Wie können Sie feststellen, ob ein schwangeres Schwein ist oder nicht

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir erklären Ihnen, wie Sie die Schwangerschaft eines Schweins zu Hause und anhand von Labormethoden feststellen können. Dies ist nicht schwierig, aber für einen unerfahrenen Züchter sind äußere Anzeichen bei einer Sau nicht immer offensichtlich. Gleichzeitig ist es notwendig herauszufinden, ob das Weibchen so schnell wie möglich bedeckt ist, damit im Falle eines Scheiterns keine Zeit verloren geht und erneut befruchtet wird. Einige Methoden zum Erkennen einer Schwangerschaft können unabhängig voneinander angewendet werden. Für andere ist ein Tierarzt oder zumindest besondere Fähigkeiten und Ausrüstung erforderlich.

Kurz über Pubertät und Jagd

Zum ersten Mal treten die Symptome der Jagd bei Schweinen nach 5-6 Monaten auf, dies bedeutet jedoch keineswegs, dass die Weibchen zur Befruchtung bereit sind. In diesem Alter ist der Körper des Tieres noch nicht in der Lage, Nachkommen zu gebären und zur Welt zu bringen. Wenn Sie ein zu junges Weibchen bedecken, kann sie unterentwickelte, schwache Ferkel mit verschiedenen Schraubstöcken mitbringen. Auch das Schwein wird selbst leiden, weshalb seine weitere Verwendung als Gebärmutter problematisch wird.

Es ist am besten, ein Schwein nicht früher als 9 Monate abzudecken. Eine gute Richtlinie ist das Gewicht des Tieres. Wenn das Weibchen 100 kg erreicht hat, kann es befruchtet werden.

Die Jagd bei Schweinen hängt nicht von der Jahreszeit ab und wird alle 18-24 Tage wiederholt. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Artikel "Wie viele Tage gehen Schweine".

Die Besamung wird nur während der Jagd durchgeführt. Für mehr Erfolg und gesunde Ferkel sollte ein Eber nicht zweimal verwendet werden. Für jede Befruchtung wird, wenn möglich, ein neues Männchen gebracht.

Allgemeine Anzeichen einer erfolgreichen Insemination

Da die Schwangerschaft für einen Organismus ein komplexer Vorgang ist, geht er immer mit bestimmten Symptomen einher, auch bei Tieren.

Ein schwangeres Schwein wird faul, liegt viel, kann weniger essen oder im Gegenteil mehr als üblich. Erscheint Lethargie, Schläfrigkeit. Bei Tieren wie beim Menschen tritt manchmal eine Toxikose auf, obwohl sie nicht so ausgeprägt ist. Manchmal verschlechtert sich der Gesundheitszustand einer schwangeren Sau, dann verhält sie sich unruhig oder schläft mehr.

Eines der Anzeichen einer Schwangerschaft bei Schweinen ist die scharfe Ablehnung von Männern.

Wenn das Weibchen nach der Besamung aggressiv auf den Eber reagiert, ist es höchstwahrscheinlich erfolgreich.

Zusätzlich müssen Sie der Jagd folgen. Mit Beginn der Schwangerschaft verschwindet es. Wenn das Schwein während drei Wochen nach der Befruchtung keinen Kontakt mit dem Wildschwein zeigt, kann mit fast absoluter Sicherheit von einer Schwangerschaft gesprochen werden.

Visuelle Methoden zur Etablierung einer Schwangerschaft

Um festzustellen, ob ein Schwein schwanger ist, können Sie verschiedene Methoden verwenden:

  • visuell;
  • Labor;
  • klinisch

Es gibt verschiedene visuelle Methoden. Die erste wirkt nur im Endstadium der Schwangerschaft, 30 Tage vor der Geburt. Zunächst muss die Sau sehr vorsichtig auf die Seite gelegt werden, ohne plötzliche Bewegungen oder laute Geräusche zu machen. Dann wird die Hinterpfote des Tieres zur Seite weggenommen und tastet den Bauch in den letzten Nippeln von vorne nach unten ab.

Es ist notwendig, sich so sorgfältig wie möglich zu fühlen, um die Früchte nicht zu beschädigen. Gleichzeitig können sich die Schweine nicht bewegen, so dass keine Bewegungen abgewartet werden müssen. Wenn ein Schwein sehr gut ernährt wird, kann es schwierig sein, mit dieser Methode festzustellen, ob es schwanger ist. Dann ist es besser, andere zu verwenden.

Am Ende der Schwangerschaft röten die Schweine die Brustwarzen und die Brustdrüsen nehmen deutlich zu. Colostrum wird in regelmäßigen Abständen freigegeben.

In einem frühen Stadium der Schwangerschaft kann es visuell durch die Entlassungsmethode bestimmt werden. Sie besteht darin, dass nach der Paarung oder Besamung ein Schwein mehrere Tage beobachtet wird. Wenn eine Empfängnis stattgefunden hat, erscheint ein charakteristischer käsiger Ausfluss auf den äußeren Genitalien. Dies ist jedoch kein genaues Zeichen. Die Begleitsymptome müssen beachtet werden: Appetitänderung, Verhalten, Gewicht.

Visuelle Methoden ermöglichen es, zu Hause ohne Einschaltung eines Spezialisten festzustellen, dass das Schwein schwanger ist.

Tests beim Tierarzt und zu Hause

Lassen Sie uns nun sagen, wie Sie die Schwangerschaft eines Schweins mit Labormethoden bestimmen können.

Eine der genauesten ist die Ultraschalldiagnostik (Ultraschall). Sie verbringt einen Spezialisten. Sie müssen das Schwein nicht überallhin mitnehmen, das Untersuchungsgerät ist leicht zu transportieren, sodass Sie den Arzt zum Haus einladen können. Während der Untersuchung untersucht er die Becken- und Bauchorgane. Anhand der Ergebnisse können Sie sicher beurteilen, ob ein schwangeres Schwein oder nicht.

Eine weitere bewährte und zuverlässige Methode ist die Biopsie. Etwa einen Monat nach der Befruchtung entnimmt der Tierarzt der Vagina des Tieres eine Gewebeprobe. Dann wird es im Labor untersucht. Es ist sicher für Schweine und nicht schmerzhaft. Das Ergebnis ist fast zu 100% genau.

Der Bluttest garantiert auch höchste Genauigkeit, aber von allen Methoden zur Bestimmung der Schwangerschaft ist dies die teuerste, weshalb einfache Landwirte sie nur selten anwenden. Sie müssen etwas Blut am Ohr des Schweins nehmen. Tun Sie es am Tag 22 nach der Paarung mit einem Wildschwein. Die Probe wird in das Labor gebracht, wo die Schwangerschaft durch Tests bestimmt wird. Die Schwangerschaft wird übrigens auch von Kühen bestimmt.

Sie können Ihren Urin selbst überprüfen. Sie wird am 15. Tag nach der Befruchtung von einer Sau genommen. Urin muss gefiltert werden, 1 ml nehmen, 5 Tropfen Phenylhydrazinhydrochlorid, die gleiche Menge Salzsäure und 3% Wasserstoffperoxid zugeben. Die Mischung sollte 2 oder 3 Minuten gekocht und dann abgekühlt werden. Wenn das Schwein schwanger ist, wird der Urin rotbraun, fast braun. Die Methode wird als Zusammenbruch von Burkina bezeichnet.

Verwendung eines Schwangerschaftsdetektors

Lassen Sie uns nun mit Hilfe eines speziellen Geräts, eines Schwangerschaftsdetektors, herausfinden, wie Sie feststellen können, ob ein trächtiges Schwein ist oder nicht. Es wird normalerweise zur Bestimmung der Konzeption in frühen Stadien verwendet.

Dieses Gerät verwendet Ultraschall für die Diagnose, ist jedoch wesentlich kompakter und einfacher zu bedienen als das Standard-Ultraschallgerät. Aus diesem Grund kann es auch auf dem Bauernhof gekauft und verwendet werden, ohne auf einen Tierarzt zurückgreifen zu müssen. Fachleute erleichtern auch die Arbeit erheblich und helfen genau zu verstehen, ob die Konzeption stattgefunden hat.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass das Verfahren für das Tier selbst und für die Ferkel nicht traumatisch ist. Das Gerät arbeitet nach dem Prinzip des Ultraschallgeräts, dh die Untersuchung wird nach außen durch die Haut durchgeführt. Das Gerät analysiert, ob sich Fruchtwasser im Uterus befindet und konzentriert sich darauf, wie Ultraschallwellen reflektiert werden. Wenn Wasser vorhanden ist, zeigt es das Gerät an.

Für Schweine ist ein Schwangerschaftsdetektor eine der besten Analysemöglichkeiten.

Klinische Studie: Rektaldiagnostik

Wenn das Schwein die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft aufweist, Sie dies jedoch unbedingt wissen müssen, können Sie die rektale Diagnosemethode anwenden. Es bezieht sich auf klinische Methoden. Das Verfahren muss von einem Spezialisten durchgeführt werden, der kleinste Fehler kann zu Verletzungen des Tieres oder des Schweins führen.

Die Methode wird frühestens drei Wochen nach Besamung oder Paarung angewendet. Man muss warten, bis das Schwein den Darm leert und erst dann mit der Untersuchung fortfahren. Der Spezialist muss saubere Gummihandschuhe tragen und die Finger in das Rektum des Tieres einführen.

Wenn es dem Schwein gelingt, schwanger zu werden, wird die im Rektum spürbare äußere Arterie stark vergrößert. Ihre Wellen werden sich gut fühlen. Wenn Sie nach weiteren drei Wochen erneut untersuchen, können Sie sicherstellen, dass die Arterie noch stärker gelöst wird.

Die rektale Untersuchung erfasst auch die Pulsation der mittleren Arterie der Gebärmutter und der Urogenitalarterie. Einen Monat nach der Befruchtung pulsiert die erste Arterie stärker und die zweite wird dagegen weniger wahrnehmbar.

Lesen Sie als Fortsetzung des Themas den Artikel "Der Kalender der Abferkelung von Schweinen mit einer Tabelle und Anzeichen enger Gattungen."

Vergessen Sie nicht zu mögen, wenn Sie die notwendigen Informationen in unserem Artikel gefunden haben.

Erzählen Sie anderen Lesern in den Kommentaren von Ihren Erfahrungen in der Tierhaltung.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien