Vietnamesisches Schweingewicht pro Monat

Mit einem guten Appetit wachsen vietnamesische Schweine, deren Gewicht bei 6 Monaten bereits 50-60 kg beträgt, sehr schnell. Sie haben eine starke Immunität gegen die wichtigsten Infektionskrankheiten, die für Schweine anderer Rassen charakteristisch sind. Ihr Fleisch gilt als lecker und enthält mehrmals weniger Cholesterin als das übliche Schweinefleisch, und dünnes Fett mit einer Dicke von 3,5 cm hat eine große Anzahl von Fleischschichten und ein delikates Aroma. Schauen wir uns genauer an, wie das Produkt hergestellt wird.

Tiere schnell zunehmen

Das Züchten vietnamesischer Ferkel gilt aufgrund der geringen Futtermenge, die zum Muskelaufbau benötigt wird, als sehr vorteilhaft. Dies ist von großer Bedeutung für kleine Schweineproduzenten, die nicht über ausreichende Mittel für die schnelle Organisation einer Schweinezuchtfarm verfügen oder Tiere züchten, um ihre Familien zu ernähren.

Mit einer starken Immunität werden die vislobryukhie Schweine praktisch nicht krank, obwohl sie gegen Würmer geimpft werden müssen. Bei der Geburt wiegen vietnamesische Schweine zwischen 350 und 600 g, es hängt von der Anzahl der Tiere in der Sänfte ab.

Ein junges Schwein bringt zum ersten Mal 5-10 Schweine. Mit jedem weiteren Abferkeln steigt die Anzahl der Babys auf 12-18. Natürlich haben die Tiere in diesem Fall kleinere Größen, aber dies wird durch ein erhöhtes Wachstum kompensiert, wodurch das Schwein im Alter von einem Monat ein Gewicht von 3,5 bis 4 kg erreichen kann.

Bei der Zucht wichtiger reinrassiger Rassen

Für Anfänger, die sich für die Zucht von Vislobryushi-Schweinen entscheiden, ist es äußerst wichtig, ein Ferkel zu erwerben, das den Merkmalen dieser Rasse vollständig entspricht. Dies ist im Artikel "Vietnamesische Schweine und Schweine" zu finden.

Nur in diesem Fall wird das Gewicht der Ferkel nach Monaten, das wir in der folgenden Tabelle angeben, den angegebenen Zahlen entsprechen. Beim Anbau von Hybriden können die Ergebnisse sehr unterschiedlich sein.

Um starke Nachkommen mit Massenindizes zu erhalten, die einer visuell gestörten Rasse entsprechen, beachten Sie Folgendes:

  • Es ist notwendig, Hersteller von Züchtern zu erwerben, die in verschiedenen Regionen leben.
  • Achten Sie sorgfältig darauf, dass die Ferkel eindeutig Zuchtmerkmale aufweisen.
  • das Gewicht des erworbenen Schweins muss dem angegebenen Alter entsprechen;
  • er darf keine äußeren Missbildungen haben;
  • Das Tier muss beweglich sein und seine Augen leuchten.

Untersuchen Sie den Eber und die Sau vorab und vergewissern Sie sich, dass bei äußerlichen Abweichungen von der normalen Rasse der Erwerb von Schweinen abgelehnt wird.

Die richtige Ernährung beschleunigt das Wachstum

Wenn Sie im Schweinestall tatsächlich vietnamesische Vislobryukhie-Schweine enthalten, die nicht durch eng verwandte Züchtungen beeinträchtigt werden, entspricht deren Gewichtszunahme den durchschnittlichen Indikatoren der entsprechenden Tabelle. Der Unterschied hängt ausschließlich von der Art des Futters sowie von der Menge und Qualität des Futters ab.

Trotz der Tatsache, dass das vietnamesische Schweineschwein zu pflanzenfressenden Rassen gehört, sollten etwa 20% seiner täglichen Ration Getreide sein, das auf der Grundlage von zerquetschtem Getreide zu einem Zustand von Getreidemehl gedämpft wurde. Solche Porridges mit besonderem Genuss werden von wachsenden Schweinen gegessen.

Die strukturellen Merkmale des Verdauungssystems der Ferkel dieser Rasse erlauben es nicht, sie mit Vollkorn zu füttern. Unverdautes Getreide durchläuft sehr schnell den verkürzten Darm und geht mit Kotmassen aus. Es wird praktisch nicht vom Körper aufgenommen und gewährleistet nicht das Wachstum des Tieres.

Lesen Sie mehr dazu im Artikel "Wie füttere ich vietnamesische Ferkel?"

Reife das Fleisch

Bei richtiger Fütterung nimmt das vietnamesische Schwein im Alter von zwei Monaten 10 kg zu. Danach beginnt die Pubertät und ein schneller Muskelaufbau. Bei der Fütterung von Getreidemischungen und Futtermitteln können Ferkel pro Tag 350 bis 500 g gewinnen.

Nach 3 Monaten können Mumps, die sich dem reproduktiven Alter nähern, 20 bis 25 kg wiegen. Eine Kastration, die das Verfahren durchlaufen hat und die in der Woche weh tut, hat nicht viel Gewicht - 18 bis 20 kg.

Eine Besonderheit der aus Vietnam importierten asiatischen Schweine ist ihre Fähigkeit, Nachwuchs früh zu produzieren. Schweine erreichen es 3-4, und Schweine 4-5 Monate. Wenn die Paarung eine wichtige Rolle spielt, wie viel wiegt die zukünftige Sau?

Es wird dringend empfohlen, Frauen mit einem Gewicht von weniger als 35 kg nicht abzudecken.

Während dieser Zeit sollte der Züchter entscheiden, ob er Schlachttiere kocht, oder sie in einen erwachsenen Zustand bringen und der Zucht überlassen wird.

In beiden Fällen muss er Schweine im Sommer zu zwei Mahlzeiten pro Tag und im Winter zu drei Mahlzeiten pro Tag umfüllen, wobei er die Nahrungsergänzungen mit mehr Gerste, Weizen und Roggen ergänzt.

Mais, Erbsen und Hafer, die am besten vom Körper eines Bastardenschweins aufgenommen werden, erhöhen den Fettanteil, der in diesem Alter als unpraktisch angesehen wird.

Erstes Grundlochalter

Der vierte Mastmonat vieler Viehzüchter gilt als die beste Zeit für die Schlachtung von Mastschweinen. Während dieser Zeit beginnen sie, das Wachstum von Muskelgewebe zu explodieren.

Nach 4 Monaten wiegen die Schweine 30 bis 35 kg, und der Ausstoß von reinem Deli-Fleisch beträgt mehr als 80% des gesamten Tierkadavers. Zum Vergleich: Bei Schweinen anderer Rassen liegt der Fleischertrag nicht über 66%.

Die Schlachtung vietnamesischer Ferkel wird in diesem Alter hauptsächlich von Besitzern kleiner privater Gehöfte praktiziert, die Tiere für den persönlichen Gebrauch halten und die Unterhaltskosten minimieren wollen. Fleisch nach Geschmack ist etwas zwischen einem Truthahn und normalem Schweinefleisch. Dies erklärt, warum dieses Produkt bei Feinschmeckern nicht besonders beliebt ist. Aber Schmalz hat eine Marmorstruktur mit dünnen Schichten und einem feinen Geschmack.

Schweinefleisch und Schmalz sind jedoch auf dem Markt sehr gefragt, da sie zu erschwinglichen Preisen verkauft werden. Dies ermöglicht auch einem Anfängerzüchter einen erheblichen Gewinn bei minimalen Kosten.

Die Wachstumsrate nimmt von 4 Monaten ab

Wenn Sie sich dafür entscheiden, das vietnamesische Schwein weiter zu füttern, um mehr Fett und Fleisch zu erhalten, sollten Sie verstehen, dass es ab 5 Monaten und einem Gewicht von 40 bis 45 kg nicht schnell wächst und sich hauptsächlich Fett ansammelt.

Eine große Anzahl von zarten Fettschichten tritt im Fleisch auf, und der Speck erhält charakteristische Eigenschaften, die seine Beliebtheit bei den Kunden erhöhen. Nach 6 Monaten erreicht das vietnamesische Ferkel eine Masse von 50 bis 60 kg, und das trächtige Schwein sieht aus seiner Sänfte etwas größer und größer aus als andere Tiere. Es ist zu bedenken, dass sich die Schwangerschaft einer Sau in den frühen Entwicklungsstadien praktisch in keiner Weise manifestiert.

Bei einem ersten Standardkreuz (im Alter von vier Monaten) treten Anzeichen einer Schwangerschaft erst nach 90 Tagen auf, dh im Alter von 7 Monaten. Bis diese vislobryuhaya Sau wird einfach gut wachsen und an Größe zunehmen. Daher sollte der Züchter sehr darauf achten, die trächtige Sau nicht schlachten zu lassen.

Die optimale Größe für die industrielle Schlachtung

Nach 7 Monaten erreicht das Gewicht eines Standard-Vislobryukhy-Ferkels 60 bis 70 Kilogramm und nach 8 Monaten 70 bis 80 kg. In der industriellen Schweinezucht gilt dieses Alter als am besten geeignet für die Schlachtung, da Fleisch und Schmalz die besten Geschmackseigenschaften erhalten. Je nach Ernährung mit einem solchen Schlachtkörper können Sie 50 bis 70 kg Fleisch erhalten.

In der Regel werden solche Ergebnisse problemlos von den Besitzern großer Schweinemastbetriebe erzielt, die die hochviskosen Tiere mit Mischfuttermitteln, die viel Eiweißmasse (Weizen, Roggen und Gerste) enthalten, gezielt mästen.

In kleinen Nebenbetrieben, deren Besitzer den Tieren mehr Gemüse zuführen, darunter Kürbis, Kürbis und rohe Kartoffeln sowie billiger Mais, Erbsen und Gerste, gewinnen Schweine mehr Fett.

Die Dicke der Fettschicht auf der Rückseite eines Schweins oder Ebers kann 3,5 cm betragen.

Es ist nicht zweckmäßig, die vietnamesischen Masttiere länger zu halten, da das Schwein nicht wächst, Muskelmasse aufbaut, sondern nur Fett ansammelt und die Qualität des Schweins beeinträchtigt.

Fett nimmt zu

Wenn Sie sich entscheiden, einen Eber und Schweine für die Scheidung zu lassen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass im Alter von 10 Monaten das Gewicht vietnamesischer Ferkel etwa 80 bis 90 kg erreichen wird. Gleichzeitig haben sie einen guten Appetit und nehmen täglich bis zu 700 Gramm Müsli auf.

Nach dem Abferkeln verliert das vietnamesisch visuell gestrahlte Schwein zunächst an Gewicht und verleiht den Babys Kraft. Die Sau füttert Ferkel eineinhalb Monate lang mit ihrer Milch, danach ist sie 9-12 Tage lang für die neue Paarung bereit. Nachdem es vom Hersteller beschichtet wurde, fängt es wieder an, stark zu füttern und Masse zu gewinnen.

Das übliche Gewicht eines einjährigen vietnamesischen Schweins beträgt 100 bis 110 kg, und das maximale Gewicht des produzierenden Wildschweins beträgt 120 kg.

Wenn Sie Milchferkel zum Verkauf anbauen, empfiehlt es sich, drei vietnamesische Sauen und einen Erzeuger in einer kleinen Farm zu haben. Am besten, wenn sie von verschiedenen Züchtern gekauft werden und keine familiären Bindungen haben.

Bei einer doppelten Besamung pro Jahr resultiert aus jeder visuell stumpfen Sau ein Durchschnitt von bis zu 24 Ferkeln, aus denen lebensfähige Nachkommen wachsen werden, die dem Züchter ein stabiles Einkommen sichern.

Im Alter von zwei Jahren erreicht die Sau aufgrund der Ansammlung von Fett ein Gewicht von 135 kg, und der Eber kann mehr als 160 kg wiegen.

Zwanzig Jahre in einem Zustand

Vietnamesische Schweinchen sind für ihre über 30-jährige Lebensdauer bekannt. Für 20 von ihnen können Sauen Nachwuchs ertragen, und der Wildschwein kann seine Funktionen für längere Zeit ausführen. In diesem Alter bleibt das Gewicht der Tiere ungefähr auf demselben Niveau (90-100 kg - für das Weibchen 100-120 kg - für das Männchen).

Der Landwirt hat die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, in welchem ​​Alter die Tiere gefüttert werden und wann sie zum Keulen gebracht werden. Einige Experten auf dem Gebiet der Schweinezucht empfehlen, die Ebererzeuger bei einem Gewicht von 90-100 kg nicht länger als 1 Jahr zu behalten. Immerhin sind auf dem Weg mehr junge Schweine, die bereits im Alter von sechs Monaten genau wissen, was mit Frauen zu tun ist.

Sie können eine Sau bis zu dem Moment halten, an dem sie ihre Fortpflanzungsfähigkeit verliert. Aber selbst wenn der Output 80-90 kg Fleisch aus einem alten Schwein beträgt, bringt es aufgrund seiner geringen Qualität nicht viel Gewinn.

Überwachen Sie das Gewicht von Sauen und Wildschweinen

Ab dem Alter von zwei Jahren sollten die sehend gestrahlten Schweine nicht an Gewicht zunehmen. In diesem Fall hat der Viehzüchter Fettleibigkeit. Sie können es bekämpfen, indem Sie die Ernährung des Schweins ändern und häufiger laufen. Das Tier muss sich viel bewegen und stark schwitzen, was die Bildung von Fett verhindert.

Denken Sie daran, dass eine zu fette Sau schwerwiegende Probleme bei der Geburt von Babys haben kann.

Auf den Gesundheitszustand des Fischbauches kann das Tiergewicht sehr viel. Wenn das Gewicht des Tieres abnimmt, sollten Sie sofort die Hilfe eines Tierarztes suchen. In den meisten Fällen geschieht dies durch die Infektion von Schweinen mit verschiedenen Parasiten und anderen Infektionen, die von Insekten, kleinen Nagetieren und anderen Bewohnern des privaten Sektors verbreitet werden.

Damit das Vieh lebender Schweine lebhafter und gesunder Tiere wächst, sollte man die Impfungen nicht vergessen, die von Vertretern des Veterinärdienstes vorgenommen werden.

Wenn das fettarme Ferkel gesund ist, nimmt es standardmäßig zu. Diese Daten zeigen die Gewichtstabelle der vietnamesischen Schweine nach Monat:

Wenn sich die Masse von Viskose-Moorschweinen während der Wachstumsphase sehr von den oben angegebenen Zahlen unterscheidet, bedeutet dies, dass es Probleme gibt, die in Krankheit, unsachgemäßer Pflege oder Fütterung des Tieres bestehen.

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Schreiben Sie in den Kommentaren, wie alt das Ferkel ist, um für die Schlachtung optimal zu sein.