Wo soll mit der Eröffnung des Hofes begonnen werden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Um mit den Kühen Geschäfte machen zu können, müssen Sie über eine ökonomische Ader verfügen, die nicht nur dem Dorfbewohner, sondern auch dem Stadtbewohner innewohnt. Es reicht aus, das Thema sorgfältig zu prüfen und die Erfahrungen anderer Menschen zu nutzen, die wertvolle Ratschläge geben können. Milchprodukte haben schon immer Spaß gemacht und werden gefragt sein. Angesichts der Tatsache, dass in Russland nach der Verhängung von Sanktionen die Nachfrage nach russischer Milch noch nicht befriedigt ist, haben Sie alle Chancen, Ihr Unternehmen erfolgreich zu machen.

Einen Platz für die Farm auswählen

Bei der Auswahl eines Grundstücks muss der Landwirt den ungefähren Standort zukünftiger Gebäude planen, seine Fläche sollte mindestens 1000 Quadratmeter betragen.

Auf dem Gelände ist es wünschenswert, einen Stall für Vieh, einen Sommerstall für Vieh, Nebengebäude für die Lagerung von Futtermitteln und Erntematerial zu platzieren. Ein großer Vorteil wird die Nähe der Wiesen sein, wo Tiere in der warmen Jahreszeit weiden können.

Manchmal verkaufen sie Grundstücke mit allem, was für einen Bauernhof notwendig ist: Räumlichkeiten, Weiden, Scheunen. Nicht schlecht beim Kauf, um von den Einheimischen nach den Besonderheiten des Territoriums zu fragen, da die Verkäufer des Landes manchmal über die negativen Aspekte schweigen.

Wenn alle Fragen geklärt sind, können Sie mit der Bezirksverwaltung einen Vertrag oder ein Leasing abschließen.

Jetzt ist es an der Zeit, zur praktischen und wichtigsten Phase der Frage überzugehen, wie eine Farm zu eröffnen und wo zu beginnen ist.

Raum und Ausstattung

Für einen guten Haushalt, um einen guten Gewinn zu erzielen,

Sie müssen einen gut ausgestatteten, warmen und sauberen Raum mit angemessenem Grundriss, Wasser, Ständen und Viehfutterern, Kälberhäusern finden oder bauen.

Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass der Milchviehbetrieb einen geräumigeren Raum benötigt, um nach dem Kalben den Inhalt von Färsen und Kälbern gemeinsam zu berechnen, ein Fach für die Aufbewahrung von Milch und Melkausrüstung.

Für ein komplettes Set der Scheune für 50 Milchkühe werden ungefähr 2 bis 2,5 Millionen Rubel benötigt.

Noch kostspieligeres Ausgabenelement bei der Eröffnung des Betriebs - der Kauf von landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen. Melktechnik, Maschinen für die Futterernte, Pflüge, Eggen, Sämaschinen und, wenn möglich, mindestens einen Traktor, um die dringendsten Aufgaben zu erfüllen. Kosten - etwa 1 Million Rubel.

Meistens findet die vollständige wirtschaftliche Entwicklung in 5-10 Jahren statt, da die meisten Landwirte dies schrittweise tun.

Milchviehkauf

Die Kosten für Tiere hängen davon ab, ob Sie beim Kauf einer ausgewachsenen Milchkuh (2-3 Kälber) den Vorzug geben, deren Kosten mindestens 60 Tausend Rubel oder eine Färse ab drei Monaten betragen, die 10 bis 15 Tausend Rubel beträgt. Bedenken Sie die Tatsache, dass der junge Mensch für etwa ein Jahr gezüchtet werden muss, das heißt, zusätzliche Kosten für den Einkauf von Futtermitteln und Pflege entstehen.

Laut Statistik kostet der Unterhalt eines Viehherdes den Landwirt etwa 4.630 Rubel pro Monat. Sie können leicht berechnen, wie viel Sie für eine Herde von 50 Köpfen - 231500 Rubel - ausgeben werden.

Wenn Sie junge Aktien kaufen, sparen Sie natürlich viel, aber Ihre Milchvorräte werden um etwa ein Jahr verschoben. Beim Kauf von 50 Milchkühen geben Sie etwa 3 Millionen Rubel aus.

Wenn wir also einen Milchviehbetrieb eröffnen, werden die primären Kosten unter Berücksichtigung der obigen Berechnungen 6 Millionen Rubel betragen.

Andere Wartungskosten

Es gibt feste Kosten, die wir von Jahr zu Jahr tragen werden:

  • Steuern;
  • Leistungen an Arbeitnehmer;
  • tierärztliche Betreuung;
  • Kauf von Futtermitteln.
  • Reparaturarbeiten;

Die rentabelste Option des Steuersystems ist eine einzige landwirtschaftliche Steuer, nach der Sie 6% des Gewinns zahlen.

Zusätzlich zu den Löhnen für Arbeitnehmer müssen Sie monatlich zusätzlich 30% der Versicherungsbeiträge an die Pensionskasse der Russischen Föderation und die FSF entrichten, vorbehaltlich einer formellen Beschäftigung.

Für den Verkauf von Fertigerzeugnissen sind tierärztliche Dienstleistungen erforderlich. Diese Kosten sollten bei der Planung des Budgets berücksichtigt werden. Sie betragen 1.000 bis 2.000 Rubel pro Viehbestand.

Im Durchschnitt isst eine Kuh Futtermittel im Wert von 15 Tausend Rubel pro Jahr. Einsparungen in diesem Fall ist es möglich, einen Teil der Ernährung von Rindern unabhängig anzubauen.

Reparatur der Räumlichkeiten, Kosten für Treib- und Schmierstoffe, unvorhergesehene Ausfälle - in solchen Fällen sind 150 bis 200 Tausend Rubel pro Jahr als Aufwandsposten enthalten.

Das Ergebnis - rund 1 900 000 Rubel pro Jahr für die Instandhaltung der Farm.

Milchvieh-Einkommen

Wenn Sie einen Milchviehbetrieb als Unternehmen studieren, ist die Suche nach stabilen Quellen für Produktverkäufe vorrangig, da die Rentabilität des Unternehmens davon abhängt. Es ist notwendig, nach Kunden zu suchen, und der Fokus sollte hier auf verarbeitenden Unternehmen liegen. In diesem Fall wäre die ideale Option eine Molkerei oder eine große Einzelhandelskette, die Produkte in großen Mengen kauft und im Voraus bezahlt. Kleine Unternehmen und Geschäfte können sich als unbeständige Käufer herausstellen und nicht immer zahlungskräftig sein.

Ein gutes Beispiel für die Steigerung der Rentabilität ist der Kauf von Verarbeitungsgeräten für Milch sowie die Herstellung von Hüttenkäse, Sauerrahm und anderen Produkten. Niedrige Kosten aufgrund der Rohstoffe ermöglichen es, gutes Geld zu verdienen.

Im Durchschnitt haben wir von einer Kuh ca. 5000 Liter Milch pro Jahr. Mit 50 Köpfen in der Farm und einem Durchschnittspreis von 15 Rubel pro 1 Liter ergeben sich 3.750.000 Rubel pro Jahr. Nach Abzug der Kosten für die Aufrechterhaltung der Farm werden Ihre Konten im Durchschnitt ca. 1.850.000 Rubel pro Jahr sein.

Die Notwendigkeit, Vieh zu berücksichtigen

Um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, muss die Farm in Bezug auf die Viehbestände vollständig kontrolliert werden. Sie müssen eine Analyse der Tiere in einer speziellen Zeitschrift führen. Dies sollte für eine genaue Berechnung des Nachwuchses und zum Beispiel zur Ermittlung des Ertrags der Kälber pro 100 Kühe sowie zur Berechnung der Anzahl, die für Fleisch gekauft, verkauft oder geschlachtet wurde, erfolgen.

Wenn Sie ein solches Tagebuch führen, können Sie berechnen, wie viel Sie mit Ihrem aktuellen Vieh verdienen können, und Ihr Einkommen erhöhen.

Protokolle und Formen der Buchhaltung von Rindern sind Hauptdokumente für die tägliche Verwaltung, kompetente Verwaltung und genaue Zählung von Rindern in einem Milchviehbetrieb.

Nachfolgend finden Sie das Journalformular zur Erfassung der Anzahl der Viehköpfe:

Mit diesem Muster können Sie ein Magazin in einer Druckerei bestellen.

Die Nachfrage nach Milch und Milchprodukten ist heute konstant hoch, ihr Verbrauch wird in Zukunft steigen, da sie immer beliebt sind. Kühe und Bullen sind als Unternehmen eine sehr rentable Tätigkeit, die sowohl Vorteile als auch ernste Risiken birgt.

Wir hoffen, dass der Artikel über die Eröffnung einer Milchfarm für Sie nützlich war. Wenn ja, bitte ein Like setzen.

Wenn Sie Erfahrung in der Organisation eines Milchviehbetriebs haben, schreiben Sie in den Kommentaren darüber.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien