Wie können Schweine zu Hause geschlachtet werden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist sehr schwierig für einen Viehzüchter, die Schlachtung von Schweinen zu Hause zu organisieren. Dies sollte kompetent und schnell erfolgen, um beim Tier keinen Stress zu verursachen, der sich im Geschmack von Schweinefleisch widerspiegelt. Es gibt viele Methoden der Schlachtung, die Profis anwenden. Unter den Bedingungen einer kleinen Farm lohnt es sich jedoch, dies selbst zu tun, um die Kosten zu senken. In dem Artikel werden wir über einige Regeln und Methoden dieses Prozesses sprechen.

Die beste Zeit, um Schweine zu schlachten

Zu Hause wählt der Schweinezüchter den geeignetsten Zeitpunkt für die Schlachtung von Haustieren aus und konzentriert sich auf die Verfügbarkeit von Futtermitteln und Räumlichkeiten für die Haltung ausgewachsener Tiere. Die geplante Schlachtung von Mastschweinen, die zu großen und starken Schweinen verarbeitet werden, wird meistens im Spätherbst oder im frühen Winter durchgeführt.

Zu diesem Zeitpunkt hat die Mehrheit der Besitzer von kleinen Bauernhöfen kein Futter mehr, und 8 bis 10 Monate alte Ferkel, die ein Gewicht von 120 bis 160 kg erreicht haben, passen nicht in die für sie eng gewordenen Ställe. Außerdem setzt der Schweinezüchter aufgrund des fast beginnenden kalten Wetters eine Heizung des Schweinestalls ein, was in der heutigen Realität ein sehr teures Vergnügen ist.

Ein weiterer Grund für die Schlachtung im Winter ist die im Dezember stark gestiegene Nachfrage nach Schweinefleisch und Schmalz, die auf den Märkten und in den Handelsketten sehr beliebt ist.

Vorbereitung auf die Schlachtung im Sommer

Manchmal ist die Schlachtung von Schweinen im Sommer oder Herbst erforderlich, lange vor der geplanten Schlachtung. In den meisten Fällen liegt dies möglicherweise am Beginn eines Familienurlaubs oder einer Familienfeier oder am Erhalt einer sehr rentablen Bestellung für die Lieferung von Schweinefleisch.

Wenn einer der Vorteile der Schlachtung von Schweinen zu Hause im Winter das Fehlen blutsaugender Insekten und Fliegen ist, können sie im Sommer ernsthafte Unannehmlichkeiten verursachen.

Bei der Vorbereitung auf den Prozess im Hinterhof muss der Besitzer einer kleinen Farm darauf achten, einen temporären Schatten zu erzeugen. Bauen Sie dazu einen Baldachin aus dickem Stoff auf, der die Sonnenstrahlen nicht überträgt.

Denken Sie daran, dass Schweine jeden Alters negativ auf helles Licht reagieren und auf jeden Fall nervös werden, was Sie daran hindert, sie richtig zu schlachten.

Um Fliegen loszuwerden, können Sie Begasungsgeräte und elektronische Geräte zum Abwehren von Insekten verwenden.

Heute erzählen wir Ihnen, wie Sie ein Schwein zu jeder Jahreszeit zu Hause schlachten können, ohne das Tier zusätzlich zu quälen und sich auch nicht zu nervösen Belastungen zu bringen.

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, alles selbst zu tun, wäre es nicht schaden, zuerst die Arbeit eines erfahrenen Bergmanns zu beobachten. Er wird erzählen und zeigen, wie man erwachsene Eber, Sauen oder Ferkel richtig schlachtet. Was Letzteres angeht, beschreiben wir ausführlich in einer der Arten, wie man junge Tiere in dem Artikel "Wie man ein Ferkel richtig schlachtet" schlachtet.

Altersmerkmale von Schlachtschweinen und Wildschweinen

Bei der geplanten Schlachtung von Mastschweinen und Schweinen sowie von einzelnen Sauen und Sauen bereitet der Landwirt jedes Tier sorgfältig auf dieses Verfahren vor. Wenn Schweine und kastrierte Schweine, die die Pubertät noch nicht erreicht haben, nie auf besondere Probleme stoßen, kann die vorzeitige Schlachtung eines erwachsenen Schweins und eines ausgewachsenen Wildschweins zu einer großen Fleischmenge führen, die aufgrund des spezifischen Geruchs für den menschlichen Verzehr ungeeignet ist.

Das Fleisch von ausgewachsenem Eber ist mit einer hochgiftigen Substanz gesättigt - Skatole, die einen äußerst unangenehmen Geruch aufweist, und die Struktur von Schweinefleisch selbst ist sehr zäh. Daher ist es mindestens 3 Monate vor der geplanten Schlachtung solcher Wildschweine zu kastrieren.

Ähnlich ist die Situation bei Einzelschweinen, bei denen die Jagdperiode im Abstand von 18 bis 21 Tagen beginnt. Heutzutage ist der Körper des Schweins mit Hormonen gesättigt. Sein Fleisch hat einen eigenartigen Geruch und ist sehr schwer auf dem Markt zu verkaufen.

Es ist am besten, die Schlachtung eines untätigen Schweins frühestens 10 Tage nach Ende der Jagd zu organisieren, wenn der Körper vollständig von schädlichen Substanzen befreit ist.

Regeln für die Schlachtvorbereitung von Schweinen

Mindestens 12-24 Stunden vor der beabsichtigten Schlachtung ist ein Schwein jeglichen Alters und Geschlechts erforderlich, um den Zugang zu Lebensmitteln zu beschränken. Damit das Tier keinen Stress erfährt, ist es am besten, es einige Tage zuvor in einem separaten Stift zu platzieren, an den es sich allmählich gewöhnen und ruhig sein wird.

Das Reinigen des Darms von Abfallprodukten spielt eine wichtige Rolle beim Schneiden des Schlachtkörpers. Im Magen-Darm-Trakt des Schweins lebt eine Vielzahl verschiedener Mikroorganismen, die, wenn sie versehentlich auf Fleisch treffen, ihren Geschmack beeinträchtigen und die Haltbarkeit verringern können.

Mindestens 3-4 Stunden vor der Schlachtung hört das Schwein auf, Wasser zu geben. Dies ermöglicht es ihm, seine Blase freizulegen, die beim nachfolgenden Schneiden der Karkasse beschädigt werden kann.

Denken Sie daran, dass das Eindringen von Schweineharn in Fleisch sofort seinen Geschmack beeinträchtigt und der unangenehme Geruch auch nach mehrmaligem Waschen in sauberem Wasser nicht vollständig entfernt werden kann.

Vorbereitung des Schlachtplatzes und der notwendigen Werkzeuge

Die für die Schlachtung von Schweinen vorbereitete Stelle sollte im Hinterhof außerhalb der Sichtlinie anderer Tiere liegen. Es sollte so geräumig sein, dass es gleichzeitig einem erwachsenen Eber mit einem Gewicht von 300 bis 350 kg sowie einem Bergmann und einem 1-3 von seinem Assistenten passen kann.

Wenn Sie sich für die Schlachtung eines Schweins entscheiden, können Sie sicher sein, dass er alle notwendigen Werkzeuge mitbringt.

Ansonsten müssen Sie starke Seile vorbereiten, einen Vorschlaghammer zum Betäuben des Schweins, Blutsammelbehälter, heißes Wasser und ein scharf geschärftes Messer mit einer Klingenlänge von 18 bis 22 cm Die Stahlbahn sollte von der Spitze der Klinge bis zum Ende des Griffs verlaufen.

Bereiten Sie sich sofort ein Holzschild vor, auf dem der Kadaver des Schweins beim Mahlen, beim Entfernen von Schmutz und Stoppeln sowie beim Schneiden darauf ruht. Dafür eignet sich ein Stalltor oder ein anderes Nebengebäude, das aus den Scharnieren genommen wurde, perfekt.

Möglichkeiten, Schweine zu Hause zu schlachten

Der Schweinezüchter hat am wenigsten Probleme bei der geplanten oder vorzeitigen Schlachtung von Schweinen, die nicht älter als 6 Monate sind.

Die Schlachtregeln für Milchschweine erlauben die Verwendung eines Hockers oder eines kleinen Tisches, auf dem ein kleines Tier mit einem Gewicht von 10-15 kg aufgestellt werden kann.

Zu Hause werden verschiedene Methoden zum Schlachten von Schweinen eingesetzt, von denen die folgenden hauptsächlich sind:

  • ein präziser Stich mit einem Messer in den Hals mit einer Schädigung der Halsschlagader oder der Jugularvene des Schweins und dem anschließenden Tod durch Blutverlust;
  • Stechen der linken Brust mit Herzbeschädigung und Tod durch innere Blutung.
  • akkurater Schuss einer Schusswaffe im Herzen oder Schädel;
  • Verwenden Sie eine starke elektrische Entladung.

Die ersten beiden Methoden betrachten wir ausführlich im Artikel "Wie kann man ein Schwein schlachten".

Die letzten beiden Methoden gelten als barbarisch und wir empfehlen nicht, sie zu Hause anzuwenden.

Es ist am besten, ein kleines Ferkel zu töten, indem es die Halsschlagader oder die Halsvene um seinen Hals schneidet. Wenn Sie eine spezielle Querstange vorbereitet haben, kann der Körper an den Hinterbeinen mit dem Kopf nach unten aufgehängt werden.

Innerhalb von 6-7 Minuten fließt das gesamte Blut in den Ersatzbehälter, und eine vollständig blutfreie Karkasse kann sehr leicht Teer und anschließendem Schneiden ausgesetzt werden.

Keine Helfer können das nicht

Heute erzählen wir Ihnen, wie ein erwachsenes Einzelschwein geschlachtet wird, es hat große Stärke und fühlt sich im Vorfeld gefährlich. Oft sind dies Schweine, die 4-5 Jahre alt sind und 120-250 kg wiegen. Ein solches Tier alleine zu überwinden, ist sehr schwierig. Sie benötigen auf jeden Fall einen Assistenten oder sogar zwei oder drei.

Es ist fast unmöglich, ein großes Tier an einen Schlachtplatz zu locken, daher muss der Bergmann List einsetzen. Stellen Sie dazu einen großen Eimer auf den Kopf des Schweins oder werfen Sie ein Stück lichtundurchlässigen Stoff darüber.

Willst du frei sein, zieht sich das Schwein zurück und der Bauer muss es nur in die richtige Richtung lenken.

Um das verängstigte Tier vor ihr zu beruhigen, können Sie einen Trog mit Futter füllen, und während das Schwein gierig frisst, muss der Assistent eine Schleife mit einem starken Seil auf ihr rechtes Bein werfen. Danach rüttelt er das Tier mit einem scharfen Ruck nach rechts und der Bergmann gibt einen präzisen Schlag auf den Hals oder das Herz. Aufgrund der Größe und Komplexität des Legens eines Schweins auf einer speziellen Plattform oder einem Schneidetisch ist diese Methode besonders zu bevorzugen. Und das widerspenstige Schwein zu halten, wird natürlich leichter zusammen sein.

Wie man einen Eber zu Hause tötet

Die Schlachtung eines erwachsenen, nicht kastrierten Wildschweins zu Hause ist eine äußerst schwierige Aufgabe, die selbst ein paar starke Männer nicht bewältigen können.

Der Eber mit einem Gewicht von etwa 250 bis 350 kg hat eine unglaubliche Kraft und ist extrem aggressiv. Wenn er sich in Gefahr fühlt, kann er den Schlächter und seine Assistenten schwer verletzen und verletzen.

Solche Tiere werden am besten in Schlachthöfen mit großen Schweinezuchtkomplexen geschlachtet. Dort werden die Eber mit Kohlendioxid eingeschläfert oder durch Entladung von elektrischem Strom betäubt und anschließend durch Schneiden der Halsschlagader und der Halsvene ausgeblutet.

Zu Hause wird eine Betäubungspistole verwendet, um ein großes Tier zu betäuben, oder es wird hart mit einem Vorschlaghammer auf die Stirn etwas oberhalb der Augen getroffen. Betäubter und bewusstloser Eber wurde nur mit einem Messer im Herzen geschlachtet. Bis zu seinem Tod sollte er vom Bergmann und 2-3 seiner Assistenten festgehalten werden.

Einige Landwirte wenden andere Schlachtmethoden an, die sie für zweckmäßig und zweckmäßig halten. Sie können einen Wildschwein mit einer Schusswaffe töten, indem Sie auf das Herz oder den Kopf schießen. Oder verwenden Sie eine starke Entladung von Hochspannungsstrom, die die Aktivität des Herzmuskels lähmt.

In jedem Fall verspürt der Eber starke Schmerzen und produziert Testosteron, und die Qualität des Schweinefleisch sinkt. Wie bereits erwähnt, werden solche Methoden bei professionellen Schweinezüchtern nicht als human eingestuft, und wir empfehlen nicht, sie zu verwenden.

Ein Schwein allein abschlachten

Wenn Sie in einer abgelegenen Gegend wohnen und keine Möglichkeit haben, einen Assistenten einzuladen, können Sie die Schlachtung eines großen Schweins selbst durchführen und sich dabei auf eine spezielle Maschine vorbereiten.

In der Regel wird in einer Höhe von etwa 2 bis 2,5 m eine fest installierte Querstange mit einem Block installiert, die es selbst Personen ohne große körperliche Stärke ermöglicht, ein Tier mit einem Gewicht von 100 bis 250 kg leicht über den Boden zu heben.

Solche Mechanismen werden in industriellen Schlachthöfen eingesetzt und Sie können sich zunächst mit dem Prinzip ihrer Ausrüstung vertraut machen. Es ist nur erforderlich, die Maschine zum Schlachten eines Schweins an die Bedingungen Ihrer Hinterhofwirtschaft anzupassen, wobei Massivholz oder Metallkonstruktionen verwendet werden.

Nachdem sie ein Schwein zum Schlachtplatz gelockt hat, springen die Schlaufen mit starken Seilen an den Hinterbeinen, woraufhin sich das Tier über den Boden erhebt. Der Schweinezüchter sollte, ohne Zeit zu verlieren, seine Halsschlagader oder Halsvene durchtrennen und die Blutabnahme durch einen Behälter ersetzen.

Das Beizen und Schneiden kann hängend oder durch Absenken der Schweinekarkasse auf einem speziellen Holzboden erfolgen.

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Sagen Sie uns in den Kommentaren, welche Schlachtmethode Sie zu Hause für Sie bevorzugen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien