Welches Messer für das Schlachten von Schweinen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wählen Sie ein Messer zum Schlachten von Schweinen - keine leichte Aufgabe, die ein genaues Studium ihrer Eigenschaften erfordert. Nicht aufgezeichneter Defekt kann zu Fehlfunktionen führen. Es gab Fälle, in denen die Klingen im Schlachtkörper verblieben waren, was den Tieren schreckliche Schmerzen bereitete. In einer solchen Situation wurde im Körper Adrenalin produziert, die Schweine wurden von der Leine abgerissen und so lange getragen, bis sie vor Blutverlust tot waren. Wie man ein gutes Werkzeug auswählt und den "blutigen Horror" vermeidet, lernt man durch Lesen des Artikels.

Die Folgen von Ignoranz und Gier

Mit welcher Art von Messer Sie Schweine schlachten, können Sie den Erfolg der Veranstaltung vorhersagen. Gewöhnliche Küchenchopper sind für solche Arbeiten nie geeignet, selbst wenn ihre Klinge perfekt geschliffen ist. Die zweite Regel, an die jeder Sklave denken muss, ist, dass das Gerät zum Schlachten eines Tieres nicht billig sein kann.

Preiswerte Einweihungen werden Sie im ungünstigsten Moment versagen (wir haben das Beispiel einer solchen Situation oben angeführt), und dies wurde von Dutzenden von Züchtern getestet, die versuchen, Inventar zu sparen. Billige Schneidwerkzeuge brechen schnell, ihre Klinge wird bald stumpf und bröckelt und es ist unbequem, mit ihnen zu arbeiten.

Was die wirtschaftliche Seite des Problems anbelangt, werden Versuche, Geld mit dem Messer zu sparen, mit größeren finanziellen Verlusten einhergehen, da Besteck mit schlechter Qualität das Produkt beschädigen kann. Wir erinnern Sie an das bekannte Sprichwort: "Der Geizhals zahlt sich zweimal aus." Im Falle des Erwerbs eines billigen Schneidegeräts werden Ihre Ausgaben viel höher steigen, da Sie nach all den Unannehmlichkeiten immer noch ein echtes Gerät für die Schlachtung von Schweinen bestellen.

Die Grundlagen zum Erstellen eines Qualitätsschneiders: Versuchen Sie nicht, Ihre Arbeit zu erledigen

Verstehen Sie, dass Sie keinen Qualitätsdolch zum Schlachten von Schweinen mit eigenen Händen herstellen können, nur weil Sie unter normalen Bedingungen nicht mit hochwertigem Werkzeugstahl arbeiten können. Diese Messer sind aus Edelstahl gefertigt, das Sägeblatt kann ein Sägeblatt sein, das zum Schneiden von Holz oder Metall geeignet ist.

Darüber hinaus muss bei der Herstellung von Metall calciniert werden, aber herkömmliche Öfen geben nicht die zum Betrieb notwendige Temperatur an. In Bezug auf die Klinge sind die Meinungen der Fachleute in dieser Angelegenheit geteilt. Erstere argumentieren, dass es klüger ist, ein Messer zu wählen, bei dem sich die Klinge auf einer Seite befindet - aus Gründen der eigenen Arbeitssicherheit.

Die zweite Gruppe dagegen kümmert sich nicht um ihre eigene Sicherheit und zieht es vor, eine zweischneidige Klinge zu wählen. Ein solcher Dolch schadet dem Fleisch nicht, rettet die Haut und erzeugt keine große Blutmenge. Das Handling erfordert jedoch Geschicklichkeit, weshalb diese Option hauptsächlich von professionellen Sklavenhändlern und nicht von Laienzüchtern verwendet wird.

Grifffunktionen: Materialien, Montierung, Aussehen

Die Auswahl von Messern für die Selbsthärtung von Schweinen sollte nicht nur die Kante, sondern auch, sowie das, woraus der Griff besteht. Das einzige akzeptable Material zum Erstellen eines Griffs ist Holz. Wenn Sie ein Hackmesser mit einem Kunststoffgriff wählen, kann es bei der Arbeit durch angesammelte Feuchtigkeit aus den Händen rutschen.

Das zweite Kriterium bei der Auswahl eines Messers ist die Befestigung des Griffs an der Klinge. Es ist wichtig, dass sich das Stahlband vollständig innerhalb des Griffs befindet und nicht die Hälfte oder ein Drittel der Länge. Wenn Sie diese Regel nicht befolgen, bricht der Griff bei unachtsamer Bewegung ab und bleibt in der Hand, und die Klinge wird bestenfalls unbrauchbar.

Der Griff lässt sich nicht einfach auf die Klinge kleben, das Ergebnis ist ein früher nutzloses Werkzeug. Daher wird der Griff mit speziellen Nägeln an der Klinge befestigt, wodurch das Ding zuverlässig und langlebig wird. Aber das Wichtigste ist, einen praktischen und einfachen Griff ohne Nachbearbeitung zu wählen. Das Färben in Form von Tieren oder Inlays ist für Sammelmesser, nicht für ein Arbeitsgerät.

Auswahlregeln

Wenn Sie nach dem perfekten Messer zum Schlachten von Schweinen suchen, sollten Sie ihm persönlich in den Laden folgen. Wenn Sie das Werkzeug in die Hand nehmen, werden Sie feststellen, dass Sie ein Modell gefunden haben, das ausschließlich zu Ihnen passt. In diesem Fall ist der Griff eine Fortsetzung der Hand, so dass Sie sich beim Schneiden nicht unwohl fühlen und die Arbeit problemlos bewältigen können.

Vergewissern Sie sich neben der Bequemlichkeit, dass die Klinge fest im Griff sitzt und beim Bewegen nicht baumelt.

In Bezug auf die Größe wird die Klingenlänge als optimal 18-20 cm angesehen, je nach Schlachttyp sind jedoch 15 cm zulässig. Klingenbreite - 3-4 cm Die Größe des Griffs beträgt 10 cm oder mehr - die Frage ist für Sie bequem. Die kleineren Abmessungen des Instruments lassen jedoch einfach keine Inzision oder Injektion zu.

Wählen Sie keine dicke Klinge - optimal 2 mm. Aufgrund dieser Größe geht das Messer schnell durch den Stoff und erreicht das Herz. Eine dickere Klinge kann die Drähte fangen und in der Karkasse hängen bleiben. Außerdem hinterlässt ein großes Hackbeil lange Wunden, aus denen viel Blut fließt.

Werkzeugoptionen: Spezifität und Merkmale

Die Schlachtkörper von Schweinen sind bedingt in 4 Stufen unterteilt, die jeweils ein eigenes Werkzeug erfordern. Bereiten Sie deshalb vor dem Schlachten folgende Messer vor:

  • Knorpelknochen;
  • mit Widerhaken versehen;
  • schneiden
  • fegen.

Der erste wird zum Entfernen von Knorpel und kleinen Knöcheln verwendet. Die Klinge ist leicht gebogen und hat eine Breite von 4 bis 5 cm. Wir haben oben über die Klinge des Halters gesprochen, wir erinnern uns nur daran, dass die Klinge leicht und perfekt gerade sein sollte.

Wenn Sie ein Schwein mit einem Schlag auf das Herz töten, wählen Sie Messer mit einer langen Klinge - mehr als 20 cm. Wenn Sie einen Schlag auf den Hals schlagen, können Sie mit einer Klinge von 15 cm arbeiten.

Um die Haut zu trennen, bringen Sie kurze, dünne Messer mit einer Länge von nicht mehr als 15 cm an. Aber der Dolch zum Abstreifen der Felle ist besser nicht so scharf zu wählen, aus Eisenmetall. Seine Länge variiert von 15 bis 20 cm und die Dicke - etwa 1 mm. Wenn Sie ein Messer kaufen, das kürzer ist, ist es unbequem, damit zu arbeiten, und eine scharfe Klinge beschädigt nur die Haut.

Über Äxte

In den Schlachthöfen verwenden Sie moderne Geräte, die wir Ihnen im Artikel "Technologien und Methoden zum Schlachten von Schweinen" verraten. In kleinen privaten Farmen werden dafür aber nicht nur spezialisierte Messer verwendet, sondern auch Äxte. Dieses Tool ist besonders bei Anfängern beliebt, die Angst haben, das Schwein nicht mit einem Schlag zu verpassen und nicht zu erstechen.

Wenn Sie sich für die Schlachtung einer Axt entscheiden, sollten Sie natürlich ein Fachgeschäft besuchen und ein professionelles Werkzeug kaufen. Sie zeichnet sich durch eine modifizierte Form, eine starke Axt und eine Klingenbreite von etwa 25 cm aus. Selbst wenn Sie später Messer zum Schlachten verwenden, ist ein Beil für Sie hilfreich beim Schneiden von Schlachtkörpern, sodass dies keine sinnlose Investition darstellt.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine solche Axt nicht finden konnten, können Sie die üblichen Metzgermodelle verwenden. Die Hauptsache ist, das Werkzeug mit der breitesten Klinge zu wählen. Denken Sie daran, dass die übliche Axt zum Hacken von Holz nicht zum Schlachten verwendet werden sollte.

Tool-Tipps

Wenn Sie mit Werkzeugen arbeiten, werden Sie viele Nuancen verstehen, über die erfahrene Landwirte normalerweise nicht sprechen. Aufgrund des Mangels an Kenntnissen über bestimmte Momente verderben Anfänger oft das Werkzeug, was zu großen finanziellen Verlusten führt. Heute möchten wir einige Geheimnisse mit Ihnen teilen.

Verwenden Sie niemals heißes Wasser zum Spülen von Messern und Äxten - dies ist ein Klingen-Upit. Aber keine Angst vor Reinigungsmitteln - es ist absolut sicher. Zweitens, lassen Sie keine Feuchtigkeit auf dem Instrument - es trägt zur Verschlechterung des Metalls bei. Drittens sollten die Schneidvorrichtungen nicht, wie allgemein angenommen wird, in Abdeckungen gelagert werden, sondern in geölten Textilien.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Messer und Äxte zum Schlachten werden in zwei Sätzen geschärft. Die erste ist die Bearbeitung auf speziellen Schleifmaschinen, die zweite das manuelle Schleifen einer Stange. Wenn Sie keine eigene Schleifmaschine haben, müssen die Werkzeuge in die Werkstatt getragen werden.

Manchmal können sogar unwichtige Informationen auf den ersten Blick nützlich sein. Schreiben Sie also in den Kommentaren alles auf, was Sie für wichtig und notwendig halten.

Erzählen Sie Freunden und Kollegen von den Neuigkeiten und Geheimnissen der Viehwelt, indem Sie den Artikel erneut veröffentlichen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien