Die Ähnlichkeit von Menschen und Schweinen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wissenschaftler aus vielen Ländern beschäftigen sich mit der Entschlüsselung der DNA von Schweinen und Menschen. Die Informationen über die in den Medien erscheinenden Forschungsergebnisse sind erstaunlich: Diese beiden Arten sind sich natürlich nicht äußerlich sehr ähnlich, sondern durch die innere Struktur der Organe. Versuche sie zu verpflanzen. Viele Experimente und Experimente zu ethischen Standards unterliegen nicht der Öffentlichkeit. Diese Empfindungen der wissenschaftlichen Welt haben die bekannte Theorie der Herkunft der menschlichen Spezies von Primaten fast unterminiert. Finden Sie heraus, ob Sie zu Schlussfolgerungen eilen müssen.

Wir sind mit dir aus demselben Blut

In der Tat wurden unsere engsten "Verwandten" immer Affen genannt. Jetzt versucht die Wissenschaft zu beweisen: Am nächsten ist die Familie der Schweine. Daraus folgt jedoch nicht, dass der Mensch von einem Schwein abstammt.

Jedes Tier kann diese Rolle beanspruchen. Der Zufall in den Zellen von Desoxyribonukleinsäure - menschlicher DNA hat fast alle Arten von Säugetieren. Die Unterschiede zu den Schimpansen in den Genen betragen 1-2%. Wie viele Übereinstimmungen mit Schweinen - ist noch unbekannt. Es ist jedoch bereits bewiesen, dass ihr Blut fast vollständig mit dem Menschen übereinstimmt. Moleküle des Wachstumshormons sind um 70% ähnlich.

Ein elementarer Vergleich der Eingeweide eines Menschen und eines Schweins wirkt sich nach dem Gewicht aus: das menschliche Herz - 300 g, Schweinefleisch - 20 g mehr, die Lunge - 790 g und 800 g, die gleichen engen Zahlen für Nieren und Leber.

So eine identische innere Welt

Die Ähnlichkeit eines Schweins mit einem menschlichen Körper zeigt sich in:

  • die Struktur des Kiefers und der Zähne;
  • Morphologie und Physiologie der Nieren;
  • Sehschärfe und Augenstruktur;
  • anatomische und physiologische Merkmale des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems.

Ganz in der Nähe einer menschlichen Schweinehaut, die auch in der Sonne ein Sonnenbad nimmt.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass nicht nur die Größe eines Schweineherzens einer Person nahe kommt. Die Durchblutung ist gleichmäßig über die Arterien verteilt, und wie bei den meisten Menschen dominiert die rechtsseitige Durchblutung.

Es gibt keine grundlegenden Unterschiede im enzymatischen Profil des Verdauungstrakts.

Bei Schweinen und beim Menschen ist die Form der Bauchspeicheldrüse die gleiche, die zusammen mit einer ähnlichen Blutzusammensetzung die Bildung von Schweineinsulin ermöglicht. Später kam der Mensch und halbsynthetisch.

Menschliches biologisches Modell

Alle oben genannten Fakten belegen nicht, dass die Menschen von Schweinen stammen oder umgekehrt. Aber heute ist das Schwein wegen der anatomischen und physiologischen Ähnlichkeit mit dem Menschen sein genauestes biologisches Modell. Die Größe der Haussau ist jedoch für Experimente nicht sehr geeignet. Eine andere Sache - Zwergschweine, die bequem in Laboratorien aufbewahrt werden können und für verschiedene Manipulationen verwendet werden.

Zum ersten Mal wurden sie Mitte des 20. Jahrhunderts von amerikanischen Wissenschaftlern herausgebracht. Diese Idee wurde dann von der Genetik aus Deutschland, Japan und Russland aufgegriffen.

Laborschweine haben eine hohe Empfindlichkeit gegenüber den meisten Medikamenten und Chemikalien. Sie haben Vorteile gegenüber Nagetieren - ihre Reaktion auf Medikamente ist fast der von Menschen ähnlich.

Ersatzmütter von menschlichen Organen

Zwergferkel werden nicht nur in Experimenten zur Untersuchung von Erkrankungen des Herzens, von Blutgefäßen, Magengeschwüren, Alkoholismus, Fettleibigkeit und anderen Krankheiten eingesetzt.

Jetzt werden einzigartige Experimente zur Umpflanzung von Schweineorganen an schwerkranke Menschen durchgeführt. Wissenschaftler versuchen, Herz, Leber, Nieren, Haut zu transplantieren. Um das Problem der Ablehnung jedoch zu überwinden, bis sie können.

In der wissenschaftlichen Welt gibt es viele Kontroversen, weil Versuche unternommen wurden, menschliche Organe in Schweinen zu züchten. Stammzellen aus dem menschlichen Körper werden in das Sauei gelegt. Es stellt sich ein gewisser Mischling heraus, aus dem kein Organismus wächst, sondern ein separates Organ, zum Beispiel ein Herz.

Viele sehen darin Unmenschlichkeit gegenüber Tieren, die Gefahr der Übertragung von Krankheiten von Schweinen auf Menschen, Verstöße gegen den genetischen Code.

Häuser Ilya und in Menschen ein Schwein

Wenn die DNA und die Struktur von Schweine- und menschlichen Organen im 21. Jahrhundert zu vergleichen begannen, dann wurden die Gemeinsamkeiten in Charakter und Verhalten längst gefunden. "Du benimmst dich wie ein Schwein", "Schmutzig wie ein Schwein", werden in unserer Gesellschaft häufig verwendet.

Die Nähe zu den Sauen erlaubt es, ihre Eigenschaften und Gewohnheiten zu studieren. Dies spiegelt sich in der russischen Folklore wider - Sprichwörtern und Sprüchen. Manchmal können Sie positive Eigenschaften darin finden, zum Beispiel "Sei gesund wie Wasser, reich an Erde, fruchtbar wie ein Schwein."

Meist handelt es sich dabei jedoch um negative Merkmale, die mit Dummheit, Unreinheit, Ignoranz und Kulturmangel zusammenhängen. Zum Beispiel "Legen Sie ein Schwein an den Tisch, sie und ihre Füße auf den Tisch", "Geben Sie den Schweinhörnern - sie alle Ärsche."

Stimmt es, dass ein Schwein Dreck liebt, lesen Sie den Artikel "Are Pigs Clean Animals".

Wenn du magst.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar und äußern Sie Ihre Meinung zur Ähnlichkeit von Schweinen mit einem Mann.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien