Wie man ein Schwein in das Herz sticht

Pin
Send
Share
Send
Send


Um beim Stechen eines Tieres schnell zum richtigen Zeitpunkt zu gelangen, müssen Sie in der Lage sein, eindeutig zu bestimmen, wo die Schweine ein Herz haben. Das ist es und rede in dem Artikel. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie dieses wichtige Gremium finden können, welche Hilfsmittel für die Schlachtung verwendet werden müssen und wie Sie während dieses schwierigen Verfahrens handeln können. Darüber hinaus liegt die Schwierigkeit nicht nur auf der physischen Ebene, sondern auch auf der psychologischen. Denken Sie daran, dass das Haarnadelverfahren Konzentration und Aufmerksamkeit erfordert.

Bestimmen Sie den Tag: saisonale und physiologische Kriterien

Zunächst einmal, wie man den richtigen Tag für die Schlachtung eines Schweins wählt. Denken Sie daran, dass es umso komfortabler ist, je kälter es auf der Straße ist. Aus diesem Grund gibt es im Winter keinen grundlegenden Unterschied, wenn ein Tier gestochen wird. Im Sommer ist es besser, morgens mit der Arbeit zu beginnen, wenn die Hitze keinen Höhepunkt erreicht hat.

Regen stört nicht, wenn auf dem Gelände ein überdachter Schlachtraum vorhanden ist. Andernfalls sollte das Verfahren verschoben werden. In Bezug auf das Schwein selbst wird empfohlen, sein Gewicht und seinen physiologischen Zustand zu berücksichtigen. Für jede Rasse, die zu Hause gezüchtet wird, gibt es ein Gewicht im Bohrloch. Für ein großes weißes Schwein sind es beispielsweise 150 kg und für ein vietnamesisches Vislobryukhoy 75-80 kg.

Aus physiologischer Sicht wird empfohlen, die Schlachtung von Schweinen während der sexuellen Jagd nicht zu bezeichnen. Zu diesem Zeitpunkt scheidet der Körper der Sau übermäßig viele Hormone aus, was die Qualität des Fleisches des Tieres verringert und die Arbeit unwirksam macht. Es ist besser, wenn etwa 10 Tage vom Ende des "gulki" vergehen, dann können Sie das perfekteste Produkt erhalten.

Vorbereitung: Inspektion, Fütterung, Verarbeitung

Bevor wir Ihnen sagen, wie man ein Schwein mit einem Messer im Herzen richtig tötet, wollen wir ein paar Geheimnisse über die Vorbereitung des Schlachtviehs aufzeigen. Sammeln, um das Fleisch zu verkaufen, zeigen Sie dem Tierarzt das Schwein, bevor Sie es töten. Wenn Sie sich entscheiden, das Produkt selbst zu behalten, können Sie keine Inspektion bestellen.

Zwölf Stunden vor der Schlachtung ist es verboten, ein Schwein zu füttern, aber im Wasser muss das Tier nicht eingeschränkt werden. Dafür gibt es zwei Gründe: Der leere Darm wird das Fleisch nicht verderben, und es ist viel einfacher, das Schwein aus dem Stall zu locken, indem es Futter anzieht. Vergessen Sie nicht, das Tier mit warmem Wasser auszuspülen - dies verringert die Anzahl der Keime und trägt zur Verlängerung der Lebensdauer des Schlachtkörpers bei.

Die meisten Probleme bei der Schlachtung treten auf der Stufe der Entnahme von Individuen aus dem Pen auf. Wenn das Schwein vorher nicht seine Grenzen überschreitet, wird es ihn selbst nicht verlassen. Alle Geräusche von außen erschrecken das Tier, genau wie Sie, und beginnen zu ziehen. Es ist sinnvoller, den Schweinekopf mit einem dicken Tuch zu bedecken und langsam aus der Maschine zu ziehen. Denken Sie jedoch daran, dass Eile bei jedem Job ein schlechter Helfer ist.

Vorbereitung der Werkzeuge

Heute reden wir darüber, wie man ein Schwein in das Herz sticht. Bei der Vorbereitung der Werkzeuge konzentrieren wir uns auf das Inventar, das für diese Schlachtmethode geeignet ist. Bevor Sie das Tier aus der Maschine nehmen, bereiten Sie folgende Ausrüstung für den Betrieb vor:

  • Lötlampe oder Gasschneider;
  • starkes Seil;
  • Eimer;
  • Servietten aus Stoff oder Gaze;
  • Klinge zum Stechen;
  • gewöhnliches Messer;
  • eine Axt

Wenn eine Sau zu Hause geschlachtet wird, ist es am wichtigsten, ein Qualitätsmesser für die Arbeit zu wählen. Wie man ein Werkzeug wählt und wie es sein soll, haben wir in dem Artikel "Welches Messer für die Schlachtung eines Schweins wählen" gesagt. Wir erinnern uns nur daran, dass im Falle der Option, ein Tier durch einen Schlag auf das Herz zu töten, eine zweischneidige Klinge erforderlich ist.

Seine Länge hängt von der Größe des Schweins ab, in der Regel ist es jedoch 22-25 cm lang. Blattstärke 2-3 mm. Achten Sie besonders darauf, dass die Klinge über die gesamte Länge des Griffs läuft. Dies ist wichtig, da das Messer sonst im entscheidenden Moment brechen kann. Der Griff selbst sollte idealerweise aus Holz sein, um beim Schlachten nicht zu verrutschen.

Im Hinblick auf einen Lötbrenner oder einen Gasschneider werden die Vorrichtungen zum Braten von Schweinekadavern verwendet. Blut wird während der Blutung in Eimer gegossen oder die Eingeweide werden gefaltet. Das zweite Messer wird zum Abstreifen der Häute verwendet, und die Axt hackt nach dem Schlachten die dicken Knochen des Tieres.

Alle Details dazu finden Sie im Artikel "Wie man ein Schwein schlachtet".

Standortvorbereitung

Wenn Sie zu Hause ein Ferkel schlachten, sollten Sie einen besonderen Ort vorbereiten - ein improvisiertes Schlachthaus, in das Sie ein Schwein zum Töten und Schlachten schicken. Selbstverständlich ist Spezialausrüstung an speziellen Standorten installiert, aber Sie können alles selbst machen.

Wählen Sie einen überdachten Raum aus der Ferne vom Schweinestall aus. Innen installieren Sie eine U-förmige horizontale Stange, die etwa 2 m hoch ist. Hängen Sie die Haken mit starken Gurten an den oberen Riemen - dieses Design hilft beim Ausbluten des Schweins. Bedecken Sie den Boden vor dem Schlachten mit Stroh oder Sägemehl, um sie nach der Arbeit einzusammeln und die "Blutflecken" zu beseitigen.

Neben der horizontalen Leiste bauen Sie einen Schneidetisch. Es kann aus Holzpaletten, einer alten Metalltür oder einem dicken Wachstuch hergestellt werden. Bereiten Sie einen breiten Stumpf zum Schneiden von Tierkarkassen vor. Dies ist jedoch sinnvoll, wenn die Schweine regelmäßig geschlachtet werden.

Auf dem Grundstück kann auch eine einmalige Schlachtung durchgeführt werden, indem ein Schwein auf den Boden fällt und einen Schlag schlägt. Die Hauptsache - das "Podium" so anzuordnen, dass Blut aus der Wunde floss.

Erklärungsstufen

Wenn Sie darüber sprechen, wie ein Ferkel geschlachtet werden soll, sollten Sie alle Schritte des Verfahrens erläutern. Die Schlachtung von Schweinen besteht aus 4 grundlegenden Schritten:

  • Fahrt zum Schlachthaus;
  • Fixierung;
  • Schlachtung
  • Blutungen

Wir sagten, dass es beim ersten Punkt Schwierigkeiten geben könnte und wie sie gelöst werden sollten. Eine andere Möglichkeit, ein Schwein zu locken, besteht darin, eine Spur aus dem Futter zu legen. Was die Fixierung von Tieren angeht, lass uns später darüber reden, und nun schauen wir uns an, wie man mit einem Schlag einen Schlag ins Herz schlägt.

Bestimmen Sie die Region des Schweineherzens - die linke Seite des Brustbeins, zwischen 3 und 6 Rippen. Fühlen Sie sich für diese Zone und finden Sie einen Ort, an dem Sie das Schlagen spüren können. In diesem Gelenk müssen Herzmuskel und Brustwand getroffen werden. Schlagen Sie schnell und deutlich und fahren Sie das Messer auf die gesamte Klingenlänge.

Wenn das Messer richtig eingedrungen ist, spüren Sie eine Welle. Lassen Sie es im Kadaver, bis die Krämpfe aufhören und das Schwein endgültig abklingt.

Natürlich ist das Verfahren für einen Anfänger aus psychologischer Sicht sehr kompliziert. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es nicht schaffen, wenden Sie sich an einen erfahrenen Bergmann. Beobachten Sie seine Aktionen, vielleicht können Sie es das nächste Mal selbst tun.

Varianten der Karkassenfixierung

Um ein Schwein zu schlachten, um Probleme zu vermeiden, muss man das Tier zunächst stilllegen, insbesondere wenn es groß ist. Wir geben drei Möglichkeiten, um dies zu tun und erklären Ihnen die Vor- und Nachteile.

Die erste Möglichkeit, das Schwein zu fesseln, ist das Schneiden: Eine Seilschlaufe wird auf die Hinterbeine des Wildschweins geworfen und über das entgegengesetzte Ende des Seils nach links gezogen. Wenn das Tier fällt, drücken Sie es zu Boden. Minusmethode - um das Schwein zu immobilisieren, werden 2 Personen benötigt.

In der zweiten Variante werden Vorder- und Hinterbein vor dem Schlachten an die Schweine gebunden, danach werden sie zur Seite geschlagen und stehen still. Plus - ein Helfer ist erforderlich, Minus - es ist schwierig, das Tier abzulenken, um die Gliedmaßen gut zu verbinden.

Die dritte Option, die an der Querstange hängt, wird in Betrieben verwendet, in denen bereits eine horizontale Stange zum Schlachten installiert ist. Das Schwein hat verdrehte Beine, das Ende des Seils wird über die Querstange geworfen, auf die gewünschte Höhe angezogen und gesichert. Der Nutzen - der Mangel an Assistenten. Minus - 250 kg Lebendgewicht an einer horizontalen Stange zu befestigen ist ziemlich harte Arbeit.

Blutungsverfahren: Notwendigkeit und Merkmale

Das Blut im Fleisch kann das Produkt verderben, es geschmacklos machen und die Qualität beeinträchtigen, wodurch es erheblich abgewertet wird. Vergessen Sie beim Stechen eines Schweins nicht, Blut aus dem Schlachtkörper zu bluten, um die Arbeit nicht zu ruinieren.

Blutungen werden durch Öffnen der Halsschlagader bei einem Schwein durchgeführt. Beim Stechen eines Schweins in das Herz sammelt sich jedoch Blut in der Bauchhöhle des Tieres. Es ist notwendig, es von dort zu entfernen, wenn Sie es mit Servietten, Binden oder einem sauberen Tuch öffnen.

Die Blutung dauert nicht länger als 5 Minuten. Halten Sie ein Schwein nicht mehr, so dass Sie nur die Zeit dehnen, aber nicht das beste Ergebnis erzielen. Während die Arterie des Tieres Blut abläuft, stellen Sie einen Eimer in das Loch. Dies geschieht, um nach der Schlachtung keine Blutpfütze zu hinterlassen. Aber Schweinezüchter verwenden gesammeltes Blut, um Blutwurst herzustellen.

Erkennungsmerkmale beim Töten von Schweinen

Der Hauptunterschied beim Abschlachten von Wildschweinen - der Masse. Wenn Sie sie stechen, nicht Schweine, denken Sie daran. Wenn Sie einen Helfer verwenden können, um ein Schwein zu töten, ist es besser, einen Eber mit zwei robusten Arbeitern zu töten. Ohne dies zu tun, können Sie das Tier nicht in einer stationären Position halten.

Die Unfähigkeit, den Eber vor dem Schlachten vollständig zu immobilisieren, führt dazu, dass in dem Moment, in dem Sie das Herz stechen, das Tier ausbrechen und das Messer an der falschen Stelle passieren kann. Der Schlag wird mit maximaler Stärke aufgetragen, sonst kann die Haut nicht gestanzt werden. Der Eber kann die Seile zerbrechen, wenn Sie seine Stärke nicht berechnen.

Der zweite wichtige Punkt bei der Schlachtung von Wildschweinen - Erwachsene werden kastriert, bevor sie zur Schlachtung geschickt werden. Das Verfahren wird spätestens 2 Monate vor dem ausgewählten Datum durchgeführt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass männliche Sexualhormone, die ins Blut gelangen, das Produkt verderben. Das Fleisch riecht schlecht und bekommt einen unangenehmen Geschmack.

Features beim Arbeiten mit Milchkannen

Ein Spanferkel ist ein Tier, das im Alter von etwa einem Monat bis zur Entwöhnung von einer Sau (2 bis 2,5 Monate) ist. In der Praxis werden die obigen Empfehlungen zur Schlachtung eines erwachsenen Schweins auch für kleine Schweine verwendet. Der offensichtliche Unterschied, wie bei der Ausgabe mit Ebern, besteht nur in der Masse.

Anweisungen zum Töten von kleinen Schweinen wurden im Artikel "Wie man ein Ferkel schlachtet" gegeben. Wenn Sie mit dieser Alterskategorie von Tieren arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen, es zu lesen. Wenn Sie nur gelegentlich schlachten, befolgen Sie einfach die allgemeinen Regeln.

Das einzig Erinnernde ist, dass Sie nur Ferkel mit einem Gewicht von weniger als 20 kg alleine schlachten können. Wenn die Masse des Schweins diese Linie überschreitet, rufen Sie einen Assistenten an, um das Tier in einer Position zu halten. Überschätzen Sie Ihre Kraft nicht, da dies seitwärts gehen kann.

Kleine Ferkel mit einem Gewicht von 7-10 kg werden häufig auf einem normalen Hocker befestigt. Der Assistent tut in diesem Fall nicht weh, das Schwein während der Schlachtung zu halten. Es erfordert nicht zu viel Kraft und das Messer kann viel kleiner sein. Genug Klingenlänge von 15-18 cm, denn Ihr Ziel - das Herz zu erreichen. Nachdem Sie die Position bestimmt haben, stechen Sie mit einer scharfen Bewegung kühn in den gewünschten Bereich.

Nachfolgende Aktionen sind ähnlich wie oben beschrieben. Das in einer Wunde pulsierende Messer spricht von der Treffsicherheit. Sie können es nur herausziehen, wenn die vollständige Atmung des Ferkels aufhört.

Sie können diese Anweisungen für die Arbeit mit Schweinen speichern, wenn Sie auf die Schaltfläche "Repost erstellen" klicken.

Schreiben Sie Kommentare zum Text und kommunizieren Sie mit den Lesern unserer Website.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: 2 Phasenbetäubung Kopf-Herz Hubert Haas (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien