Vietnamesische Ferkel zu Hause halten

Pin
Send
Share
Send
Send


Der wirtschaftliche Vorteil der Haltung und Zucht vietnamesischer Ferkel zu Hause ist unbestritten. Besitzer von privaten Gehöften achteten nicht umsonst auf die wirtschaftliche Rentabilität des Anbaues von kleinen Schweinen, die schnell wachsen und Eigentümer von saftigen Delikatessen sind. Sie sind unprätentiös in der Pflege, essen etwas und ziehen es vor, normales Gras, Unkraut und Spitzen von landwirtschaftlichen Pflanzen zu essen.

Relativ junge Rasse

Zum ersten Mal über die Rasse asiatischer Pflanzenfresser, die speziell für die Ernährung von Fleisch gezüchtet wurden, wurde es 1985 bekannt. Zu diesem Zeitpunkt wurden einige niedrig gekeimte Ferkel aus Südostasien nach Westeuropa und in die USA gebracht. Sie unterschied sich auffallend von anderen Schweinen und erhielt den Namen Vietnamesisch unter dem Namen des Landes, aus dem sie kamen.

Vietnamesische Schweine haben sich seit mehreren Jahrzehnten verbreitet. Ihre Zucht und Fortpflanzung galt den Viehzüchtern nicht besonders und Fleisch mit einer geringen Menge an Cholesterin wurde bei den Europäern sehr beliebt.

Es stellte sich heraus, dass bei richtiger Fütterung die Kosten für Fleisch der Bastard-Ferkel um ein Vielfaches niedriger sind als für Schweine gewöhnlicher Rassen, und der mehrschichtige Speck ersetzte das für Russen übliche Schmalzgut fast vollständig.

Bereits in den frühen 2000er Jahren wurden die Schweine in unser Land importiert, wo sie als vietnamesische, asiatische, chinesische und koreanische Schweine bezeichnet wurden. In der Tat repräsentieren sie alle dieselbe Rasse, und die Unterschiede entstehen durch gezielte oder unangemessene Kreuzungen, einschließlich enger Verwandtschaft.

Nicht konfliktfähige Schweine mit gutem Appetit

Die Pflege und Zucht vietnamesischer Ferkel zu Hause ist äußerst kostengünstig. Kleine Schweine unterscheiden sich durch ihre freundliche Art und stehen fast nie in Konflikt mit ihren Angehörigen, so dass sie während der Tagesstunden im gemeinsamen Hof bleiben können.

Die Ausnahme sind nicht kastrierte Produktionseber. Sie sind aggressiv und lieben es, mit wachsenden Schweinen zu kämpfen, in denen sie potentielle Rivalen spüren. Es ist am besten, die Kämpfer von anderen Tieren getrennt zu halten, damit sie sich nur für die Paarung paaren können.

Pflanzenfressende vietnamesische Ferkel können ihr eigenes Futter bekommen und können nur auf der Weide essen, was im Haushalt sehr häufig ist. Obwohl es nicht schnell industrielle Bedingungen schaffen wird.

Die optimale tägliche Ernährung besteht zu 80% aus Gras, landwirtschaftlichen Pflanzen und Heu, zu denen Gemüse und Getreide aus Getreidemischungen hinzugefügt werden. Vislobryushie-Ferkel haben einen ausgezeichneten Appetit und eine starke Immunität, fast ohne an Infektionskrankheiten zu leiden. Lesen Sie mehr im Artikel "Anbau von vietnamesischen Bastardschweinen".

Besitzer von diätetischem Fleisch

Der Unterhalt vietnamesischer Schweine ist eine sehr rentable Tätigkeit, da der Besitzer eines privaten Bauernhofs in der Lage ist, Dutzende Kilogramm hochwertiges Schweinefleisch zu beschaffen, das ihm ein Jahr lang mit Familienmitgliedern zur Verfügung steht.

Manchmal werden vietnamesische Fleischferkel als "Wanderkühlschränke" bezeichnet, da sie bei Bedarf geschlachtet werden können und ein erwachsenes Schwein ständig an Gewicht zunimmt und Folgendes erreicht:

  • in 5-6 Monaten - 50-60 kg;
  • in 7-8 Monaten (empfohlene Schlachtung) - 70-80 kg;
  • in 10 Monaten - 110-120 kg.

Der Ausstoß von reinem Fleisch aus dem Schlachtkörper eines Ferkelschweins beträgt 65 bis 70%, Fett 15 bis 20% und die Abfallmenge übersteigt 12 bis 15% nicht (gewöhnliche Schweine ergeben 30% oder mehr Abfall). Abhängig von den Aufbewahrungs- und Fütterungsbedingungen kann der Viehzüchter das Verhältnis von Fleisch und Fett im Schlachtkörper regulieren.

Sie haben Angst vor Kälte und Zugluft

Aufgrund der geringen Größe der Tiere ist die Pflege der vietnamesischen Ferkel für Züchteranfänger einfach genug, da alle Nutzräume geeigneter Größe als Schweinestall genutzt werden können. Wenn die industrielle Schweinezucht die Ausrüstung großer Ziegel- und Betonfarmen erfordert, dann sind zu Hause Holzkonstruktionen dafür ideal.

Die Hauptanforderungen an kleine Schweineställe sind eine gute Belüftung ohne Zugluft, gute Tageslichtbeleuchtung und die Möglichkeit, den Raum im Winter zu beheizen.

Trotz der Tatsache, dass die vietnamesischen geschmeidigen Deckschweine resistent gegen extreme Temperaturen sind, kann es für sie schwierig sein, russischen Frost zu widerstehen. Daher ist beim Anordnen eines Schweinestalls unbedingt die Möglichkeit einer Ofen-, Gas- oder Elektroheizung zu beachten.

Tagsüber sollten die Schweine mindestens 10-12 Stunden im Freien oder bei guten Lichtverhältnissen bleiben. Daher ist die Anwesenheit von Glasfenstern im Schweinestall ein großer Vorteil.

Eine große Menge Frischluft macht sie beweglicher, erhöht den Appetit und die Muskelmasse, Zugluft kann jedoch zu genau dem Gegenteil führen und sollte so weit wie möglich vermieden werden.

Ich mag es nicht, den Boden zu graben

Die Pflege vietnamesischer Ferkel wird dadurch vereinfacht, dass Schweine dieser Rasse nicht gerne den Boden graben. Der Boden des Schweinestalls muss nicht unbedingt ausbetoniert werden, und gut verdichteter Ton ermöglicht es den Schweinen, ihren Körper während der heißen Sommermonate abzukühlen.

Etwa zwei Drittel des Raums, in dem Sie die Ferkel auf Höhe des Fisches halten möchten, sollten mit einer Promenade bedeckt sein. Der Baum wird im Schweinestall warm bleiben, und im Winter werden die Schweine gerne im Winter ihre Zeit darauf verbringen. Es ist darauf zu achten, dass die Bretter sorgfältig gehobelt werden und den Huf der Tiere nicht beschädigen können.

Ein Anfänger, der sich dafür entscheidet, vietnamesische Schweine zu Hause zu züchten, sollte die für die Haltung einer bestimmten Anzahl von Tieren erforderliche Fläche des Raumes korrekt berechnen. Alle Details im Artikel "Über die Zucht vietnamesischer Schweine zu Hause für Anfänger."

Experten empfehlen, den Schweinestall in mehrere Maschinen zu unterteilen, von denen jede eine Fläche von höchstens 4,5 bis 5 Quadratmetern haben sollte. Bei korrekter Standardplatzierung können sich immer bis zu zwei Jungsauen oder eine Sau mit Nachwuchs in einem solchen Stift befinden.

Für den vietnamesischen Eberhersteller ist es möglich, eine etwas kleinere Maschine (3 m²) zu bauen, die die Mobilität eines aggressiven Tieres einschränkt.

Liebhaber spazieren an der frischen Luft

Asiatische Ferkel sind extrem bewegliche Tiere, die sich gerne bewegen. Daher sollte der Züchteranfänger den Bau eines weitläufigen Freilandgebiets sicherstellen, dessen Größe mindestens 1 Hundert Quadratmeter pro Schwein betragen sollte.

Es ist sehr gut, wenn Sie in dieser Gegend Grasarten pflanzen, die die Ferkel fressen können. Das vietnamesische Schwein liebt es, selbst nach Nahrung zu suchen. Daher können Gras, Heu, Wipfeln oder Unkräuter über die freistehende Fläche verteilt werden, so dass sich die Schweine mehr bewegen können.

Giftpflanzen müssen nicht zwischen Grünpflanzen wählen, da vietnamesische Vislobryushie-Schweine auf genetischer Ebene in der Lage sind, sie zu identifizieren und niemals zu fressen.

In der Fußgängerzone ist es notwendig, Trinker auszustatten, in denen viel sauberes Wasser vorhanden sein sollte. Gepfiffene Schweine lieben es, verschiedene Gegenstände mit dem Rücken zu kratzen. Damit sie den Zaun nicht durchbrachen, ist es wünschenswert, in diesem Bereich einen oder mehrere Baumstämme in den Boden zu graben. Die Stämme müssen dick sein und der Masse eines erwachsenen Wildschweins mit 150 bis 160 kg Lebendgewicht standhalten.

Nach Möglichkeit sollte ein Schlammbecken angelegt werden, in dem im Allgemeinen saubere Ferkel lästige Insekten loswerden können.

Sie sollten nicht mit Impfungen scherzen

Wenn Sie Mastferkel kaufen, sollten Sie herausfinden, ob sie gegen Würmer und Infektionskrankheiten immunisiert sind. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in wenigen Monaten gesunde Schweine anbauen, deren Fleisch den allgemein anerkannten Qualitätsstandards entspricht.

Einige Schweine-Neulinge weigern sich vollständig, Tiere zu impfen, und oft fühlen sich die Mumps bis zu einem Zeitraum von 5-6 Monaten gut an. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass ein solcher Ansatz sehr gefährlich ist, denn wenn eine Infektion, die sich in einem Schweinestall "angesiedelt" hat, nur sehr schwer zurückgezogen werden kann, sind viele zusätzliche Ressourcen erforderlich.

Nach dem Erwerb der vietnamesischen Vislobryushi-Ferkel müssen die Vertreter des Veterinärdienstes gezeigt werden, der Empfehlungen zur erforderlichen Impfung geben wird, um das Tier vor Würmern und anderen Infektionen zu schützen.

Durch die rechtzeitige Kastration bleibt der Fleischgeschmack erhalten

Bei der Zucht von fettarmen Ferkeln für Fleisch ist die rechtzeitige Kastration von Schweinen von großer Bedeutung. Ein Merkmal von Schweinen dieser Rasse ist, dass sie nach 4-5 Monaten das reproduktive Alter erreichen und Nachkommen produzieren können.

Die Kastration sollte dem Tierarzt anvertraut und spätestens 3,5 Monate nach der Geburt des Wildschweins durchgeführt werden. In diesem Fall produziert sein Körper das Hormon Testosteron nicht, was die Aggressivität des Tieres erhöht.

Es sollte daran erinnert werden, dass nicht kastrierter vietnamesischer Eber Substanz Skatol in der Muskelmasse ansammelt, was dem Fleisch einen äußerst unangenehmen Geruch verleiht und es allgemein ungenießbar macht.

Kastrierte Eber können zusammen mit den Weibchen gehalten werden, und es ist nicht schwierig, sie zu pflegen. Schweine sind ruhig, ausgeglichen, verspielt und widersprechen sich fast nie. Ihr Fleisch ist saftig und hat einen guten Geschmack. Lesen Sie mehr im Artikel "Über die Kastration vietnamesischer Schweine."

Getreide für schnelle Gewichtszunahme

Bei der Fütterung von vietnamesischen Zuchtschweinen sollte besonderes Augenmerk auf die Qualität der Getreidemischung gelegt werden, aus der Sie Brei für die Fütterung zubereiten. Ein schnell wachsendes Schwein sollte für jedes der schnell wachsenden Schweine die Futtermenge aufnehmen, die 2 bis 2,5% seines Gesamtgewichts pro Tag entspricht.

Die Futtermenge kann je nach der Menge der nahrhaften Getreidemischungen variieren. Sie können sowohl das schnelle Wachstum der Muskelmasse aktivieren als auch die Fettleibigkeit des vietnamesischen Ferkels provozieren.

Wenn Sie dichteres, fettfreies Fleisch erhalten möchten, sollten die Ferkel mit Gerste, Weizen und Roggenmüsli gefüttert werden. Für die Bildung einer größeren Menge Fett eignen sich Hafer, Mais und Erbsen, die perfekt vom Körper des Schweins aufgenommen werden.

40% Gerste, 30% Weizen oder Roggen und 10% Mais, Erbsen und Hafer gelten als optimale Getreidemischung für die Mast der Schweine, obwohl jeder Züchter die Ernährung der vietnamesischen Schweine nach ihrem Ermessen und ihren finanziellen Möglichkeiten festlegt.

Der Inhalt von Sauen und Herstellern

Wenn Sie sich für den Verkauf von vietnamesisch gefalteten Milchschweinen entscheiden, lernen Sie, sich um Babys, Sauen und Wildschweine zu kümmern.

Es ist besser, einen ausgewachsenen Eber separat zu halten, so dass Schweine nur zur Düngung zugelassen werden. Sie sollten eine verbesserte Ernährung erhalten, einschließlich Vollmilch oder Milchaustauscher sowie Hühnereier, die reich an leicht verdaulichem Eiweiß sind.

Sie gehen am besten individuell. Dies schützt vietnamesische Sauen, die nicht für die Produktion von Nachkommen bereit sind, vor dem Abdecken

Es ist strengstens verboten, zwei Eber im Laufbereich gleichzeitig freizulassen. Diese aggressiven Tiere beginnen zwangsläufig miteinander zu kollidieren und können sich gegenseitig schwer verletzen.

Eine Sau, die bis zu 12 Ferkel gleichzeitig produziert, muss ebenfalls in einer separaten Maschine untergebracht werden, in der maximale Sauberkeit aufrechterhalten werden muss.

Vietnamesische Schweine sind extrem saubere Tiere und scheißen niemals dort, wo sie schlafen. Die Sänfte kann jedoch mit Babys verunreinigt sein, die sich in der Mutter befinden, und muss regelmäßig gewechselt werden.

Während der Fütterungsphase sollte ein Ferkel mit einem Visier-Moorschwein Milch, Hühnereier, Salz und Vitamine erhalten, was die Menge und Qualität der erzeugten Milch erhöht. Ihre Fütterung sollte reichlich sein. Der Züchter muss sicherstellen, dass im Trinker immer genug warmes, gereinigtes Wasser vorhanden ist, um Kolostrum und Milch zu bilden.

Besonderheiten der Milchferkel

Das vietnamesische Schwein sollte zusammen mit den erwachsenen Ferkeln tagsüber nach draußen gehen können. Befinden sich zwei oder mehr trächtige Sauen auf dem Hof, können sie zusammen mit den Babys in den Laufbereich entlassen werden. Aufgrund der gutmütigen und geselligen Natur der optisch gesprengten Ferkel stehen sie nicht im Widerspruch. Es ist jedoch besser, die Wanderzone in getrennte Sektoren zu unterteilen.

Milchschweine ernähren sich hauptsächlich von Muttermilch, sollten jedoch regelmäßig daran gewöhnt werden, ausgewachsene Nahrung zu sich zu nehmen. Sie können dies und viele andere Dinge in dem Artikel „Wie kann man vietnamesische Ferkel füttern“ lesen.

Die Pflege von fettreichen Schweinen in einer privaten Farm ist einfach und kostengünstig. Es bietet eine ausgezeichnete Chance, die Familie mit hochwertigem Fleisch und Schweineschmalz zu versorgen und durch den Verkauf der Tierkadaver ihrer visuell gestörten Haustiere auf dem Markt ein ernstes Einkommen zu erzielen.

Setzen Sie eine Klasse, wenn der Artikel für Sie interessant und nützlich war.

Schreiben Sie in den Kommentaren, wie viele Ferkel dieser Rasse Sie in Ihrem Nebenbetrieb halten.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Die Wahrheit uber Minischweine! (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien