Durchfall bei Kühen behandeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Bakterien können durch Durchfall in den Körper eindringen. Diese Krankheit kann die Gesundheit der Tiere stark beeinträchtigen und die gesamte Wirtschaft schädigen. Einmal eingenommenes Durchfallvirus kann zur Entwicklung einer Escherichiose führen. In 70% der Fälle ist Durchfall tödlich. Trotz der Tatsache, dass Pharmaunternehmen neue Medikamente entwickeln, ist viraler Durchfall bei Rindern eine der Hauptursachen für eine hohe Sterblichkeit in landwirtschaftlichen Unternehmen.

Was ist der grund

Um zu verstehen, warum Kühe Durchfall haben, ist es notwendig, den Viehbestand auf dem Hof ​​zu überprüfen.

  • Schmutzige, schlecht gereinigte Kartons;
  • Minderwertige Lebensmittel und Trinkwasser;
  • Ungewaschenes Geschirr nach dem Verzehr von Kühen;
  • Wandern an den Begräbnisstätten der Tiere;
  • Verletzung der Hygiene bei den Hotelkühen.

Wenn sich eine Burenka unwohl fühlt, verschlechtert sich ihr Allgemeinzustand, sie lehnt das Essen ab, es ist sehr wahrscheinlich, dass sie das Virus erwischt hat. Durchfall ist begleitet von schnellen Temperaturschwankungen, schnellem Herzschlag, gestörter Atmungs- und Absorptionssystemen und manchmal - Anorexie und gestörter Koordination.

Eine andere Ursache für Durchfall bei Kühen ist Dysbakteriose. Eine Störung der Mikroflora des Körpers tritt häufig aufgrund von Fasermangel auf. In der Regel erhält eine Kuh beim Umstieg auf Grünfutter (im Sommer) nur wenige Mineralien, Eiweiße und Vitamine, was zu einer Störung des Verdauungssystems des Tieres führt.

Während der Krankheit erleidet der Körper Stress, er beginnt mit dem Austrocknen. Aus diesem Grund wird empfohlen, auf die Hilfe eines Tierarztes zurückzugreifen, um die genaue Diagnose, die Behandlung und die Rehabilitation des Tieres zu bestimmen.

Erste Hilfe bei Dyspepsie

Wenn die burenka zaponosila, müssen Sie sofort ihre erste Hilfe leisten. Zu Hause beginnt die Behandlung von Durchfall bei einer Kuh mit einer Diät. Am ersten Tag der Durchfallerkrankung ist es besser, das Futter vollständig aufzugeben. Gib dem Tier gekochtes Wasser. Um den Vorrat an verlorener Flüssigkeit wieder aufzufüllen und den Körper mit Nährstoffen anzureichern, geben Sie die Borenka-Elektrolytlösung (1 Esslöffel Salz, 4 g Backsoda, 1 Esslöffel weiße Asche) zu 1 Liter Wasser.

Am zweiten Tag können Sie gedämpfte Flocken von Hafer oder Flachs geben. Hauptsache, das Essen war leicht verdaulich.

Heilung Durchfall hilft und Rübensaft. Dieses Werkzeug kann den stärksten Durchfall überwinden. Rübensaft hat antiseptische Eigenschaften und hilft, das Blut zu reinigen.

Um den Körper zu sättigen und die Immunität während Durchfall aufrechtzuerhalten, wird den Kühen Vitamin C verabreicht. Es wird Lösungen oder Lebensmitteln zugesetzt. Wenn Sie ein Kalb behandeln, kann das Vitamin mit Kolostrum gemischt werden.

Medizinische Behandlung von Durchfall

In der Regel ist die Behandlung von Durchfall nicht ohne spezielle Medikamente abgeschlossen. Heutzutage gibt es viele Medikamente auf dem Markt, die eine schnelle Wirkung auf Durchfall haben. Antibiotika werden am häufigsten verwendet. Sie töten Viren, die sich im Körper angesiedelt haben und antiseptische Eigenschaften haben. Eines der üblicherweise verwendeten Antibiotika ist Syntomycin. Es wird der Kuh dreimal am Tag gegeben, 200 Gramm für 2-4 Tage. Zulässiger Konsum und Sulfaprodukte (z. B. Norsulfazola).

Um die schwere Form von Durchfall zu bekämpfen, ist es notwendig, hochwirksame Medikamente wie Trisulfon oder Metronidazol zu verwenden. Wenn Sie Kräutertees geben, denken Sie daran, dass eine Behandlung mit traditionellen Methoden nur bei mildem Durchfall empfohlen wird.

Die Reinigung des Dickdarms bei Kühen mit Einlauf ist eine weitere Möglichkeit, Durchfall wirksam zu bekämpfen. Zu diesem Zweck verwenden sie einen Klipper mit einem etwa zwei Meter langen Gummischlauch. Der Darm wird mit Kräutern (Erle, Salbei, Brennnessel), Kaliumpermanganat oder Salzlake gewaschen. Das Flüssigkeitsvolumen beträgt je nach Durchfall und Gewicht der Kuh 10 bis 20 Liter.

Sauber - die Garantie für Gesundheit

Die Tiergesundheit hängt direkt mit den Bedingungen zusammen, unter denen sie gehalten werden. Es ist wichtig zu wissen, was zu tun ist und welche Regeln befolgt werden müssen, um das Risiko einer Ausbreitung von Infektionen zu minimieren.

Bei der Verbesserung der Ställe müssen die Hygienestandards eingehalten werden. Boxen sollten gut von Dung gereinigt werden. Eine regelmäßige Desinfektion wird empfohlen. Es ist auch wichtig, eine günstige Beleuchtung zu schaffen (es sollte nicht hart sein, störend). Im Sommer kommt es häufiger zu viralen Durchfällen bei Rindern. Es ist notwendig, die Räumlichkeiten zu lüften, in denen das Vieh gehalten wird. Kranke Tiere müssen in getrennte Boxen gebracht werden. Wenn sich eine kranke Kuh kürzlich abgekalbt hat, ist es besser, ein Kalb von ihr zu nehmen.

Wenn bei einer Kuh Durchfall auftritt, sollte die gesamte Herde geimpft werden. Der Import und Export von Tieren zum Zeitpunkt der Quarantäne ist strengstens verboten.

Kleine Kälber sind anfälliger für das Auftreten von Durchfall. Die Infektion wird oft im Hotel der Kuh durchgeführt. Wenn der Körper des Neugeborenen zum ersten Mal noch nicht stark ist, kann er durch unsachgemäße Ernährung oder Wartung krank werden. Es ist sehr wichtig, der Aufrechterhaltung des Jungviehbestandes in Rinderfarmen besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Wenn Sie mit unserem Artikel die Ursachen für Durchfall verstanden haben und wissen, was in solchen Fällen zu tun ist, teilen Sie den Link mit Kollegen und Freunden - vielleicht ist dieses Material auch für sie nützlich.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien