Wie schneidet man Schweine und Schweine zu Hause ab?

Pin
Send
Share
Send
Send


In dem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man zu Hause ein Schwein schneidet. Unvorbereitete Besitzer empfinden ernsthafte psychische Beschwerden, wenn sie sich der Notwendigkeit stellen, es persönlich zu tun. Es ist jedoch besser, sofort zu lernen, Tiere verschiedener Altersgruppen richtig zu schlachten, damit sie keine unnötigen Schmerzen verspüren und nicht leiden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Darüber hinaus ist die Vorbereitung vor der Schlachtung wichtig.

Standard Schlachtung füttert Schwein

Die Zucht von Schweinen zu Hause ist ein spezifischer Prozess, dessen Hauptaufgabe darin besteht, die richtige Pflege der Tiere und die richtige Fütterung mit kalorienreichen Lebensmitteln sicherzustellen.

Dadurch kann das Mastschwein schnell an Gewicht zulegen, wird zu einem erwachsenen Tier und erreicht ein industrielles Gewicht von 120-160 kg in 7-8 Monaten.

Unter normalen Bedingungen erwerben die Besitzer kleiner Betriebe im Frühjahr etwa 1,5-2 monatliche Ferkel und füttern sie bis in den späten Herbst oder Anfang des Winters.

Bei diesem Ansatz können Sie sich darauf verlassen, dass jeder Schlachtkörper 100-140 kg Fleisch und Fett erhält. In einigen Fällen muss das Schwein jedoch vor dem Erreichen des Normalalters punkten, und es muss die elementare Fähigkeit besitzen, ein solches Tier zu erstechen.

Zwangs- und kundenspezifische Schlachtung junger Tiere

Die Notwendigkeit, Schweine zu schlachten, die das gewünschte Gewicht nicht erreicht haben, kann verschiedene Ursachen haben. In einigen Fällen ist dies auf den Mangel an Futtermitteln und die Mittel zu deren Erwerb zurückzuführen, auf die Sinnlosigkeit der Kosten für die Aufrechterhaltung der Schwachen und die langsame Gewichtszunahme der Tiere.

Am häufigsten werden Ferkel mit einem Gewicht von nicht industriellem Gewicht in folgenden Fällen zur Schlachtung gebracht:

  • Erhalt eines gewinnbringenden Auftrags zum Kauf von Schlachtkörpern von Milchschweinen;
  • Versorgung von Elite-Restaurants mit Fleisch, das keine großen Fettschichten aufweist, von Ferkeln, die das Alter von 3-4 Monaten erreicht haben;
  • industrielle Schlachtung von sechs Monate alten Ferkeln, die keine Zeit hatten, eine Fettschicht zu bilden;
  • spezielle Zucht von Tieren zu einem besonderen Termin (Hochzeit, Jubiläum).

In einigen Fällen kann es zu einem dringlichen Ausschluss der Mastherde kommen, der mit der Ausbreitung von Schweinepest, Schweinegrippe und anderen gefährlichen Infektionen in den umliegenden Gemeinden zusammenhängt.

In solchen Fällen ist es am besten, alle Schweine für Fleisch zu zerkleinern und zu verkaufen, als zu warten, bis die Quarantäne deklariert ist, und alle in ihrem Hoheitsgebiet lebenden Schweine werden obligatorisch entsorgt.

Vorbereitung der Ferkel vor dem Schlachten

Zu Hause, um ein Ferkel zu schlachten, braucht der Landwirt mindestens einen Tag zur Vorbereitung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es 12-24 Stunden vor der geschätzten Schlachtzeit zum Füttern gestoppt werden muss. Diese Zeit erlaubt es, den Darm des Tieres von Abfallprodukten zu befreien, von denen die meisten mit den Fäkalienmassen einhergehen sollten.

Durch die Beendigung der Fütterung können Sie Giftstoffe aus dem Körper entfernen und verhindern, dass sie sich in den Muskelfasern ansammeln.

Dies verbessert nicht nur die Geschmackseigenschaften des Fleisches, sondern vereinfacht auch das anschließende Zerlegen des Schweineschlachtkörpers, wodurch das Risiko einer Schädigung des Darms und einer Infektion des Schweins durch im Verdauungstrakt eines Schweins lebende Bakterien verringert wird.

Das Ferkel sollte 3-4 Stunden vom Trinker getrennt werden, damit die Blase entleert werden kann.

Vergessen Sie nicht, dass die Einnahme selbst der kleinsten Tropfen hochgiftigen Urins auf Schweinefleisch den Geschmack erheblich beeinträchtigt und in manchen Fällen das Fleisch für den menschlichen Verzehr ungeeignet machen kann.

Bereiten Sie eine geeignete Stelle vor

Jetzt reden wir über junge Schweine. Wie man ein Schwein schlachtet, sagen wir weiter unten. Unabhängig von Alter, Größe und Geschlecht sollte der Prozess den Tieren jedoch kein übermäßiges Leiden und Stress verursachen, was die Geschmackseigenschaften des Fleisches negativ beeinflusst.

Milchschweine und -schweine, die das Alter von 3-4 Monaten erreicht haben, unterscheiden sich in ihrer Größe und ihrem Gewicht signifikant von erwachsenen Schweinen. Sie haben viel weniger körperliche Kraft und wenn ein Landwirt schlachtet, kann er auf die Hilfe eines professionellen Bergarbeiters verzichten, der definitiv für die Arbeit bezahlen oder das Fleisch teilen muss.

Wenn für die Schlachtung eines erwachsenen Schweins eine ausgedehnte Schlachtstätte vorbereitet werden muss, kann ein kleines Ferkel im Hinterhof der Farm geschlachtet werden. Wenn die anderen Bewohner des Schweinestalls den Prozess der Schlachtung sehen, werden sie definitiv nervös und verlieren ihren Appetit. Die Geschwindigkeit, mit der sie an Gewicht zunehmen, nimmt dramatisch ab, und es beginnen sich giftige Substanzen in ihren Muskelfasern anzusammeln, wodurch die Geschmackseigenschaften des Fleisches verringert werden.

Notwendige Ausrüstung und Werkzeuge

Aufgrund der geringen Größe und des Gewichts des Schweins (durchschnittlich 20-40 kg) können Sie einen Hocker oder einen kleinen Tisch zum Schlachten und anschließenden Anrichten verwenden.

Es ist am besten, sofort eine feste Querstange auf der Höhe eines Menschen herzustellen, an der sich spezielle Haken zum Aufhängen von Schlachtkörpern, Fleischstücken und Fett befinden sollten.

Wenn ein Ferkel im heißen Sommer geschlachtet wird, müssen Sie zuerst einen Baldachin vorbereiten, für den der Landwirt ein altes Tuch verwenden kann. Dies schützt das Schweinefleisch vor direkter Sonneneinstrahlung, die seinen Geschmack beeinträchtigen und die sichere Lagerung verkürzen kann.

Achten Sie auf saubere Blutsammelbehälter, Löt- oder Gaslampen für Karkasseer und heißes Wasser, um Schmutz und Borstenrückstände zu entfernen.

Für die Schlachtung eines erwachsenen Tieres müssen Sie ein scharfes Stahlmesser mit einer steifen Klinge (18-22 cm) und einem rutschfesten Holzgriff vorbereiten.

Nicht standardisierte Schlachtmethoden für Ferkel

Ein hungriges Schwein auf einen Schlachtplatz zu locken ist leicht genug. Er nimmt ruhig eine Schüssel mit Essen und beginnt sofort mit dem Essen, sobald Sie es auf den Boden stellen. Es ist am besten, ein paar Minuten zu warten, damit er sich beruhigt, und erst dann mit der Schlachtung fortfahren.

Einige Landwirte verwenden eine Hochleistungsentladung oder eine Schrotflinte, um Ferkel zu schlachten, aber solche Methoden ähneln eher dem einfachen Töten und sind völlig inakzeptabel.

Je nach dem Zweck, für den das Schwein getötet wird, wird es mit einem Schlag auf das Herz oder den Hals geschnitten, wodurch die Halsschlagader oder die Halsvene durchtrennt werden.

Wenn Sie vorhaben, einen Schlachtkörper in einem Elite-Restaurant zu verkaufen, in dem seine Integrität erforderlich ist, dann schlagen Sie am besten einen Schlag ins Herz, nachdem Sie das Ferkel auf die rechte Seite geworfen haben. Mit einem starken und präzisen Schlag müssen Sie den Brustkorb auf der linken Seite zwischen der dritten und vierten Rippe durchbohren.

Bei dieser Methode werden die Ferkel nach der Schlachtung mit heißem Wasser gewaschen und sofort an den Kunden geschickt, der das Kadaver blutet und für das Backen vorbereitet.

Sorgen Sie für maximale Blutung

Wenn Sie ein Ferkel für den persönlichen Verzehr von Schweinefleisch schlachten oder es auf dem Markt verkaufen, ist es besser, die Methode des Nackenschlags zu verwenden. In diesem Fall spielt keine Rolle, ein tiefer Schnitt wird mit einem Messer an der rechten oder linken Halsseite vorgenommen.

Für das anschließende vollständigere Ausbluten der Karkasse an den Hinterbeinen des Ferkels ist es erforderlich, Schlaufen zu werfen und über den Boden zu heben, wobei die Seile an der zuvor hergestellten Querstange befestigt werden.

Von der rechten oder linken Ohrmuschel ziehen wir eine imaginäre Linie zum Pharynx. Danach machen wir eine scharfe Punktion an einem Punkt 2-3 cm vom Ohr entfernt. Wenn Ihnen ein solcher Schlag schwer fällt, schneiden Sie einfach den Hals in diesem Bereich ab, ohne die Luftröhre zu beschädigen.

Übermäßiger Blutfluss ist ein Signal, dass Sie eines der beiden Hauptblutgefäße des Tieres richtig beschädigt haben. Danach muss der Behälter ersetzt werden, in den praktisch alles Blut innerhalb weniger Minuten abfließen kann. Sie werden seine Reste beim nachfolgenden Schneiden des Schlachtkörpers entfernen.

Merkmale der Schlachtung von Schweinen

Um ein Schwein zu Hause zu schlachten, benötigt der Landwirt normalerweise mindestens einen Tag zur Vorbereitung. Die Schlachtung von erwachsenen Tieren ähnelt in vielerlei Hinsicht der Schlachtung von Ferkeln. Es gibt jedoch signifikante Unterschiede, die mit den physiologischen Eigenschaften und der Größe von Individuen zusammenhängen.

Denken Sie daran, dass das Schlachten von trächtigen Sauen strengstens verboten ist. Dies ist nicht nur aus moralischer und ethischer Sicht falsch, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass der Körper eines solchen Schweins mit Sexualhormonen gesättigt ist, die Schweinefleisch nicht besonders angenehm schmecken.

Bevor Sie ein Schwein schlachten, müssen Sie es mehrere Wochen beobachten und auf den Beginn der nächsten Jagd warten, die in Abständen von 18 bis 21 Tagen erfolgt. Während der Jagd ist der Körper des Tieres maximal mit Giftstoffen gesättigt, die durch den Abbau von Sexualhormonen entstehen.

Es ist am besten, eine einzelne Sau nach 10 Tagen nach Ende der Jagd zu punktieren, wenn das Schweinefleisch keine Nebengerüche hat und einen hervorragenden Geschmack hat.

Keine Helfer können das nicht

Ein Schwein, das ein Gewicht von 200 bis 250 kg erreicht, sollte ohne Aufschrei zur vorbereiteten Schlachtstelle gebracht werden. Achten Sie darauf, dass es keinen übermäßigen Stress erhält, der mit der Produktion von Angsthormonen verbunden ist, wodurch der Geschmack von Fleisch beeinträchtigt wird.

Es ist am besten, einen großen Behälter auf den Kopf zu stellen oder ein Stück lichtbeständige Leinwand zu werfen. Das Schwein wird sicherlich versuchen, sich zu befreien und beginnt, sich zu sichern, und der Landwirt muss nur seine Bewegung auf die Mörderstätte richten.

Ein erwachsenes Schwein ist ein sehr starkes Tier, das selbst einem professionellen Schlächter ernsthafte Probleme bereiten kann. Daher können Sie ohne Assistenten nicht auskommen.

Am besten, wenn er eins ist, im Extremfall - zwei. Mehrere Personen am selben Standort können sich nur gegenseitig stören.

Nachdem das Schwein zum Schlachtplatz gebracht wurde, schlägt eine Schlinge auf das hintere rechte Bein, und der Assistent schießt das Tier auf der rechten Seite mit einem scharfen Ruck nach vorne und links. Jetzt ist die Hauptsache, keine Zeit zu verlieren und schnell einen scharfen Schlag mit einem Messer auf das Herz oder den Hals zu schlagen.

Verwenden Sie einen Herzschlag

Einige Schweineproduzenten bringen, bevor sie ein Schwein schneiden, einen heftigen Schlag mit einem Vorschlaghammer in den vorderen Teil des Kopfes unmittelbar oberhalb der Augenbraue. Dies geschieht, um ein besonders großes Individuum zu immobilisieren. Ein durch einen solchen Schlag für 30-45 Sekunden betäubtes Tier verliert die Fähigkeit, zu widerstehen, und Sie müssen während dieser Zeit Zeit damit verbringen, es zu töten.

Aufgrund der Größe eines erwachsenen Schweins ist das Schneiden mit einem Schlag auf den Hals nicht sehr bequem. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Sie es fast garantiert nicht schnell zum Schneidetisch heben können, und es ist sehr schwierig, einen Behälter für die Blutentnahme unter einem auf dem Boden liegenden Tier zu ersetzen.

Ein Schlag auf den Hals mit einem Schnitt der Halsschlagader und der V. jugularis kann durch Schlachtung eines etwa 100 kg schweren Ferkels bei der Schlachtung zu Hause erfolgen. Für ein größeres Tier ist es besser, eine andere Methode zu verwenden, die das Stechen des Herzens betrifft.

Dazu greift der Bergmann auf der linken Seite des auf dem Boden liegenden Schweins die dritte und vierte Rippe an, zwischen die die Klinge des Messers geschoben werden muss. Wenn Sie das Ziel genau treffen, beginnt das Messer zusammen mit den Herzschlägen zu pulsieren.

Einige Pflücker nehmen das Messer sofort aus dem Schwein und bedecken die Wunde mit einem sauberen Lappen. Andere lassen es im Herzen, bis das Tier vollständig stirbt. Sie können jede dieser Methoden verwenden. Die Hauptsache ist, zu verhindern, dass Infektionen in die Wunde gelangen.

Lesen Sie mehr im Artikel "Wie können Sie ein Schwein schlachten?"

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Schreiben Sie in den Kommentaren, wie Sie zu Hause Schweine und einzelne Schweine schneiden.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Wie zerlegt man ein Schwein - Teil2 (Juli 2022).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien