Ivermek Pig-Anwendung

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie die Gebrauchsanweisung von Ivermek in der Veterinärmedizin für Ferkel und Schweine lesen, wird deutlich, dass dieses Medikament Tiere jeden Alters wirksam vor Helmintheninfektionen schützt. Es kommt in Form einer 1% farblosen Lösung vor, von der 1 ml 10 mg Ivermectin, Vitamin E und Hilfsstoffe enthält. Vor dem Gebrauch müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und persönliche Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

Allgemeine Informationen zum Medikament

Ivermek wurde erfolgreich zur Behandlung von Schweinen eingesetzt. Es hilft bei folgenden Erkrankungen:

  • Sarkoptose;
  • Hämatopinose;
  • Stefanuroz;
  • Strongyloidiasis;
  • Ösophagostomiasis;
  • Metastrongylose;
  • Ascariasis;
  • Trichuriasis.

Das Medikament wird während des Stuhlgangs von Tieren ausgeschieden. Es wird schnell in den Blutkreislauf aufgenommen und verteilt sich dann durch die Gewebe und Organe. Die 1% ige Lösung von Ivermek ist antiparasitär. Es befasst sich mit Nematoden und Zestoden, die die Leber, das Herz und den Magen-Darm-Trakt von Tieren betreffen. Darüber hinaus dient das Medikament dazu, Rinder vor Flöhen, Zecken, Schnörkeln und Wimpern zu schützen.

Das Werkzeug sollte in einer versiegelten Verpackung aufbewahrt werden, damit es nicht in Lebens- und Futtermittel fällt. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem dunklen, kühlen Ort auf. Ivermek in ungeöffneter Verpackung ist ab Herstellungsdatum 2 Jahre lang verwendbar. Die Haltbarkeit der geöffneten Flasche sollte 42 Tage nicht überschreiten.

Das Medikament verliert schnell seine Wirksamkeit in der äußeren Umgebung.

Anwendungsregeln

Das Medikament wird einmal intramuskulär in die Innenfläche des Oberschenkels oder des Halses injiziert. Bei 33 kg Tiergewicht benötigen Sie nicht mehr als 1 ml Lösung. Bei Krätze wird die Behandlung zweimal mit einer obligatorischen Pause von 1,5 Wochen durchgeführt. Wenn Sie mehr als 10 ml des Arzneimittels eingeben müssen, wird es an mehreren Stellen injiziert.

Ivermek wird auch verwendet, um Nematodosen zu verhindern. Dazu wird im Herbst vor der Einführung des Stallregimes und dann im Frühjahr vor dem Weiden eine Injektion vorgenommen. Nach dem Eindringen von Wasser werden Schweine nach dem Ende der Staffelzeit von Gadflies behandelt. In anderen Fällen wird das Werkzeug zum Infizieren von Vieh verwendet.

Das Medikament wird nicht zur Behandlung von Schweinen mit infektiösen Erkrankungen, starker Erschöpfung, Schwangerschaft und Stillzeit verwendet. Nach der letzten Injektion der Lösung ist es möglich, ein Tier mindestens in einem Monat für Fleisch zu töten.

Überdosierung und Nebenwirkungen

Eine Überdosis von Ivermek wirkt sich nachteilig auf den Zustand der Tiere aus. Sie haben Durchfall, Appetitlosigkeit, Schwäche, Tremor der Gliedmaßen und übermäßigen Speichelfluss. In diesem Fall sollte die Pflege von einem Tierarzt erfolgen. Es gibt keine besonderen Mittel, um eine Überdosis zu beseitigen.

Der Spezialist spült den Schweinemagen und verschreibt dann Medikamente, um die Symptome zu lindern. Es gibt kein Entzugssyndrom. Wenn Sie die Behandlung mit Ivermek unterbrechen, kann dies jedoch weniger wirksam sein. Wenn Sie die nächste Verarbeitung von Tieren überspringen, müssen Sie sie so schnell wie möglich halten.

Bei strikter Einhaltung der Anweisungen und der Verwendung der angegebenen Dosierung treten keine Nebenwirkungen auf. Es ist möglich, dass Harn- und Darmbewegungen bei Schweinen häufig sind und übermäßiger Speichelfluss einsetzt. Es sind jedoch keine Maßnahmen erforderlich, da diese Zeichen von selbst durchgehen.

Wenn ein Tier eine allergische Reaktion entwickelt, verschreibt der Tierarzt Antihistaminika und eine symptomatische Behandlung. Allergiesymptome äußern sich in Form von Hautausschlag, Ödemen und Hautentzündungen.

Vorbeugende Maßnahmen

Bei der Verwendung muss das Medikament der Sicherheit und Hygiene entsprechen. Während der Arbeit mit ihm sollte man kein Wasser essen und trinken, damit Tropfen der Droge durch den Mund nicht in den menschlichen Körper gelangen. Es ist ratsam, Gummihandschuhe zu tragen und nach den Injektionen die Hände gründlich mit Wasser und Seife zu waschen.

Wenn Ivermek immer noch auf die Haut oder in die Augen gerät, sollten Sie sie mit klarem Wasser ausspülen und deren Gesundheit überwachen. Bei einer starken Rötung der Augen oder einem Hautausschlag ist eine dringende Notwendigkeit, sich beim Therapeuten anzumelden. An der Rezeption wird empfohlen, ein Arzneimittel mitzunehmen. Leere Flaschen dürfen nicht gewaschen und für Haushaltszwecke verwendet werden. Sie müssen sofort nach Gebrauch entsorgt werden.

Bei der prophylaktischen Behandlung des Arzneimittels können nicht alle Tiere auf dem Hof ​​gleichzeitig gestochen werden. Zuerst müssen Sie etwa 8 Ziele bearbeiten und ihre Reaktion innerhalb von 3 Tagen verfolgen. Wenn alles gut gegangen ist, können Sie die ganze Herde verarbeiten.

Wenn Sie sich für das Thema schlechte Gesundheit bei einem Schwein interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Artikel "Was tun, wenn ein Schwein schlecht isst und langsam wächst", vertraut zu machen.

Als ob Sie hier nützliche Informationen gefunden hätten.

Teilen Sie bitte in den Kommentaren Ihre Erfahrungen mit Ivermek in der Schweinehaltung mit.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: The Great Gildersleeve: The First Cold Snap Appointed Water Commissioner First Day on the Job (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien