Krankheiten von Paradiesvögeln oder wie Pfauen zu behandeln sind

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Pfauen haben ein so schönes Gefieder, dass es uns manchmal den Atem raubt. Heute werden diese Vögel ausschließlich zur Schönheit gezüchtet und aufgezogen. Es ist sehr ärgerlich und unangenehm, wenn sie krank werden und noch schlimmer, wenn sie sterben. Wie schwer ist es doch, sich von einer so schönen Kreatur zu trennen! Betrachten Sie die Krankheit der Pfauen und ihre Behandlung, um die Gesundheit dieser Vögel besser zu erhalten und ihre Perfektion zu bewundern.

Welche Krankheiten leiden an Pfauen?

Um die Pfauen erfolgreich zu erhalten, müssen Sie nicht nur bequeme Lebensbedingungen für sie schaffen, sondern auch auf ihre Gesundheit achten. Wie jedes Geflügel sind sie anfällig für verschiedene Viren und Wunden. Inländische Paradiesvögel sind nicht nur anfällig für Infektionen wilder Verwandter, sondern leiden auch an allen bekannten Krankheiten des Vogelhofs. Wie in allen anderen Fällen werden alle Krankheiten in drei Gruppen unterteilt:

  • ansteckend;
  • nicht ansteckend;
  • verursacht durch Parasiten.

Häufig sind nicht nur die einfachsten Mikroorganismen die Ursache für Pfauenerkrankungen, sondern auch schlechte Pflege, Vitaminmangel und schlechte Ernährung. Pfauen sind wie kein anderer Vogel sehr anfällig für Tumore. Der größte Schaden wird jedoch natürlich durch Infektionskrankheiten verursacht, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern und die Ursache für den Tod der gesamten Herde sein können. Zu diesen Krankheiten gehören beispielsweise:

  • Vogelgrippe;
  • infektiöse Lähmung;
  • Pasteurellose;
  • Newcastle-Krankheit;
  • Mareksche Krankheit;
  • Mykoplasmose;
  • Ornithose;
  • Salmonellose;
  • Typhus;
  • Pocken;
  • Pest und viele andere.

Unter nicht übertragbaren Krankheiten sind Pfauen anfällig für Lipome, Ekzeme, Lähmungen, Entzündungsprozesse und so weiter. Parasitäre Krankheiten werden meistens von anderem Geflügel übertragen, daher sollten Pfauen getrennt gehalten werden.

Wenn die ersten Symptome gefunden werden, muss der Vogel vom Rest der Gruppe transplantiert werden, beobachten und eine Diagnose stellen. Wenn die Krankheit nicht bekannt ist, zeigen Sie dem Tierarzt unbedingt den Pfau. Der Verlust von Federn und Appetitlosigkeit kann in der Regel von vielen Krankheiten sprechen, so dass meistens die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten erforderlich ist.

Pfauen haben im Vergleich zu anderen Ziervögeln ein sehr geschwächtes Immunsystem, so dass sich auch die unbedeutendste Krankheit stark und schnell manifestiert. Viele der nicht ansteckenden Krankheiten treten in einer langen chronischen Form auf. Wir werden die häufigsten betrachten.

Dermatitis oder Hautentzündung

Diese Krankheit wird meistens mit ungeeigneten Geflügelstallungsbedingungen in Verbindung gebracht und verursacht schwere Beschwerden bei Vögeln. Beschädigungen der Haut unter den Flügeln, um den Hals und um den Schwanz sind besonders gefährlich. Hier kann der Vogel bei starkem Juckreiz Federn an das Blut ziehen und dadurch eine Infektion auslösen. Viren wie Colibazillose und Staphylokokken verursachen Dermatitis.

Symptome

Behandlung

  • Entzündung der Haut;
  • Rötung;
  • Gelbgraue Krusten;
  • Gefiedert;
  • Trockenheit;
  • Juckreiz;
  • Oft gibt es Dermatitis im Augenbereich, die auch von Atemnot und allgemeiner Verschlechterung des Zustands des Vogels begleitet wird.
  • Vitaminpräparate werden gegen Pilzinfektionen eingesetzt, zum Beispiel Iodglycerol 1: 5, Antibiotika und 1% ige Lösung von Trypaflavin.
  • Verwenden Sie auch Antiallergika und Breitbandantibiotika.

Scab

Eine andere Krankheit, die mit der Haut des Vogels zusammenhängt. In diesem Fall wirkt sich Pfauenkrätze auf den gesamten Körper aus und fängt den Schnabel und die Augen ein. Schwere Stadien der Krankheit führen zu Haarausfall und anderen Körperteilen.

Symptome

Behandlung

  • Das Vorhandensein von grauweißen Kalkbelägen auf der Haut;
  • Juckreiz;
  • Schnabelkorrosion;
  • Kahlheit
  • Es wird Birkenteer, eine Mischung aus Yakutin und Mycotectan, einer 0,15% igen Lösung, verwendet.
  • Salbe auf geschälte Haut auftragen.

Tumore

Wie gesagt, Tumoren sind eine der häufigsten Erkrankungen von Pfauen. Meistens finden die Besitzer verdichtetes Gewebe an den Gliedmaßen und der Brust der Vögel. Dies ist vor allem auf erfolglose Flüge und Landungen von Vögeln zurückzuführen. Alle Tumoren entwickeln sich lange Zeit und zeigen langsam ihre Symptome. Das ist ihr Hauptproblem. Wenn die Pfauen eine große Größe erreicht haben und Unbehagen erzeugen, fangen sie an, nach ihnen zu picken. Interne Tumore pressen Organe und Gewebe.

Symptome

Behandlung

  • Schwellung;
  • Verdichtetes Gewebe;
  • Lipome;
  • Eiter und Entzündung der Körperregionen.
  • Wenn der Tumor klein ist und den Allgemeinzustand des Vogels nicht beeinträchtigt, kann eine operative Behandlung durchgeführt werden.

Entzündung der Fußsohle

Ein weiteres häufiges Problem ist, wenn sie die meiste Zeit auf hartem Untergrund oder Asphalt verbringen. Gleichzeitig erfährt der Vogel neben Schwellungen und Schmerzen auch Blutungen und Schwellungen der Pfoten.

Symptome

Behandlung

  • Schwellung der Pfote;
  • Halten von Gliedmaßen und schlechten Bewegungen;
  • Blutungen;
  • Suppuration;
  • Infektionen der Haut.
  • Es sollte der Ort der Blutung sein, der mit einer Lösung von Eisenchlorid und Jodtinktur geschmiert wurde.
  • Behandeln Sie Wunden mit Heilpulver, Antibiotika.
  • Während dieser Zeit ist es unmöglich, den Vogel in den Sand und das Gras gehen zu lassen und den Boden mit Papier oder Stoff zu bedecken.

Paralyse

Eine solche Krankheit überwindet häufig hausgemachte Pfauen. Dies ist häufig auf unsachgemäße Ernährung und Geflügelpflege sowie verschiedene Infektionen, Streiks, Verletzungen und Schäden am Nervensystem zurückzuführen. Es ist sehr schlimm und fast kritisch, wenn der Vogel beide Gliedmaßen beschädigt hat. In diesem Fall kann sie sich nicht bewegen, auf einer Sitzbank sitzen, liegen oder fallen.

Symptome

Behandlung

  • Apathie;
  • Appetitlosigkeit;
  • Finger und gebeugte Pfoten gedrückt;
  • Darmstörung;
  • Krämpfe;
  • Geschwollener Bauch
  • Die Behandlung erfordert viel Zeit und Mühe.
  • Von den Medikamenten verwendeten Komplexe von Vitaminen, Cortison, Infrarotstrahlung.

Entzündung der Nasenschleimhaut

Eine Entzündung der Nasenschleimhaut oder, wie sie sagt, eine laufende Nase tritt häufig auf. Vögel sind empfindlich und anfällig für Kälte und Feuchtigkeit. Oft geht die Krankheit mit dem Abfluss von Sekreten aus den Nasengängen einher, mit Niesen, Kopfschwenken und Schwellung. Der Grund - die Erkältung, Reizung des Schleimstaubs oder der Gase. Auch eine laufende Nase ist oft das Ergebnis einer Infektionskrankheit.

Symptome

Behandlung

  • Schwieriges Atmen;
  • Schnupfen und Niesen;
  • Keuchen;
  • Einfügen von Nasenöffnungen;
  • Geschwollenheit;
  • Apathie;
  • Kurzatmigkeit;
  • Durchfall

  • Wir müssen zuerst die Ursache finden.
  • Wenn es kalt ist, stellen Sie den Pfau an einen warmen, trockenen Ort, verwenden Sie Infrarotstrahlung und einen Vitaminkomplex.
  • Tetracyclin oder Streptomycin wird in die Nasenöffnungen injiziert.

Gicht

Es kommt nicht nur bei Hausvögeln vor, sondern auch bei Pfauen, die in Gefangenschaft gehalten werden. Es ist besonders gefährlich, da es alle inneren Organe betrifft. Am häufigsten tritt es auf, wenn Pfauen eine große Anzahl von Futtermitteln gefüttert werden. Gicht kann auch durch Aussaat von Vögeln und aus engen Räumen auftreten.

Symptome

Behandlung

  • Vergiftungssymptome;
  • Durst und Darmbeschwerden;
  • Weißer Kot;
  • Verkalkung und Schwellung der Gelenke
  • Deprimiert
  • In diesem Fall ist es einfacher zu warnen als zu behandeln.
  • Als vorbeugende Maßnahme ist es gut, Pfauen Grünzeug zu geben, bei Spaziergängen freien Lauf zu lassen, auf dem Rasen spazieren zu gehen, nur hochwertiges Getreide und Mischfutter zu füttern.
  • Bei der Behandlung von gebrauchten Dekokt von Leinsamen einige spezielle Medikamente.

Dies ist natürlich weit von der gesamten Liste der Krankheiten entfernt, die Pfauen betreffen können. Einige davon können Sie aus unseren vorherigen Artikeln erfahren, da die gleichen Krankheiten viele Geflügelarten betreffen.

Video "Haus über Pfauen leben"

In diesem Programm können Sie sehen, wie die Paradiesvögel in einem privaten Haushalt leben und herausfinden, unter welchen Bedingungen sie für eine gesunde und starke Brut gehalten werden sollten.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien