Aus irgendeinem Grund knirscht das Kalb die Zähne.

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine Reihe von Gesundheitsproblemen kann anhand der Verhaltensmerkmale des Tieres diagnostiziert werden, beispielsweise wenn das Kalb die Zähne zusammenbeißt. Dies wird nicht immer beachtet, aber eine solche Pathologie kann ein Zeichen für schwere Erkrankungen sein. Zähneknirschen ist ein schwerwiegender Grund, einen Tierarzt zu konsultieren, weil ein Vieh eine Verletzung des Zahnfleisches und sogar eine gefährliche Gastroenteritis haben kann.

Pathologien können schnell verwaltet werden.

Es gibt eine Reihe von Situationen, in denen eine Kuh ohne gesundheitliche Probleme die Zähne zusammenbeißt. Ein Tier kann versehentlich zusammen mit Futter Sandkörner oder Sand in den Mund nehmen. Aber manchmal will das Vieh etwas kauen, das nicht zum Essen bestimmt ist, zum Beispiel ein Stück Gips. Es kommt vor, dass eine Kuh Wurf isst. In diesem Fall gibt es immer noch Alarmgründe. Erstens solche ungewöhnlichen Essgewohnheiten - ein Signal für die Notwendigkeit, die Ernährung des Tieres zu diversifizieren. Zweitens können sie als Symptom für beginnende Rachitis dienen.

Das Knirschen der Zähne wird auch durch das Fehlen eines angeborenen Reflexes verursacht. Und wenn dafür keine Rohstoffe benötigt werden, macht das Tier noch Kaubewegungen. Aber ohne Kaugummi stellt sich heraus, dass das Kalb ein knarrendes Geräusch von sich gibt.

Mit all diesen Fällen fertig zu werden, ist einfach. Es ist notwendig, die Kontrolle über die Qualität der Nahrung zu verstärken, damit Sand oder Boden nicht hineinfallen, regelmäßig die Ernährung überprüfen, mehr auf die rechtzeitige Diagnose von Rachitis bei Kälbern achten und vor allem die Ernährung der Tiere abwechslungsreich und satt machen.

Symptom einer schweren Krankheit

Der Grund, dass die Kälber die Zähne zusammenbeißen, kann eine Reihe schwerwiegender Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sein:

  • Gastroenteritis;
  • weiße Muskelkrankheit;
  • Parakeratose-Narbe.

Die äußerlichen Manifestationen der Gastroenteritis sind: Fieber, Durchfall, Blut und Schleim können im Stuhl des Tieres nachgewiesen werden, und das Kalb ist geschwächt. Die Hauptursache für Gastroenteritis ist eine schlechte Ernährung. Diese Krankheit kann durch abgestandenes Rückstau, durch Pilze befallenes Essen oder durch faustiges Heu verursacht werden.

Symptome der weißen Muskelkrankheit: Schwäche beeinträchtigt die Wade so sehr, dass sie nicht einmal aufstehen kann, die Augen sind langweilig, es gibt eine Störung im Magen, Kot riecht nach Geruch, die Wade frisst nicht gut. Durch diese Pathologie wird der Stoffwechsel gestört. Als Folge der schlechten Aufnahme von Kohlenhydraten, Fetten und Mineralien tritt eine Dystrophie der Muskelmasse auf. Herzmuskel kann betroffen sein.

Bei der Parakeratose der Narbe beim Tier sind neben den für die aufgeführten Krankheiten üblichen Erkrankungen des Zahnnagels Speichelfluss und eine schwache Peristaltik vorhanden. Reduktion der Narbe ist schwach, das Kalb frisst nicht gut.

Alle diese Erkrankungen treten entweder in den ersten Wochen nach der Geburt oder als Parakeratose der Narbe auf, bevor das Kalb sechs Monate alt ist. Der Hauptgrund für die meisten von ihnen - eine Verletzung der richtigen Ernährung. Nur eine weiße Muskelerkrankung tritt aufgrund von Mikronährstoffmangel und Viren auf.

Labordiagnostik von Pathologien

Äußere Anzeichen einer Erkrankung für die korrekte Diagnose reichen nicht aus. Um herauszufinden, warum die Kuh die Zähne zusammenbeißt, ist eine Labordiagnostik erforderlich. Besonders bei der weißen Muskelkrankheit, weil die frühen Stadien keine ausgeprägten Anzeichen haben und es leicht ist, einen Fehler bei der Definition der Krankheit zu machen. Das Risiko einer Fehldiagnose ist sehr hoch. Bei unzureichender Behandlung stirbt das Tier in 60-90% der Fälle.

Für die korrekte Definition der Pathologie ist Folgendes erforderlich:

  • vollständiges Blutbild (besonderes Augenmerk wird auf die Menge an Eiweiß und Erythrozyten gelegt; bei weißen Muskelerkrankungen liegt deren Anzahl unter der Norm);
  • Urinanalyse (wenn das Kalb krank ist, wird die Kreatinmenge erhöht, Protein ist vorhanden, die Reaktion ist sauer).

Um die Parakteatose zu ermitteln, muss der Cicatrix-Test bei der Durchführung von Labortests zur Bestimmung des Histamin-Spiegels benötigt werden. Wenn das Kalb krank ist, wird im Pansen eine saure Umgebung gefunden und der Histaminspiegel ist erhöht.

Bei der Labordiagnostik einer Gastroenteritis ist es wichtig, die Möglichkeit von Infektions- oder Parasitenerkrankungen auszuschließen, da die äußeren Manifestationen sehr ähnlich sind. Daher wird bei der Analyse von Blut besonderes Augenmerk auf die Anzahl der Leukozyten und Erythrozyten, des Hämoglobins und der ESR gelegt.

Wie man Kälber vor Krankheiten rettet

Um eine Gastroenteritis zu heilen, müssen Sie zunächst den Körper reinigen. Die ersten anderthalb Tage sollten hungrig gehalten werden, das Kalb trinkt während dieser Zeit nur warmes und leicht gesalzenes Wasser. Dann wird es möglich sein, acidophile Milch zu trinken, Haferflocken zu geben und frisch umzukehren. Nach der Genesung müssen Sie die Fütterungsregeln sorgfältig einhalten.

Jetzt müssen Sie sagen, was Sie tun müssen, um die Parakeratose der Narbe loszuwerden. Dazu müssen Sie auch die richtige Ernährung genau beachten. Wenn das Tier noch verbrauchtes Futter isst, kann es nicht geheilt werden. Neben einer kompletten Diät ist es zur Genesung notwendig, gebranntes Magnesia, Vitamin A und Natriumbicarbonat zu verabreichen.

Die Heilung der weißen Muskelkrankheit ist etwas schwieriger. In dieser Situation ist es nicht in der Lage, herauszufinden, ob ein Tier ein volles Futter verzehrt oder nicht. Die Injektionen der Vitamine E und A tragen dazu bei, die Krankheit zu beseitigen, Selenpräparate werden ebenfalls benötigt. Die Injektionen werden subkutan oder intramuskulär durchgeführt. Seien Sie besonders vorsichtig bei der Einführung von Natriumselenit-Injektionen. Überdosis Kalb kann sterben. Wenn Abszesse an der Injektionsstelle auftreten, sollten Antibiotika verwendet werden.

Das wunde Zahn-Syndrom bei Kälbern kann ein Zeichen sowohl für sehr geringfügige Anomalien als auch für sehr schwere Erkrankungen sein. Es ist sehr wichtig, die Ursachen dieser Pathologie schnell zu verstehen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Nützlichkeit der Informationen bewerten und mögen.

Drücken Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten aus.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien