Wie können wir verhindern, dass ein Kaninchen beißt?

Pin
Send
Share
Send
Send


Warum der dekorative Hase beißt und wie er damit umgehen soll, wird in unserem Artikel besprochen. In letzter Zeit bringen viele solche pelzigen Haustiere zur Welt und haben eine Reihe von Problemen. Die Menschen sind überrascht von dem aggressiven Verhalten dieser auf den ersten Blick niedlichen Tiere. Aber Sie werden verstehen, dass es nicht so viele Kuriositäten gibt, wenn Sie die Gründe für ihr Handeln herausfinden. Überraschenderweise ist es umso gefährlicher, je intelligenter die Ohrmaus ist, wenn Sie keine Annäherung an sie finden. Lesen Sie weiter, wie das geht.

Faktoren, die Aggressionen auslösen

Warum Kaninchen beißen, hängt von vielen Faktoren ab. Einer der Gründe mag sexuelle Überanregung sein, wenn tierische Hormone sehr hoch sind. Auf der anderen Seite kann es sein, dass dem Tier Ihre Aufmerksamkeit fehlt, und es verwendet den einzigen verfügbaren Weg, um es anzuziehen.

Kaninchen sind harmlos, können aber beißen, wenn sie ihr Zuhause oder ihre Nachkommen schützen. Die Psychologie dieser Tiere ist so, dass sie ihre Häuser selbst vor einer vertrauten Person schützen, versuchen Sie also nicht, in ihr Territorium einzudringen. Wenn Fremde sie berühren, ist ihre rastlose Reaktion verständlich.

Ein Kaninchenbiss ist nicht gefährlich, kann jedoch sehr schmerzhaft sein, insbesondere wenn die Wunde nicht rechtzeitig behandelt wird. Denken Sie daran, dass Tiere Tollwut tragen, obwohl dies bei Hausohren nicht üblich ist. Vergessen Sie nicht, Tiere zu impfen, um sich nicht um dieses Problem zu kümmern.

Verhaltensmerkmale

Warum das Kaninchen beißt ist das, was die neugeborenen Viehzüchter beunruhigt, die die Feinheiten der Tierpsychologie nicht verstehen. Der Grund liegt meistens in den Eigenschaften des Tieres. Er zeigt dir sein Temperament und versucht nicht wirklich Schaden zuzufügen.

Kaninchen drücken Unzufriedenheit durch schwaches Beißen aus - dies ist ihre Art, mit einer Person zu kommunizieren. Wenn die Jungen anfangen zu beißen, dann haben sie höchstwahrscheinlich Hunger und fragen Sie einfach nach Nahrung. Dieselbe Reaktion der Tiere auf die Lieblingsgerüche der Produkte. Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie das Tier nehmen.

Kaninchen - neugierige Tiere, die gerne alles probieren - so erleben Sie die Welt. Wenn Sie den Besitzer beißen, kann dies darauf hinweisen, dass die Tiere sich langweilen oder Sie studieren. Kalziummangel ist ein physiologischer Grund dafür, dass Ohrmagen alles herumknabbern, um den Körper zu vermissen.

Anpassung in der neuen Familie

Wenn dekorative Kaninchen in einem Haus auftauchen, ist dies nicht immer einfach. Es kommt vor, dass Tiere einer Person im Voraus feindlich gesinnt sind und versuchen, Sie zu beißen, wenn sie versuchen, Sie zu kontaktieren. Der Grund dafür ist die negative Erfahrung in der Kommunikation mit Menschen, vielleicht die Verletzung, die alte Züchter erlitten haben.

Sie oder Ihre Angehörigen könnten auch ein Tier beleidigen, ohne es zu merken. Was in solchen Situationen zu tun ist, hängt vom Zustand des Haustieres ab. Es kann sich lohnen, ihm Zeit zu geben, sich an die neue Familie zu gewöhnen und zu beweisen, dass Sie ihm nicht schaden wollen und nicht in sein Territorium eingreifen: in die Zelle.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Kaninchen positive Emotionen erzeugen. Wenn er mit Ihnen in Kontakt kommt, jagen Sie ihn nicht, um ihn nicht zu verscheuchen. Sprechen Sie mit Ihrem Haustier, nennen Sie es mit Namen, spielen und streicheln Sie - dies ist der direkteste Weg, um das Vertrauen des Tieres zu gewinnen. Mit etwas Geduld wird die Ohrenmaus Sie lieben und aufhören zu beißen und zu kratzen.

Optionen, um auf Aggressionen zu reagieren, abhängig von den Voraussetzungen

Wie man einen Kaninchenbissen entwöhnt, hängt davon ab, warum er es tut. Wenn der Grund ein Mangel an Kalzium ist, dann legen Sie in eine Zelle Äste und Kreidestücke, wird die Lösung sein. Wenn das Tier Sie beim Reinigen beißt, versuchen Sie ihm zu beweisen, dass der Prozess keine Bedrohung darstellt: lenken Sie das Tier mit Ihrem Lieblingsessen ab und legen Sie alles an seinen früheren Orten ab.

Versuchen Sie, die Kaninchen nicht zu verängstigen, da sie sich in Stresssituationen schützen, indem Sie die Quelle der Bedrohung angreifen. Tun Sie nichts, was dem Willen des Tieres widerspricht: Nicht bügeln, nicht an den Händen nehmen. Warten Sie, bis das Tier Sie kontaktiert. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie mit Ihrem Haustier eine gemeinsame Sprache finden.

Kaninchen mögen keine plötzlichen Bewegungen und Überraschungen, sprechen Sie also aus der Ferne mit Ihrem Haustier. Rufen Sie ihn beim Namen an und verkünden Sie seine Annäherung.

Sei nicht unhöflich gegenüber Tieren - es stößt sie ab. Wenn negatives Verhalten durch sexuelle Unzufriedenheit verursacht wird, kann nur ein Tierarzt das Problem lösen. Berühren Sie niemals die Nase von Kaninchen unnötig - dies ist der empfindlichste Bereich.

Sich richtig verhalten lernen

Wenn sich ein Kaninchen oder eine andere Person aggressiv verhält und sich nicht an eine neue Person gewöhnen kann, sollten Sie Ihr Verhalten korrigieren:

  • sei ruhig und freundlich;
  • schreien die Kaninchen nicht an;
  • Machen Sie keinen Lärm in der Nähe von ihnen.
  • nur die Seiten bügeln;
  • das Kaninchen mit seinen Lieblingsspezialitäten behandeln;
  • Das Tier nicht schimpfen oder bestrafen;
  • geh vorsichtig damit um;
  • Stellen Sie sicher, dass Kinder das neue Familienmitglied nicht stören.
  • sprich mehr mit deinem Haustier;
  • Lassen Sie den Hasen nicht lange alleine.

Machen Sie sich keine Sorgen, Kaninchen passen sich schnell an, und nach einer Weile werden Sie den Ärger mit Ihrem Haustier nicht kennen.

Wenn die oben genannten Maßnahmen nicht geholfen haben und das Kaninchen Sie weiterhin beißt, ignorieren Sie es einfach, da es Ihnen seinen Vorrang zeigt. Wenn Sie nicht aufpassen, wird das Tier verstehen, dass Sie sich nicht um die Rolle des Führers in seinem Königreich bewerben und sich beruhigen.

Handlungen bei Verletzung: Ist es gefährlich für eine Person

Es ist sehr schwer, ernsthaft unter dem Biss eines Hauskaninchens zu leiden, aber in manchen Fällen kann eine Wunde ernst sein. Wenn das Tier Sie verletzt und die Blutung geöffnet hat, es jedoch gegen Tollwut geimpft ist, sollten Sie keine Angst um Ihre Gesundheit haben. Die Hauptsache ist, die Kontaktstelle mit den Zähnen des Tieres zu behandeln.

Stoppen Sie das Blut mit einer 3% igen Lösung von Wasserstoffperoxid und behandeln Sie den Biss mit einem Antiseptikum (Jod, Brillantgrün, Alkohol). Tragen Sie einen sauberen Verband auf die Wunde auf und kleben Sie ihn fest oder binden Sie ihn mit einem Verband zusammen. Normalerweise geht der Schaden schnell vorüber, aber in einigen Fällen können Entzündungen (Ödeme, Rötung) beginnen. In diesem Fall konsultieren Sie einen Arzt.

Schlimmer noch, wenn Sie von einem Kaninchen gebissen und nicht gegen Tollwut geimpft werden. Dann sollten Sie sofort in das Krankenhaus gehen, in dem Sie die richtige Pflege erhalten. Denken Sie daran, dass die Krankheit für den Menschen tödlich ist, vernachlässigen Sie also nicht die Gefahr.

Als Fortsetzung dieses Themas empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Artikel "Wie man Kaninchen auf den Händen nimmt" vertraut zu machen.

Wenn Sie zum Thema etwas zu erzählen haben, schreiben Sie Kommentare. Speichern Sie die Informationen, können Sie die Schaltfläche "Repost erstellen" verwenden.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mögen und den Artikel zu schätzen wissen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien