Wie man ein Heimwerkerbuch für Schweine macht

Pin
Send
Share
Send
Send


Es gibt viele Möglichkeiten, mit Ihren eigenen Händen einen Futterspender herzustellen. Bunker-Geräte sind für trockene Lebensmittel konzipiert, die als die effektivste in der Schweineproduktion gelten. Diese Geräte sind sehr bequem und einfach herzustellen. Die Abmessungen werden in Abhängigkeit vom Alter und der Population der Tiere ausgewählt. In dem Artikel werden wir alle Vor- und Nachteile von "Futterbunkern" detailliert untersuchen und Anweisungen für deren Selbstmontage geben.

Vorteile des Bunkers

Der Aufbau des Bunkertyps ist nach folgendem Schema aufgebaut: Es handelt sich um eine Box, die sich nach unten verjüngt und in die Zufuhrschale geht. Das Futter wird von oben gegossen und fällt durch einen engen horizontalen Schlitz in den Trog.

Wenn sich das Tablett geleert hat, wird der nächste Stapel aus dem Trichter ausgegeben. Die Hauptvorteile eines solchen Feeders:

  • einheitliches Futter;
  • das Tier kann keine Nahrung verunreinigen oder zerstreuen;
  • Das Futter wird für mehrere Fütterungen gleichzeitig abgelegt.

Futterbehälter nur für Trockenfutter geeignet. Ansonsten unterliegen sie den gleichen Anforderungen wie andere Ausrüstungen für die Fütterung von Schweinen. Feeder sollten sein:

  • aus ungiftigem Material hergestellt;
  • sicher für Tiere;
  • leicht zu reinigen;
  • Die Größe wird basierend auf der Anzahl der Köpfe pro Artikel ausgewählt.
  • sind eingerichtet, um dem Schwein einen freien Zugang zu Lebensmitteln zu garantieren.

Berücksichtigen Sie bei der Herstellung Ihrer eigenen Schweinefütterung die Anzahl und das Alter Ihrer Tiere.

Für Sie selbst oder im industriellen Maßstab

Bunker-Feeder sind für die Anwendung auf Farmen sinnvoller, Nummerierung ab 5 Stück. Obwohl mit ihrer Hilfe zu vereinfachen, ist es auch nicht schlecht, ein zum Mästen genommenes Ferkelpaar zu füttern. Ein erwachsenes Schwein sollte mindestens ein 50-cm-Tablett haben. Wenn Sie junge Ferkel füttern möchten, genügen 30 cm und auch die Höhe des Tanks ist regulierbar (von 15 bis 60 cm).

Wenn Sie mit Ihren eigenen Händen einen Futterspender für Ferkel herstellen, muss die Höhe des Tabletts (Trog) in Abhängigkeit vom Alter der Tiere ausgewählt werden. Ungefähr Bretter sollten Schweine bis zur Brust erreichen. In diesem Fall müssen sie sich nicht bücken, und die Knochen und Gelenke werden durch die Fütterung nicht geschädigt.

Metallzuführungen sind stärker und langlebiger als hölzerne, erfordern jedoch hohe Anfangskosten und Herstellerqualifikationen. Metallbunker eignen sich am besten zum Füttern von erwachsenen Tieren und aus Holz - für Jungtiere.

Was und was zu tun ist

Wenn Sie sich für eine Metall- oder Holzwanne entscheiden, müssen Sie das Material abholen, die Menge berechnen, Werkzeuge und Befestigungsmittel einkaufen.

Damit der Bunker-Trog lange und korrekt funktioniert, ist es wichtig, alle Fertigungsschritte im Voraus zu durchdenken, zum Beispiel, wie Teile richtig miteinander verbunden werden.

Für die Herstellung benötigen Sie: ein paar Bleche Edelstahl (2-3 mm dick), ein Bulgarisch, ein Schweißgerät und Elektroden dafür, Ecken, einen Holzhammer.

Wenn Sie keine Erfahrung mit Metall- und Elektrogeräten haben, ist es möglicherweise einfacher, Holz als Material zu verwenden. Um eine Holzwanne herzustellen, benötigen Sie:

  • mehrere Bretter (mit einer Dicke von 40 mm und mehr und einer Breite von 60 cm oder mehr);
  • ein paar Stäbe (40x40 mm, Länge hängt von der Größe des Produkts ab);
  • Schrauben oder Nägel;
  • Schraubendreher oder Hammer;
  • mehrere Metallecken.

Studieren Sie unabhängig vom gewählten Material zunächst die Zeichnungen des zukünftigen Produkts, die wir im Folgenden besprechen werden.

Messen und abschneiden

Bilaterale Bunkerzufuhren für Schweine eignen sich gut für Großvieh (ab 20 Stück). Wenn die Herde klein ist, können Sie in ein paar Tagen eine kleine, einseitige Konstruktion für 3-5 Jungsauen machen. Damit die Sauen nicht schieben, teilen Sie die Futterschale in Abschnitte auf.

Bevor Sie den Schweinemacher mit eigenen Händen machen, sollten Sie Ihre Fähigkeiten im Umgang mit Metall und Holz beurteilen. Berechnen Sie die Anzahl der Bretter oder Metall und Befestigungselemente. Prüfen Sie, ob die Werkzeuge funktionieren.

Die Zeichnung der Bunkerwanne sollte die Visualisierung der Verbindung der Seiten der Schachtel und die Befestigung der restlichen Teile umfassen. Achten Sie darauf, die ungefähren Abmessungen anzugeben:

  • Bunker (Wandhöhe - 150-270 mm, Breite oben 90 mm, 60 mm - unten, Länge - 200-290 mm);
  • einschränkender Stab mit einem Durchmesser von 20x20 mm;
  • Muldenhöhe (20-60 mm);
  • Seitenwände (zwei Dreiecke - 100 x 180 x 205 mm).

Wenn der Einzug doppelseitig ist, legen Sie die erforderlichen Abmessungen und auf die zweite Seite.

Mit Schweißgerät und Schleifmaschine

Die Futtertröge aus Metall für ausgewachsene Sauen und Wildschweine erfolgen in mehreren Schritten. Zuerst schneiden und formen die Bleche Teile. Fertige Wände werden in einen viereckigen Kasten geschweißt.

Im Inneren ist Bunker geschweißt. Ein oder zwei Blätter (je nach Einzugstyp), abgewinkelt, so dass sich unten ein Einzugsschlitz befindet. An derselben Stelle wird das restriktive Niveau festgelegt. Mischfutter beginnt sich im unteren Teil des Bunkers anzusammeln.

Wenn das Tablett leer wird, wird der Vorschub durch die Schwerkraft aktualisiert. Der Bunker endet mit einem ein- oder doppelseitigen Tablett. Rüsten Sie die Palette mit Stoppern aus. Dazu passen Verstärkungsstäbe. Zum Schluss das Produkt abschleifen und bemalen.

Eine solche Struktur ist leicht zu waschen und zu desinfizieren, und eine große Zuführlasche (ab 40 kg) ermöglicht Ihnen die Optimierung des Zuführvorgangs.

Säge und Hammer

Für die Herstellung billigerer Holzzuführungen für Ferkel oder Erwachsene können Sie sowohl Platten als auch Sperrholz oder Spanplatten verwenden.

Der Hauptnachteil dieser Mulde ist eine kurze Lebensdauer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Baum keine Feuchtigkeit verträgt und der Bunker und das Tablett für Schweine gewaschen werden müssen. Bretter beginnen zu faulen, und es ist unmöglich, sie mit speziellen Verbindungen zu sättigen, weil sie für Tiere giftig sind.

Von den Brettern machen Bunker-Feeder für Schweine in mehreren Schritten eigene Hände. Markieren Sie zunächst die Details der Struktur und schneiden Sie sie aus - zwei dreieckige Enden, hintere und vordere Wände, Seiten und Boden der Ablage. Abmessungen ähnlich den Angaben für die Zuführung aus Metall. Schleifen Sie die resultierenden Teile.

Verbinden Sie die Elemente des Designs mit Metallecken und setzen Sie sie auf die Schrauben oder Nägel. Installieren Sie ggf. zusätzlich eine restriktive Stange an der Unterseite des Bunkers. Wenn der Feeder im Innenhof installiert ist, versorgen Sie den Bunker mit einem Deckel am Klavier (Möbelscharniere), damit keine Niederschläge in die Box fallen.

Um die Stabilität zu verbessern, nageln Sie zwei Stäbe entlang der langen Seite der Struktur an der Unterseite des Tabletts. Verwenden Sie Querstangen aus einem Holz, um die Mulde in Abschnitte zu unterteilen.

Sie können Feed installieren und einschlafen. Bei anderen Varianten ähnlicher Produkte lesen Sie den Artikel "Futtertypen für Schweine".

Nützlicher Artikel? Teilen Sie es mit Ihren Freunden.

Schreiben Sie in die Kommentare, wenn Sie Bunker-Feeder für Ihre Schweine verwenden.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien