richtige Nährstoffaufnahme;
  • Gesundheit der Schilddrüse.

Egal wie stark das Tier von der Natur ist, ein Mangel an Jod kann seine Gesundheit beeinträchtigen und sogar zum Tod führen. Wenn Sie also Ihren Haustieren eine Lösung dieser Substanz geben, schützen Sie sie nicht nur vor Kokzidien.

Wenn Sie Kaninchen Kaninchen Jod geben, lohnt es sich natürlich, dessen Gehalt an Futter zu berücksichtigen. Die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung ist sehr gering, aber es wird nicht davon abgeraten. Wenn Tiere Vitamin-Mineralstoff-Ergänzungen erhalten, einschließlich Jod, ist es besser, die Behandlung mit diesem Stoff mit einem Tierarzt zu besprechen.

Mit einem großen Überschuss an Jod im Körper werden die Schleimhäute braun, es kommt zu Durchfall. Vielleicht die Entwicklung von Dehydratation. In schweren Fällen treten Schock und Tod auf, dies ist jedoch äußerst selten. Bei sachgemäßem Umgang mit allen Dosierungen und Veterinärvorschriften besteht keine Gefahr für das Leben von Kaninchen.

Wenn der Artikel für Sie nützlich war, empfehlen Sie ihn anderen Benutzern.

Teilen Sie Ihre Viehzüchterfahrung in den Kommentaren mit.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien