Wie viel Futter braucht man, um ein Schwein zu züchten?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn man bedenkt, wie viel das Schwein bis zum Moment der Schlachtung isst, können Sie die möglichen Kosten, die sich nach der Einführung des Schlachtkörpers auszahlen, richtig einschätzen. Heutzutage gibt es mehrere Arten von Masttieren für hochwertiges Fleisch und Fett mit minimalen Kosten. In der industriellen Tierhaltung wird jedoch bevorzugt mit Mischfutter gefüttert, wodurch ein Schwein innerhalb von 6 Monaten ein Schlachtgewicht von bis zu 100 kg erreichen kann.

Berechnen Sie die Kosten und die Kosten für Fleisch

Eine ausgewogene Ernährung aus einem frühen Alter ermöglicht es, ein großes Schwein mit geringen Fleischkosten kurzfristig großzuziehen. Besitzer von kleinen privaten Gehöften, die Tiere für den Eigenbedarf anbauen, ziehen es vor, Schweine mit verschiedenen Futtermitteln zu füttern, darunter Gemüse, Getreide und Abfälle von ihrem Tisch. Dies ermöglicht es Ihnen, dem Fleisch und dem Schmalz einen ausgezeichneten Geschmack zu verleihen, aber es macht nur Sinn, wenn Sie 1-3 Schweine mästen.

In der industriellen Schweineindustrie ist dieser Ansatz nicht praktikabel, da der Futterverbrauch und die Kosten für das im Groß- und Einzelhandelsnetz verkaufte Fleisch nicht genau berechnet werden können.

In mittleren und großen Schweineställen werden die Tiere mit speziellen Futtermitteln gefüttert, die reich an Vitaminen und anderen Substanzen sind und vom Schwein leicht verdaut werden können. Das kombinierte Futtermittel ist steril und sicher. Durch den stabilen Nährstoffgehalt können Sie die tägliche Ernährung eines Schweins jeden Alters richtig berechnen.

Lesen Sie mehr über die Zusammensetzung des Endprodukts, siehe Artikel "Futtermittel für Schweine".

Praktikabilität von Trockenfutter

Die Verwendung von Futtermitteln ist sehr praktisch. Dadurch wird der Tierhalter von verschiedenen Problemen ausgeschlossen, die mit der Berechnung der täglichen Futtermenge für ein Schwein zusammenhängen. Ferkel nehmen schnell zu, werden fast nicht krank und die Fleischqualität entspricht den Standards der industriellen Schweinezucht.

Hersteller von Mischfuttermitteln desinfizieren ihr Produkt notwendigerweise und sättigen es mit Vitamin- und Mineralstoffzusätzen, die vom Körper des Mastschweins perfekt aufgenommen werden.

Kombinierte Futtermittel sind kompakt und benötigen für die Lagerung in Schweinezuchtbetrieben keine großen Räumlichkeiten. Wenn Sie kontrollieren, wie viel ein Schwein isst, können Sie schnell wachsen und ein Schlachtgewicht von 6-7 Monaten erreichen.

Voraussetzung für die Futterfütterung ist der freie Zugang zu sauberem Wasser für Schweine, das pro Ferkel bis zu 6 Liter pro Tag benötigt.

Richtige Tageskalkulation

Es gibt verschiedene Arten von Mischungen, die zum Füttern von Jungtieren für das Alter vor dem Schlachten von 4 bis 8 Monaten sowie für die Fütterung von ausgewachsenen Wildschweinen und Sauen verwendet werden, die zur Fortpflanzung übrig sind.

Berechnen Sie sofort, wie viel Futter das Schwein für bestimmte Funktionen benötigt, und fahren Sie erst mit der Ferkelgewinnung fort. Die tägliche Verzehrmenge des kombinierten Futters hängt vom Alter des Schweins, seinen physiologischen Eigenschaften und dem Zweck des Inhalts ab.

Experten identifizieren Futtermittel, die für die Fleischernährung, die Zucht von Rasseherden, die Fütterung von trächtigen Sauen sowie für Mastschweine vor der Schlachtung verwendet werden. Jeder von ihnen hat eine ausgewogene Zusammensetzung von Vitaminen und chemischen Elementen, die den physiologischen Bedürfnissen der Tiere entspricht und die Bedürfnisse ihres Körpers an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten vollständig erfüllt.

Wenn Sie die Futtermenge nicht kontrollieren, können Schweine mit einem wunderbaren Appetit viel mehr essen als üblich. Gleichzeitig nimmt die Zunahme der Muskelmasse nicht zu und der allgemeine Zustand des Tieres wird sich allmählich verschlechtern.

Futtereinheit als Grundlage für die Berechnung der täglichen Ernährung

Um die Berechnung der für die Aufzucht von Nutztieren erforderlichen Futtermenge zu vereinfachen, wird in Russland das Konzept der Fütterungseinheit verwendet. Es entspricht dem Kaloriengehalt von 1 kg Saathafer, der 1414 kcal beträgt.

Der Kaloriengehalt von 1 kg landwirtschaftlichen Erzeugnissen entspricht der folgenden Anzahl Futtereinheiten:

  • Sojabohne und Mais - 1,34;
  • Samenerbsen - 1,14;
  • Sonnenblumenmehl - 1,07;
  • Weizenkorn - 1,06;
  • Weizenkleie - 0,72
  • Kartoffeln - 0,31;
  • Zuckerrüben - 0,24;
  • Weizenstroh - 0,22;
  • Alfalfa und Wiesengras - 0,19-0,22;
  • Karotten - 0,14;
  • Kürbis - 0,12;
  • Zucchini - 0,07

Abhängig von der Zusammensetzung der Futtermischung kann der Kaloriengehalt 0,8 bis 1,22 Feedeinheiten betragen. Der Züchter sollte sehr genau darauf achten, diesen Indikator zu überwachen und die Rate des Futterverbrauchs seiner Haustiere korrekt zu berechnen.

Die Futterverwertung (Austauschbarkeit) ermöglicht Ihnen die Verwendung verschiedener Kulturen für die Fütterung von Schweinen, die genau die berechnete Anzahl an Kalorien erhalten und in der Lage sind, eine bestimmte Zunahme der Muskelmasse aufrechtzuerhalten.

Empfohlene Fütterungsrate für Schweine

Durch die Überwachung der Gewichtszunahme von Tieren können Sie genau berechnen, wie viel Futter sie für eine optimale Gewichtszunahme benötigen, ohne teure Produkte zu verschwenden, die anstelle des erwarteten Nutzens zu ernsthaften Schäden führen können. In der Schweinezucht wurde eine Tabelle für den Futterverbrauch von für Fleisch gehaltenen Schweinen in Bezug auf die Futtermitteleinheiten entwickelt:

Dank dieser Tabelle können Schweinezüchter, die den Kaloriengehalt des verwendeten Futters kennen, genau berechnen, wie viel Futter den Ferkeln zugeführt werden sollte, um die Muskelmasse schnell zu erhöhen und ihre körperliche Verfassung in gutem Zustand zu erhalten.

Besonderes Augenmerk liegt auf der Fütterung von Saugferkeln

Bereits zwei Wochen alte Ferkel werden benötigt, um 200 g Trockenfutter pro Tag zu verabreichen, wobei die Rate schrittweise bis zum Alter von einem Monat auf 0,5 kg erhöht wird. Auf diese Weise kann jedes gesunde Schwein 30 Tage lang 6-7 kg an Gewicht gewinnen, Bewegung und Aktivität in der Ernährung zeigen.

Zusammen mit dem Wachstum von Tieren, die im Alter von zwei Monaten ein Gewicht von 10 bis 11 kg erreichen, steigt die Futtermenge, die von Ferkeln pro Tag verzehrt wird, auf eineinhalb kg pro Tag. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, Milch mit Milch zu füttern, einem Ersatz von Vollmilch sowie kalorienarmem, aber saftigem Gemüse. Daher kann die Gesamtfuttermenge 2-3 kg pro Tag erreichen und frisst, welche Tiere ständig an Gewicht zunehmen.

Nach 2,5 Monaten liegt das Gewicht der Mastferkel bei 14 kg, der Viehzüchter übergibt sie bis zur Schlachtung mit Trockenfutter auf die volle Fütterung und kann anhand der obigen Tabelle die Ernährung berechnen.

Vergessen Sie beim Kauf von Futtermitteln nicht, das Qualitätszertifikat zu überprüfen, das unbedingt den Kaloriengehalt der Trockenmischung angeben muss, damit Sie die Tagesration des Mastschweins richtig berechnen können.

Hohe Wirtschaftlichkeit beim Füttern mit Mischfutter

Wenn Schweine mit trockenem Mischfutter gezüchtet werden, verwandeln sie sich in 6 Monaten in starke Schweine mit einem Gewicht vor der Schlachtung von 100-110 kg. Während dieser Zeit beträgt die Futtermenge etwa 500 kg, während sie bei normaler Ernährung mindestens 1200 kg Kartoffeln und anderes Gemüse benötigen würde.

Wenn Schweine in diesem Alter zur Schlachtung geschickt werden, bringt dies einem Viehzüchter, der sich beruflich mit der Zucht von Schweinen für Fleisch beschäftigt, gute Gewinne.

Die Fütterung von ausgewachsenen Tieren, die für die Produktion von Nachkommen gehalten werden, hat ihre eigenen Eigenschaften, die sich in einer kalorienreicheren Diät äußern.

Es gilt als normal, wenn eine einzelne Sau bis zu 2,5 kg Futter pro Tag isst und freien Zugang zu sauberem Trinkwasser hat.

Ein trächtiges Schwein sollte pro Tag mindestens 3,5 kg Trockenfuttermischung zu sich nehmen, und die Tagesmenge der Aussaat beträgt mindestens 6 kg Futter.

Mastschweine und Wildschweine

Eberproduzent, der die gleiche Größe wie ein Schwein hat, benötigt viel mehr Futter, um die ihm zugewiesenen Funktionen auszuführen.

Ein Eber, der die gleiche Größe wie ein Schwein hat, wird aufgrund der Besonderheiten seiner Körperkonstitution immer schwieriger. Wenn daher der Inhalt zur Erhöhung der Futterrate auf bis zu 3 kg pro Tag und in der Fortpflanzungsperiode erforderlich ist, fügen Sie der Diät einen Vollmilchersatz (Milchaustauscher) und rohe Eier hinzu, die Eber mit großer Freude essen. In der Regel sind 100-200 g Milchaustauscher und 5-10 Eier pro Tag ausreichend.

Die gleiche Futtermenge sollte den Schweinen gegeben werden, die zur Gewinnung von Fett angesetzt werden sollen. Am Ende ihres Lebens können sie ein Gewicht von 200 bis 230 Kilogramm erreichen, wonach die Keulung erfolgt. Einige Personen werden abgeschrieben, während andere zur Scheidung überlassen werden.

Jährliche Berechnung des Futterverbrauchs für Schweine unterschiedlichen Alters

Experten schätzen, dass es abhängig von der Anbautechnologie von 35 bis 40 kg Futtermittel dauert, um ein Schwein bis zu zwei Monate zu halten. Und von Geburt bis zu 4 Monaten frisst ein Schwein etwa 120 kg Futter.

Zehnmonatige Mastferkel, die ein Gewicht von 100 kg erreicht haben, fressen während eines gesamten Zeitraums 910 bis 1060 kg verschiedener Futtermittel für ein Schwein.

Um ein erwachsenes Einzelschwein pro Jahr zu füttern, werden etwa 1,5 Tonnen Futter benötigt. Mit dem Abferkeln des Systems steigt der Futterverbrauch auf 1.800 kg.

Je nach Alter und körperlicher Verfassung muss der Eberproduzent 1,4-1,65 Tonnen Futter pro Jahr füttern. Der Züchter sollte all diese Nuancen berücksichtigen, wobei nur die produktivsten Schweine gehalten werden müssen und der Rest zum Abschreiben und Schlachten geschickt werden muss.

Verbrauch von Futtermitteln für die Schweinezucht von Fleisch

Wenn Sie sich entscheiden, Schweine mit Futtermitteln verschiedener Hersteller für Fleisch zu füttern, kaufen Sie sie am besten in Mengen zu einem angemessenen Preis. In diesem Fall ist es besser, die Tabelle der ungefähren Berechnung zu verwenden, die für die tägliche Fütterungsrate eines Schweins erstellt wurde.

Sofort legen wir fest, dass die Tabelle ungefähr ist. Die Daten können je nach Kaloriengehalt des verwendeten Futtermittels sowie nach dem körperlichen Zustand der Tiere variieren, die während der Krankheit ihren Appetit verlieren können.

Futterverbrauchstabelle für den Anbau eines Schweins:

Berechnen Sie unbedingt, wie viel Futter Sie benötigen, um ein Schwein bis zum Schlachtalter zu züchten, und berechnen Sie die finanziellen Kosten für den Kauf.

Mit dem richtigen Ansatz können Sie die Rentabilität Ihrer Schweinezucht maximieren und die Kosten deutlich senken.

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Sagen Sie uns in den Kommentaren, wie viel Futter Sie Ihren Schweinen geben.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien