Was tun, wenn das Kalb schlecht isst und trinkt?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn das neugeborene Kalb schlecht isst und was Sie nicht wissen, ist die Antwort auf die Frage vor Ihnen. Zunächst ist es notwendig, den Grund für sein Verhalten zu verstehen - das Tier weigert sich nie, einfach so zu essen. Vielleicht wurde er krank und benötigte Hilfe von einem Tierarzt. Nur die Zukunft des Babys hängt von Ihnen ab, weil es nicht an die Außenwelt angepasst ist und nicht weiß, was gut ist und was Schaden anrichten kann. Ohne Sorge ist er hilflos, seine Körpersysteme funktionieren immer noch nicht gut.

Die ersten Stunden im Leben des Babys

Geborene Babys sind extrem schwach und können sterben, wenn sie nicht angemessen betreut werden. Die Hauptregel der Betreuung von Neugeborenen lautet: In der ersten Stunde des Lebens muss das Kalb Kolostrum essen. Dies trägt zur Entwicklung und zum Wachstum bei, da es aus Substanzen besteht, die zum Schutz des Immunsystems beitragen.

Im Gegensatz zu Milch enthält Kolostrum 4-5 mal mehr Nährstoffe. Wenn ein Neugeborenes dieses Produkt nicht erhält, verlangsamt sich seine Entwicklung. Im schlimmsten Fall kann das Kalb sterben. Dies geschieht, wenn die Kuh eine schwere Kalbung erlitten hat und ihre Milch verloren hat. Dann wird empfohlen, dem Tier die Milch einer anderen Kuh zu geben, für 1 Liter davon wird empfohlen, 15 Milliliter Fischöl, 5 Gramm Salz und drei frische Eier hinzuzufügen.

Ursachen für Wadenversagen

Die ersten Tage nach der Geburt des Babys - die gefährlichsten. Wenn das Kalb während dieser Zeit nicht isst, nicht trinkt und an Lethargie leidet, kann dies Symptome einer schweren Erkrankung sein. Bei folgenden Erkrankungen können Symptome auftreten:

  • weißer Durchfall;
  • weiße Muskelkrankheit;
  • Paratyphus;
  • Lungenentzündung;
  • Hernie;
  • Entzündung der Schleimhäute des Magens.

Bei einer dieser Pathologien sollten Sie unverzüglich einen Tierarzt kontaktieren. Selbstheilung ist in diesen Fällen für Kälber lebensgefährlich.

Oft ist der Grund, warum das Baby nicht isst, ein schwacher Saugreflex, was bedeutet, dass das Tier nicht weiß, wo es Futter gibt. In dieser Situation sollte es zum Euter der Kuh geschickt werden und das Kolostrum lecken. Nach einigen solchen Eingriffen wird er anfangen, unabhängig zu essen.

Künstliche Fütterungsübersetzung

Wenn die Kuh nicht genug Milch zum Füttern der Kälber hat, müssen die Babys künstlich gefüttert werden. Wenn dies nicht geschieht, erhalten die Jungen nicht genügend Vitamine, was sich auf ihre Entwicklung auswirkt. Die Umstellung auf künstliche Fütterung kann jedoch mit Schwierigkeiten verbunden sein.

Wenn das Kalb von Geburt an natürliche Milch getrunken hat, kann es den Ersatz verweigern. Jungbullen, die an natürliche Ernährung gewöhnt sind, können sich sogar zu Lasten ihrer selbst verhalten. In diesem Fall sollten Sie maximale Anstrengungen unternehmen und das Baby füttern.

Wenn die Fütterung nicht durchgeführt wird, kann dies die Ablehnung der Wade beeinflussen. Sparen Sie nicht bei der Tiergesundheit und kaufen Sie hochwertiges Futter von bewährten Herstellern. In diesem Fall werden die Kälber schnell lernen, ungewöhnliche Nahrung zu sich zu nehmen und aufhören, "in einen Hungerstreik zu treten".

Ernährungsmerkmale von Neugeborenen

Wenn den Kälbern die Muttermilch fehlt, werden sie schwach und entwickeln sich langsamer als ihre Altersgenossen, die eine ausreichende Dosis Vitamine erhalten. In diesem Zustand ist es für Babys schwierig, Nahrung zu sich zu nehmen, und unerfahrene Züchter betrachten dies möglicherweise als ablehnend.

In diesem Fall werden Babys sorgfältig von einem speziellen Nippel gefüttert, um das Tier nicht zu erschrecken. Sobald das Kalb stark ist und anfängt, Milch zu konsumieren, sollten Sie ihm beibringen, alleine zu essen. Erstens, wenn das Baby sich vollständig weigert zu essen, wird ihm die Milch von seinem Finger geleckt. Später zur Flaschenfütterung durch die Brustwarze transferiert. Die letzte Stufe - zu lehren, aus einem Eimer zu trinken.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Baby etwas isst oder trinkt. Übersetzen Sie es einfach in eine häufigere Fütterung.

Geheimnisse der Kalb Appetit Ergänzungen

In großen Betrieben treten selten Probleme mit Milchmangel auf. Während der Saison kalben mehrere Kühe, und wenn eine von ihnen nicht genug Milch hat, füttert das Kalb eine andere Person. Es ist kein Problem, wenn die Kuh sich weigert, das Baby eines anderen zuzulassen, können Sie die Milch ausdrücken und aus der Flasche trinken.

Die Zugabe einiger Substanzen zur Milch erhöht den Appetit der Kälber und sie essen die zubereitete Mischung gerne. Auf einer Flasche Milch wird hinzugefügt:

  • Esslöffel Fischöl;
  • ein paar Eier;
  • Speisesalz - 1 TL

Erinnere dich! Bei der Fütterung von Kälbern ist es wichtig, dass die Mischung nicht kalt ist. Legen Sie die Flasche in warmes Wasser, um sich aufzuwärmen, andernfalls kann das Kalb die Nahrungsaufnahme verweigern.

Ursachen für Wadenversagen

Wasser ist an allen Prozessen im Körper des Tieres beteiligt, und sein Mangel kann sich in eine Katastrophe verwandeln. Ohne Wasser kann das Tier bis zu 5 Tage leben, während der Körper ohne Futter mehrere Monate beanspruchen kann. Die von Kälbern benötigte Flüssigkeitsmenge hängt vom Alter und der Nahrungsaufnahme ab, hat jedoch keinen klaren Rahmen. In den Ständen sollte immer ein Tank mit sauberem Wasser sein.

Wenn das neugeborene Kalb kein Wasser trinkt, hetzen Sie nicht in Panik. Wahrscheinlich ist die Flüssigkeitsmenge aus der Muttermilch ausreichend. Angst ist nach 5-7 Tagen wert, wenn den Tieren beigebracht wird, wie man grob gefüttert wird.

Wenn das Baby nicht trinken will, wenden Sie sich sofort an den Tierarzt. Die Situation kann ernst sein. Dehydratation ist ein Zeichen für gefährliche Krankheiten: Salmonellose, Escherichiose, infektiöse Rhinotracheitis.

Symptome von Dehydratation und Behandlungsmethoden

Die Antwort auf die Frage, warum das Kalb sich weigert zu trinken oder zu essen, kann dehydriert werden. Wenn das Baby länger als 6 Stunden keine Flüssigkeit zu sich nimmt, ist dies ein alarmierendes Zeichen, das einen sofortigen medizinischen Eingriff erfordert.

Wenn das Kalb noch Wasser verbraucht, es aber träge ist und praktisch nicht in Richtung der Nahrung schaut - kann dies Symptome des Magen-Darm-Trakts sein, bei denen Wasser praktisch nicht vom Körper aufgenommen wird.

Zur Dehydratisierungsbehandlung werden die Kälber mit einer Elektrolytlösung oder speziellen Zubereitungen bewässert. Um 10 Liter Elektrolytlösung herzustellen, benötigen Sie 3 Teelöffel Salz, 5 Esslöffel Soda, 10 Esslöffel weiße Asche und 5 Esslöffel Glukose. Bei Verstößen gegen das Verdauungssystem wird empfohlen, den Tieren „Regidron“, „Rediard“, „Replevak“, „Antideareiko“ und „Diastop“ zu verabreichen.

Wenn der Artikel Ihnen Antworten auf Fragen gab, die sich auf die Gründe für die Ablehnung von Nahrungsmitteln und Getränken von Kälbern beziehen, geben Sie Likes an und erstellen Sie einen neuen Beitrag, um Informationen mit Ihren Freunden zu teilen.

Schreiben Sie Kommentare und erzählen Sie unseren Lesern, wie Sie mit diesem Problem umgegangen sind.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: LÖWE BESCHÜTZT KALB!! Hast du noch nicht gesehn! (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien