Kalbhusten: was zu behandeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Problem, dass das Kalb Husten hat, ist Landwirten mit Erfahrung und Neuankömmlingen wohlbekannt. Husten ist ein Symptom, für dessen Behandlung medizinische Hilfsmittel erforderlich sind. Bevor man jedoch auf Medikamente zurückgreift, sollte man die Ursachen des Auftretens eines solchen Symptoms verstehen. Leider wird der Husten bei Kälbern häufig durch eine Lungenentzündung hervorgerufen. Um die Ausbreitung der Krankheit auf die gesamte jüngere Generation zu vermeiden, müssen dringend geeignete Maßnahmen ergriffen werden.

Warum können Kälber husten?

Kälber können leicht einer Infektion ausgesetzt werden, da sie noch nicht zu einem stärkeren Organismus geworden sind. Bei jungen Tieren kommt es häufig zu Lungenentzündungen. Die Hauptursachen für schwere Krankheiten sind:

  • durch das Entwöhnen von einer Kuh unter Stress stehen;
  • Verletzung der Kälberhaltung;
  • verminderte Immunität, dem Einfluss von äußeren Faktoren nicht widerstehen zu können;
  • Avitaminose;
  • geringe Sauerstoffmenge aufgrund unzureichenden Gehens;
  • der Übergang von Milch zu grobem Essen;
  • Trinken kontaminierter Milch;
  • Wohnbereich mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Denken Sie daran, dass ein Wadenhusten nicht immer eine Lungenentzündung bedeutet. Manchmal atmet das Tier stark und hustet aufgrund von Tuberkulose oder Dictiocaulosis. Lungenentzündung gilt als weniger gefährlich für junge Kälber.

Weitere Informationen zu den Ursachen von Husten finden Sie im Artikel "Warum Husten von Kühen".

Wie kann ich eine gefährliche Krankheit diagnostizieren?

Um die Frage zu beantworten, warum die Kälber husten, beschreiben wir weiter, was in diesem Fall zu tun ist. Zunächst einmal ist es wichtig, das Problem richtig zu identifizieren. Die beste und aufschlussreichste Option für die Diagnose erkannter Röntgenstrahlen. Zusätzlich zu ihm benötigen Sie möglicherweise eine Lungenbiopsie. Es ist ziemlich schwierig, die Krankheit selbst zu diagnostizieren, da bei verschiedenen Krankheiten die gleichen Symptome auftreten.

Durch Labortests können virale Durchfälle, croupöse Lungenentzündung, Bronchitis und Chlamydien von den möglichen Optionen ausgeschlossen werden. Je kleiner die Anzahl der möglichen Krankheiten ist, desto leichter lassen sich tödliche Erkrankungen der Wade erkennen. Eine andere Art der Diagnose ist die Differenzierung - eine Studie, die unter Berücksichtigung der epidemiologischen Daten und Virusstudien durchgeführt wurde.

Symptome der häufigsten Krankheiten

Ein Kalb, das hustet und an einer Lungenentzündung erkrankt, gibt aus:

  • beim Husten aus den Augen und der Nase freigesetzter Schleim;
  • schnelles Atmen;
  • Schwäche und deprimiertes Aussehen;
  • Durchfall

Die Hauptgefahr der Krankheit besteht darin, dass es fast unmöglich ist, sie im Anfangsstadium zu identifizieren. Daher können Kälber plötzlich schwächer werden, ihre frühere Aktivität verlieren und eine veränderbare Körpertemperatur haben. Dictyocaulosis manifestiert sich auch durch Husten, Schleimhautausfluss, das Kalb kann jedoch plötzlich stark und schnell atmen.

Bei Tuberkulose führt ihre Behandlung aufgrund der späten Erkennung oft nicht zu positiven Ergebnissen. Die Inkubationszeit beträgt zwei Wochen. In dieser Zeit können sich viele Kälber infizieren.

Hustenbehandlungsmethoden

Um zu bestimmen, wie die Methode, die Methode und das Medikament behandelt werden, kann nur die Krankheit und die Art des Hustens zugrunde gelegt werden. Wenn verdächtige Symptome in einem Kalb festgestellt werden, muss der Betriebseigentümer das erkrankte Tier schnell an einen anderen Ort bringen. Wenn der Anruf des Tierarztes nicht möglich ist, muss geprüft werden, wie die Wohnung des jungen Viehbestandes auf Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Zugluft zu prüfen ist, und dann drastischere Maßnahmen einleiten. Eine parenterale Verabreichung von 24% Euffulin, die die Durchlässigkeit der Bronchien verbessert, und Euffeinum (bis zu 8 mg pro kg Tiergewicht), gemischt mit Pepsin (bis zu 2 mg pro kg), sind angemessen.

Nach dem Eintreten der Wade sollten Antibiotika auf eine gründliche Diagnose und professionelle Behandlung achten. Es ist sinnvoll, eine Aerosoltherapie im Raum durchzuführen, um vorhandene Mikroben zu zerstören.

Die Selbstbehandlung gibt keine hundertprozentige Garantie dafür, dass sich Ihre Kuh erholen und unerwünschte Wirkungen vermeiden kann.

Was tun mit Lungenentzündung und Tuberkulose?

Die Behandlung eines Kalbes wird je nach Art des Hustens verordnet. Bei trockenem Husten müssen Sie dem Tier Mukaltin geben, das Auswurf entfernen kann, und es ruhig aus den Lungen nehmen. Novocainic Blockade wird helfen, Entzündungen loszuwerden. Tetracyclin, Streptomycin, Farmazin sind angemessen und wirksam. Die medikamentöse Behandlung sollte von einer speziellen und obligatorischen Pflege, Wärmeverfahren und angemessenem Reiben begleitet werden.

Verwandeln Sie die schwere Atmung des Kalbes in der Lage, einzuatmen. Der Erfolg bei der Bekämpfung einer Lungenentzündung kann nur mit einer Reihe von Verfahren erreicht werden.

Verteilt und die Verwendung beliebter Rezepte und Tipps. Jugendlichen, die das Alter von einem Monat noch nicht erreicht haben, wird empfohlen, Sodalösung und alle Arten von Kräutertees als Getränk zu geben. Für ein kleines Kalb ist die beste Wahl zum Husten eine Abkochung von Süßholzwurzel, Thymian und Huflattich. Es ist notwendig, die nationale Behandlung genau zu behandeln, schließlich ist sie nicht in der Lage, eine genaue Wirkung zu erzielen.

Tiere, die an Tuberkulose erkrankt sind, werden leider nicht behandelt, daher werden sie zur Schlachtung geschickt.

Methoden zur Behandlung von Dictyocaulosis und Bronchitis

Zur Behandlung der Dictyocaulose werden hauptsächlich die folgenden traditionellen Arzneimittel verwendet: Nilverm, Diktifug, Panakur, Loksarun, Ivomek. Wenn Sie diese Arzneimittel allein anwenden, müssen Sie sich einer Garantie für die Genesung berauben. Wenn ein Kalb husten muss, kann nur ein Arzt genau sagen, wie ein Baby behandelt werden soll. Um den Zustand des Tieres zu verbessern, ist es daher ratsam, einen Tierarzt zu konsultieren, der die erforderliche Dosis und Dauer des Kurses angibt. Während der Behandlung sollte sich das kranke Kalb in einem separaten Raum befinden.

Bronchitis benötigt wie eine Lungenentzündung eine Novocain-Blockade des Sternknotens. Darüber hinaus ist die Verwendung von Farmazin, Streptomycin und Tetracyclin nützlich. Eine Reihe von Medikamenten sollte durch Inhalation und geeignete Verfahren zur Erwärmung des Kalbes ergänzt werden: Terpentinreiben, verschiedene warme Kompressen, Magnetfeldtherapie.

Die Zubereitung von Kräuterabfällen ist nicht überflüssig (für die Behandlung von Bronchitis sind die gleichen Tipps wie für Lungenentzündung geeignet). Der Hauptvorteil von Kräutern besteht in den wohltuenden Wirkungen auf das Tier, die darin bestehen, die Schleimproduktion im Kalb zu normalisieren und die Immunität zu stärken.

Volksrezepte basieren auf antibakteriellen und antiseptischen Wirkungen, die bei der Behandlung von Viehkrankheiten nicht überflüssig sind. Es ist notwendig, Kälber mehrmals täglich mit mit Ammoniumchlorid und Backpulver verdünnter Nahrung zu füttern.

Was sind die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen?

Beginnen Sie ab dem Moment der Geburt des Kindes mit Husten zu kämpfen. Es ist notwendig, das Kalb in den ersten Lebensstunden mit einer Portion Colostrum zu versorgen, um nützliche und lebenswichtige Komponenten für den Körper zu erhalten. Colostrum stärkt die Immunität, und die enthaltenen Substanzen zielen darauf ab, das Risiko von Erkältungen, Infektionen und Virusinfektionen zu reduzieren.

Die Jugendlichen müssen nicht nur oft, sondern auch eine ausgewogene Ernährung einnehmen, um ständig in guter Verfassung zu sein. Das durchschnittliche Kalb muss täglich bis zu 7 Liter Milch trinken, um die Gesundheit zu erhalten. Die Diät sollte immer unter der Kontrolle des Wirts sein.

Achten Sie auf die Waden und achten Sie auf deren Inhalt. Es kommt häufig vor, dass die Entwicklung einer Lungenentzündung eher zu einer unzureichenden Beatmung als zu einer Unterkühlung führt. Wenn Rinder an einem Ort mit unzureichender Heizung und unzureichender Belüftung sind, versammeln sie sich häufig, um sich zu erwärmen. Infolgedessen ist die Lunge von der erhöhten Ammoniakkonzentration betroffen, die Husten- und Atemprobleme verursacht.

Reinigen Sie gegen Entzündungen

Alle Arbeitsgeräte und Attribute zum Füttern, Tränken sollten mit Bleichmittel behandelt werden. Und Ihren Kindern die Milch von anderen zu geben, ist strengstens verboten, um keine Tuberkulose zu verursachen. Der letzte, aber nicht weniger wichtige Schritt ist die rechtzeitige Impfung von Kälbern. Bis heute gibt es eine Vielzahl von Instrumenten zur Bekämpfung von Entzündungskrankheiten. Spezielle Seren helfen, Probleme in der Zukunft zu beseitigen.

Daher ist die Behandlung von Kälbern ein langwieriger und ernster Prozess, für den Sie einen Extrakt des Besitzers benötigen.

Und welche der Möglichkeiten könnten in Ihrem Fall helfen? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, setzen Sie bitte ein Like, um die Website zu unterstützen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: 7 Strategien um SIBO als Ursache für deinen Reizdarm effektiv zu behandeln (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien