Was tun mit Durchfall in der Wade?

Pin
Send
Share
Send
Send


Ursache für Durchfall bei Kälbern kann und Unterernährung sowie Infektionen. Ein kleines Kalb ist eine sehr sanfte Kreatur, die von äußeren Einflüssen beeinflusst wird. Daher ist es besonders wichtig, die Einhaltung der Normen ihres Inhalts zu beachten. Durchfall bei jungen Tieren ist häufig und eine der Todesursachen von Tieren. Bei richtiger Behandlung und guter Pflege kann in 70% der Fälle eine kleine Kuh vor Durchfall gerettet werden.

Ursachen von Durchfall

Störungen des Verdauungssystems bei jungen Tieren können verschiedene Einflüsse hervorrufen. Warum kann Durchfall auftreten? Es gibt drei Hauptgründe:

  • Ungeformte Immunität;
  • minderwertiges Futter;
  • Verstoß gegen das gesundheitliche und hygienische Regime.

Ein junger Körper braucht Zeit, um sich an die Welt zu gewöhnen und stärker zu werden. In den ersten Tagen nach der Geburt kann das Kalb die Bakterien nicht bekämpfen, die aus der äußeren Umgebung stammen. Alle giftigen oder schädlichen Spurenelemente sind gefährlich für die wachsende Kuh. Eine Infektion, die während der Geburt eingebracht wurde, ist eine größere Bedrohung für das Leben.

Oft liegt die Schuld am Tod des Kalbes in schlechter Qualität oder abgelaufenem Futter. Bevor Sie Getreide in die Ernährung aufnehmen, müssen Sie diese sorgfältig auswählen und dämpfen. Es ist besser, Lebensmittel von vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen. Milch, die Babygetränke frisch sein sollte. Die Kälberfütterung erfolgt am besten zu einem bestimmten Zeitpunkt, um eine Fehlfunktion des Körpers zu vermeiden.

Der Zustand des Jungen wird durch die Bedingungen, unter denen es gehalten wird, beeinflusst. Es ist eine regelmäßige Desinfektion der Räumlichkeiten durchzuführen, die Luftfeuchtigkeit nicht zu erhöhen und Zugluft zu vermeiden.

Jede Infektionskrankheit wird häufig von Durchfall begleitet. Während der ersten zwei Monate ist das Kalb den maximalen Auswirkungen der Parasiten ausgesetzt, die in den Körper eingedrungen sind.

Tadeln Sie die Bakterien

Eine der häufigsten Erkrankungen ist die Escherichiose. Diese Infektion, verursacht durch die Einnahme von Escherichia coli, stört den Gastrointestinaltrakt und verursacht schwere Diarrhoe. Der Stuhl wird mit einem gelb-orangen Schleim ausgeschieden. Begleitsymptome sind Unwohlsein, Müdigkeit und Weigerung zu essen. Das Kalb knirscht mit den Zähnen und steht selten auf den Füßen. Das Knarren der Zähne kann jedoch zu Essen mit schlechter Qualität führen, seien Sie also vorsichtig. Nur wenn Sie die Ursache genau bestimmen, lernen Sie, wie Sie ein Haustier heilen können und ob es überhaupt notwendig ist.

Im ersten Lebensmonat ist das Rotovirus eine der häufigsten Infektionen bei Kälbern. Monatliche Kälber mit dieser Krankheit werden schwächer, essen nicht mehr, sie können stark ansteigen und abfallen. Ein kleines Tier hat weißen Durchfall, Kot riecht sauer. Komplikationen können Muskeltonus, rollende Augen und schlechte Koordination sein. In 30% der Fälle endet die Krankheit mit dem Tod.

Coronavirus verursacht Durchfall bei Kälbern, die 2-5 Tage alt sind. Diese Infektion tritt auf, wenn Bakterien in den Körper der Coronaviridae-Gruppe gelangen. Es wird Anorexie beobachtet, die mit der Bildung von Geschwüren im Körper zusammenhängt. Vielleicht die Freisetzung von Schaum aus dem Mund. Das Tier ist mit Fäkalien von grüner oder gelber Farbe ohne charakteristischen Geruch diffamiert.

Kalb Durchfall verursacht häufig Kryptosporidien - Vertreter der Infektionen der Criptosporidium-Klasse. In den ersten 20 Tagen des Lebens ist es möglich, die Erkrankung zu begleiten, indem der Gastrointestinaltrakt, das Nervensystem sowie das Atmungs- und Absorptionssystem gestört werden. Virale Diarrhoe wird durch Kot von weißem und gelbem Farbton dargestellt, einem faulen Geruch. In regelmäßigen Abständen kann Durchfall mit Blut auftreten.

Erste Hilfe bei Durchfall

Ein Landwirt sollte wissen, wie man Durchfall in einem Kalb aufhält. Späte Hilfe kann tödlich sein. Um Durchfall bei Kälbern zu verhindern, die sich im Gemeinschaftsraum befinden, isolieren Sie das kranke Baby in einer separaten Box und geben Sie ihm mehr Flüssigkeit. Der Stand sollte sauber gehalten werden. Es ist wünschenswert, wenn es am Ende des Stalls ist, damit das Baby so wenig Kontakt wie möglich mit den anderen Tieren hat. Aber lassen Sie ihn nicht lange in Ruhe.

Bevor Sie die Rettung selbst durchführen, müssen Sie entscheiden, was in welcher Reihenfolge zu tun ist.

Das erste, was Sie tun können, wenn das Kalb abgenutzt ist, ist das Waschen mit einem Einlauf. Es wird jedoch empfohlen, einen Tierarzt zu konsultieren, wenn die Symptome der Krankheit zum ersten Mal erkannt werden. Er wird inspizieren und Ihnen sagen, wie Sie das Tier behandeln sollen.

Wenn der Patient nicht aufsteht, stellen Sie sicher, dass er sich in bequemer Bauchlage befindet.

Am ersten Tag mit Durchfall ist es besser, die Milch abzulehnen und dem Kalb warmes, leicht gesalzenes Wasser zu geben. Dies hilft, so viele Giftstoffe wie möglich aus dem Körper zu entfernen.

Wenn die ersten Symptome von Durchfall festgestellt werden, wird empfohlen, dem Patienten einen Rediar in einem Verhältnis von 100 g pro Liter Wasser zu geben. Dieses Pulver bekämpft Bakterien effektiv, und Glukose, Laktose und andere nützliche Mikroelemente sättigen den Körper mit Nährstoffen und tragen dazu bei, die Sekretion von flüssigem Stuhl zu stoppen.

Am zweiten Tag können Sie beginnen, den Patienten mit Milch zu füttern. Es sollte mit Wasser verdünnt werden, wodurch der Milchanteil täglich erhöht wird.

Nach zwei oder drei Tagen Diät darf das Kalb mit gedämpftem Leinsamen und Haferkörnern gefüttert werden.

Medikamentöse Behandlung

Während der Behandlung von Durchfall bei Kälbern wird die Diät mit Medikamenten kombiniert. Viren der Krankheit beeinflussen bakterizide Zellen und beeinflussen den Gehalt an Nukleinsäuren. Gegen Escherichiose gelten Bakteriophagen. Um blutigen Durchfall zu stoppen, kann das Kalb Levomycetin oder Terramycin erhalten. Das Medikament wird oral in Form einer Lösung mit Wasser oder Kolostrum verabreicht.

Nitrofuranpräparate haben auch eine wirksame Wirkung bei der Behandlung von Durchfall bei Kälbern. Für den schnellsten Kampf gegen Bakterien im Körper verwenden Sie Antibiotika. Diese Verbindung hilft, die Entwicklung von Parasiten zu stoppen und ist ein Antiseptikum. Die Medikamente werden intramuskulär injiziert.

Es ist auch erwähnenswert, dass der empfohlene pH-Wert im Körper für Zuchtstämme 7-8 beträgt. Um diese Zahl auf 5 zu reduzieren, können Sie das Kalb mit Joghurt gießen.

Durchfall bei einem Kalb zu behandeln, sollte sehr vorsichtig sein, ohne seinen Körper zu schädigen. Die Hauptsache während der Krankheit, um Dehydrierung zu verhindern, weil es bis zu fünf Liter pro Tag verlieren kann. Ein großer Flüssigkeitsverlust bei Durchfall kann zum Tod führen. Es ist sehr wichtig, diesen Vorrat vollständig aufzufüllen. Zusammen mit Wasser geben sie Vitamine und nützliche Spurenelemente. Wenn das Baby sehr schwach ist, hilft Vitamin C, die Immunität wiederherzustellen.

Bevor Sie Durchfall bei einem Kalb behandeln, sollten Sie einen Tierarzt konsultieren. Sie müssen sehr vorsichtig mit den Arzneimitteln sein, mit denen Sie das Kalb behandeln, um seinen Zustand nicht zu verschlechtern. Achten Sie besonders auf die Haltbarkeit von Medikamenten. Die Medikamentendosis sollte 2-3 Mal niedriger sein als die einer erwachsenen Kuh.

Von den Medikamenten gegen Durchfall werden Kälbern durch Extrafit oder Sacrolite gut geholfen.

Einhaltung der Hygiene- und Hygienevorschriften

Viraler Durchfall - die Folgen einer unsachgemäßen Tierhaltung. Die Gesundheit von Neugeborenen hängt direkt von den hygienischen Standards ab. Es ist sehr wichtig, während der Lieferung und danach sicher zu sein. Kälberkälber sollten während des Weidens trocken und gut belüftet sein.

Durchfall bei Kälbern kann durch erhöhte Feuchtigkeit im Stall ausgelöst werden. Gleichzeitig ist das Vorhandensein von Entwürfen nicht akzeptabel. Die Aufrechterhaltung der Entbindungsstation für landwirtschaftliche Rinder sollte unter Berücksichtigung der Normen von SanPin erfolgen, und die Behandlung der Räumlichkeiten sollte regelmäßig durchgeführt werden. Im Idealfall sollten Tiere der gesamten Entbindungsstation geimpft werden. Dies wird helfen, den Ausbruch der Epidemie in der Herde zu stoppen.

Durchfall kann heutzutage geheilt werden und viele Probleme können dank der großen Menge an verfügbaren Medikamenten vermieden werden.

In den folgenden Kommentaren können Sie Ihre Erfahrungen bei der Lösung des Problems mitteilen.

Vergessen Sie nicht zu mögen, wenn der Artikel nützlich war.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Bauchschmerzen Ursachen. Untersuchung. Behandlung (Oktober 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien