Auf Pferden züchtet Budennovskaya

Pin
Send
Share
Send
Send


Pferd Budennovskaya Pferd - eine der friskysten Rassen, die man in Russland finden kann. Ursprünglich war das Pferd für die Durchführung von Kraftaufgaben entwickelt worden, so dass es keine Ausdauer erfordert. Vertreter der Budennovsk-Rasse haben neben ihrem charakteristischen Charakter noch viele weitere charakteristische Merkmale. Pferde sind ausgezeichnete Reitassistenten und können sich auf der Rennstrecke zeigen. Details im Artikel.

Die Geschichte des Ursprungs des "budennovskoy" Pferdes

Die Notwendigkeit, starke Pferde zu züchten

Die Frage nach der Herstellung der verspieltesten Pferde ist in Russland während des Krieges des ersten Viertels des 20. Jahrhunderts gewachsen. Schwere Ausrüstung wurde nur für militärische Operationen eingesetzt, und die Reiterei in alter Weise entschied über den Ausgang der Schlacht. Parallel zur Entwicklung der Industrie wurde es daher notwendig, eine starke Rasse von vierbeinigen Kämpfern zu züchten.

Im Herbst 1920 erhielten die Don-Züchter von der Pferdezucht- und Pferdezuchtabteilung den Auftrag, eine robuste Rasse von Pferden für die Kavallerie für die Armee zu entfernen.

Dann konsultierten sie nicht nur Züchter, sondern auch das Militär - sie wussten zunächst, welche Eigenschaften Pferde während ihres Kampfdienstes haben sollten.

Schnelle Auswahlarbeit

Bei der Zucht von Kavalleriepferden war es äußerst schwierig, Material zu finden, da viele Hengste im Krieg verloren gingen. Daher erhielten die Pferdezüchter Pferde aus verschiedenen Landesteilen mit einem speziellen Stempel und Dokumenten, die ihre Abstammung bestätigten.

Und es ist nicht bekannt, wie schnell die Erhebung unter den Züchtern voranschreiten würde, wenn die Zuchtarbeit nicht von Marschall S. Budyonny organisiert würde. Dank seiner Fähigkeiten wurde die Zucht von Pferden in kürzester Zeit und so effizient wie möglich durchgeführt - sehr schnell wurde eine Zuchtherde gesammelt, um die genetischen Daten zu verbessern.

Für die Zucht von Pferden Budennovskoy Rasse genetischen Materials "geteilt" Handsome, Kokas und Inferno. Die Ergebnisse wurden schließlich 1948 präsentiert. Dann wurde auf Anordnung des Ministerrates der UdSSR eine neue Rasse, Budennovskaya, anerkannt.

Legendary Stud

Zwei Pferdefarmen der Region Rostow - sie waren in der Zucht von Pferden tätig - budennovtsevs. Erste Kavallerie-Armee und sie. S.M. Budyonny Das Gestüt von Julovsky wurde bereits aufgelöst, aber "budennovku" brütete im Werk zu ihnen. S. Kirov, "Steppe".

In der Anfangsphase war die Anlage der Ersten Kavallerie-Armee in Bezug auf die Pferdefarm SM unterlegen. Budyonny Immerhin ist der berühmte Vollblut-Switch im Budyonny-Werk aufgetaucht. Die Arbeit mit ihm war hart, da der Nachwuchs erhebliche Mängel hatte.

Zur gleichen Zeit fand in der Fabrik der Ersten Kavallerie-Armee die Auswahl nicht unter den Hengsten statt, sondern unter den Stuten, was die Schaffung eines mächtigen Mutterleibs für die Entwicklung von Nachkommen ermöglichte.

Wie die Ergebnisse in der Zukunft zeigten, ermöglichte dieser Ansatz die Erzielung von Pferden mit den höchsten Ergebnissen im Pferderennen. Heute ist das Werk der Ersten Kavallerie-Armee führend in seiner Branche.

Hauptmerkmale

Gemeinsame Merkmale

Das Budennovskaya-Pferd hat Vertreter der roten Farbe, während die Farbpalette von der reichen Farbe des Sandsteins bis zur Terrakottafarbe variiert. Bei Tieren hat der Anzug einen reichen Goldton, der vom Vorfahren des Don geerbt wurde.

Pferde werden als Sportrasse genutzt. Sie können aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Ausdauer in verschiedene Disziplinen einbezogen werden.

Die Budennovskaya-Rasse ist die drittgrößte unter den Sportpferden. Sie können auch Pferde zum Reiten verwenden. Pferde sehen im Kino gut aus.

Äußeres

Budennovsky-Pferde geben in ihrem ganzen Aussehen Reitpferde - sie sind schwer mit Pferden anderer Rassen zu verwechseln. Widerristig genug, gibt es einen kräftigen Hinterkopf mit einer schönen gleichmäßigen Biegung. Die Brust ist unterschiedlich stark, die Kruppe ist länglich, der Rücken ist gerade gehalten.

Die Pferde sind straff gefaltet, mit entwickelten Muskeln, die unter der Haut anschaulich sichtbar werden. Die Widerristhöhe des Tieres variiert zwischen 160 und 178 cm, die durchschnittliche Höhe beträgt etwa 166-168 cm, der Brustumfang beträgt etwa 195 cm und der Metacarpus 21 cm.

Der Kopf hat seine Form von den englischen Vorfahren geerbt - er wird mit einem geraden Profil verfeinert. Die Beine sind gut entwickelt, die Gelenke stark. Die Hinterbeine sehen klein aus, aber die Führungsgelenke sind entwickelt, was das Fehlen der Hinterbeine ausgleicht.

Der Körper ist groß, der Knochen ziemlich massiv - dies sorgt für eine hohe Ausdauer der Pferderasse Budennowsk. Ein bedeutender Teil der Vertreter hat eine rote Farbe, manchmal - mit einem goldenen Farbton, dunkle Vertreter sind jedoch selten.

Intra-Pedigree-Typen

Die Budennovskaya-Rasse verfügt über drei Arten von Eingeweidenheiten:

  • charakteristisch
  • osten;
  • massiv

Der erste Typ ist eine Kombination aus Anzeichen von Don und reinrassigen Reitrassen. Pferde sind groß und äußerlich massiv mit entwickelten Muskeln. Sie sind zur Kraftarbeit fähig.

In der östlichen Kategorie ist der Einfluss des Don-Vorfahren zu spüren. Glatte Linien, weiche Formen - diese Eigenschaften verleihen eine besondere Eleganz und Anmut. Pferde von goldener Farbe sehen sehr ernst aus und können für Ausnahmefälle verwendet werden.

Der massive Untertyp hat wichtige Vertreter. Der Rippenbogen wird ausgedrückt, der Körper ist etwas verlängert. Äußerlich wirken diese Pferde in Agilität unhöflich und ihren anmutigen Genießern unterlegen, aber sie geben einen Vorsprung in der Ausdauer.

Es gibt auch gemischte Untertypen - dies ist ein charakteristischer östlicher und östlicher Massivtyp. Jede Pflanze hat ihre eigenen Vertreter, Budennovsky-Pferde mit charakteristischen Merkmalen - Farbe, Kopfgröße, glatte Konturen und so weiter.

Charakter und Charakter

Von Natur aus Budennovskaya Pferd fügsam und geduldig. Tiere passen sich perfekt an widrige Situationen an, sie ertragen anstrengende Sprünge und langes Training und behalten gleichzeitig eine positive Stimmung bei.

In den Rennen zeigten sich die Budennowsker Teilnehmer als intelligente Tiere.

Übermäßig raue Tiere sind selten. In der Regel sind sie bereits in der Herde problematisch und es ist nicht schwer, solche Personen zu bemerken. Solche Nachkommen stammten hauptsächlich aus dem Rubilnik, der Fohlen in ihren Eigenschaften mehrdeutig gab.

Pferde Budennovskaya monogame Zucht. Sie werden an einen Besitzer gebunden, sie mögen keine negative Einstellung zu sich selbst und der Wechsel eines Reiters wird zu einem ernsthaften Stress für ein Tier.

Lebensstil in der natürlichen Umwelt

In der Natur leben Budennov-Pferde normalerweise als Herden, nehmen aber kein großes Gebiet ein. In den meisten Fällen sind die Beziehungen in der Herde von Ruhe und gutem Willen zwischen Vertretern der Herde geprägt.

Aber manchmal sind manche Stuten böse. Die Herde toleriert solche Weibchen einige Zeit, danach können sie aus der Herde vertrieben werden.

Aufgrund der jüngeren Generation bildet sich eine neue Herde, da junge Hengste getrennt von ihren Eltern leben. Kinder erscheinen von September bis November.

Ausdauer des Pferdes

Vertreter der Budennovsker Rasse haben aufgrund ihrer Ausdauer mehrere Siege in Wettbewerben auf europäischer und weltweiter Ebene gewonnen.

Züchter argumentieren, wie aktiv der Sport die Pferde von Budennovsk beeinflusst. Es wird vermutet, dass die Pferde erschöpft sind und vor erhöhter körperlicher Aktivität schrumpfen, da ein solcher Lebensstil für diese Rasse unnatürlich ist.

In einer anderen Meinung werden Pferde durch anstrengende Trainingseinheiten empfindlich und verwöhnt.

Gleichzeitig stellen Pferdezüchter, die ständig mit Budennivtsi zusammenarbeiten, fest, dass das Pferd im Laufe der Jahre nicht schlechter geworden ist und die Anzahl der Trainings und Wettkampfrennen die Indikatoren seiner Ausdauer nicht beeinflusst.

Darüber hinaus geben Vertreter der ausgebildeten Generation hervorragende Nachkommen - muskulöse, robuste Hengste.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile der Rasse sind:

  • Mangel an Aggression, Formbarkeit, Geduld;
  • Ausdauer und Beweglichkeit;
  • außergewöhnliche externe Daten;
  • Begeisterung und Begeisterung für Auftritte und Rennen;
  • Bescheidenheit in Pflege und Essen.

Unter den Mängeln stellen wir fest:

  • Beachten Sie die Vorderbeine;
  • Klumpffuß;
  • gerade Hinterbeinform.

Einsatzbereich

Alle zusammen

Die Verwendung von budennovtsev ist in verschiedenen Bereichen möglich. Aufgrund der natürlichen und charakteristischen Merkmale von Budennovsk werden Pferde im Pferdesport, bei der Jagd und bei der aktiven Erholung, beim Reiten eingesetzt. Und auch als Hauptwerkzeug der Hippotherapie - Rehabilitation durch Kommunikation mit Pferden.

Die Pferde werden von inländischen Züchtern geschätzt. Viele ausländische Firmen kaufen diese Pferde. Interesse an Rennpferden Budennovskaya und professionellen Athleten. Für sie sind Tiere ein Weg, um Ergebnisse zu erzielen. Die Athleten kennen die Eigenschaften von Pferden und wählen sie mit Anmaßung aus.

Wie bereits erwähnt, war Budennovsky ursprünglich für militärische Zwecke bestimmt und wurde in der Kavallerie eingesetzt. Mit Beginn der Friedenszeit und der Entwicklung schwerer Waffen wird das Budyonnovsky-Pferd zu friedlichen Zwecken eingesetzt, vor allem im Sport.

Aufgrund der physikalischen Daten wurden Tiere im Pferderennen und Rennen mit Hindernissen eingesetzt, da sie die Barrieren gut überwunden haben. Heute werden sie im Triathlon und im reibungslosen Pferderennen eingesetzt - trotz der Massivität galoppieren die Pferde lebhaft.

Budennovsky Pferde im Pferdesport

Fast alle Mitglieder der Rasse wurden im reibungslosen Rennen ausgewählt. Die Tradition ist bis heute erhalten. Die Ausdauer und Geschwindigkeit des Tieres wurden in Rennversuchen getestet. Eine wichtige Rolle im Pferdesport spielt der niedrige Ertrag des Budennovsky-Pferdes.

Aufgrund der Eigenschaften des Budenovsky-Pferdes können Sie Folgendes ausführen:

  • beim Springen
  • Triathlon;
  • High School Reiten.

In Anbetracht des Potenzials der Budenovsky-Pferde werden sie exportiert, und in Russland sind sie die Favoriten des Pferdesports. Sie sind in der Tat die Hauptrasse des Rennsports.

Berühmte Budennovskie-Pferde - der inländische goldene Genpool

Budennovskiye Pferde sind nicht nur der ruhmreiche Name der gesamten Rasse, sondern auch der Name einzelner Vertreter, die der Welt ihre Fähigkeiten gezeigt haben.

Der Geschwindigkeitsrekord wurde 1950 aufgestellt, als der Berg Zanos in 19 Stunden 300 Kilometer zurücklegte. Aufzeichnungen legen auch Ibar, Beduinen, Korsett, Bankier, Kamin, Blick.

Einer der am meisten betitelten Vertreter von Budyonnovsk ist Reis - er gewann die Olympischen Spiele 1980. Reis - "Schüler" -Züchter Seleznev. Er überstand Hindernisse gut, aber Rock, Ruby und Robinson zeigten gute Ergebnisse.

Das Pferdesymbol zeichnete sich auch aus - der goldrote Hübsche wurde zum Gewinner von Ausstellungen in Moskau, und sein Nachwuchs zeigte hervorragende Ergebnisse bei den Rennen.

Zum Inhalt und zur Zucht

Ernährung und Training

Budennovsky Pferde sind für das Essen unprätentiös. Die meiste Zeit verbringen Tiere in der Luft, ohne Probleme auf der Weide zu bekommen, sie sind nicht wählerisch beim Essen.

Im Haushalt des Pferdes fressen Heu, Gemüse, Getreide, grobes Futter und Gemüse. Eine beliebte Delikatesse ist ein Zuckerwürfel.

Dies ist eine Herdenrasse. Ein Teil des Lebens des Pferdes wird in einer Herde verbracht, danach werden sie trainiert und bei Rennen getestet. Angehende Vertreter werden separat ausgewählt und geschult. Es passiert im Alter von zwei bis fünf Jahren.

Auswahlregeln

Bei der Zucht außergewöhnlicher Jungtiere wird es aus der Herde entwöhnt und gewöhnt sich allmählich an den Stall - einen neuen Raum, in dem die Pferde paarweise gehalten werden. Jedes Pferd bekommt einen Spitznamen.

Nach der Adaption der Pferde vermitteln sie grundlegende Bewegungen, erreichen die richtige Reaktion auf Befehle und die Fähigkeit, mit einem Grund zu gehen. Erfolgreiche Vertreter werden für die Weiterbildung ausgewählt und bieten die Möglichkeit, an der Zucht von Budyonnovka teilzunehmen.

Da Tiere als Herden in der Natur leben, bringen sie dem Besitzer auch in der Domestizierung keinen Ärger.

Ist es möglich, auf Budennovskoy Pferd zu verdienen

Budennovskaya Pferderasse wird in der Welt geschätzt, so dass die Zucht von Pferden zu einem lukrativen Geschäft wird, wenn Sie dies ordnungsgemäß und verantwortungsvoll behandeln.

Reinrassiges Pferd zum Verkauf kostet viel Geld - etwa 350.000 Rubel. Aber für Mischlinge ist der Preis minderwertig - bis zu 150.000 Rubel.

Um Zuchtpferde zu verkaufen, benötigen wir Dokumente, die den Stammbaum des Tieres bestätigen. Zunächst einen Pass, der von der Auswahlabteilung des Allrussischen Forschungsinstituts für Pferdezucht (VNIIK) ausgestellt wurde.

Budennovskiye Pferde - außergewöhnliche Tiere. Schreiben Sie in den Kommentaren, ob Sie jemals mit Vertretern dieser Rasse kommuniziert haben, oder schauen Sie sich diese bei den Rennen an. Teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken, damit möglichst viele Menschen etwas über diese Pferde erfahren.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien