Schafe werden kahl und essen Wolle - warum passiert das?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn die Schafe angefangen haben, ihre Haare zu verlieren oder haben sie es, können die Gründe völlig unterschiedlich sein. Dies kann sowohl natürlich als auch durch Krankheit geschehen. Mal sehen, warum Schafe Wolle haben und wie man ähnliche Probleme bei Tieren löst.

Alle möglichen Gründe für Haarausfall

Ein fürsorglicher Besitzer weiß natürlich, dass nicht nur Schafe, sondern auch andere Nutztiere beim Wurf Wolle fallen. Dies ist der erste und harmloseste Grund. Die Häutung ist jedoch anders: saisonal, altersbedingt, pathologisch und nicht periodisch. Saisonal - natürlich für Schafe, dies geschieht im Frühling. Während dieser Zeit verlieren die Tiere Flusen und vorübergehende Haare. Im Herbst ist die Wollschicht vollständig wiederhergestellt.

Die Schafschmelze tritt in jungen Jahren auf. Lämmer verlieren grobe Haare, die durch Daunen ersetzt werden. Schafe mit feinen Flecken häuten sich beispielsweise völlig unbemerkt, und der Federverlust von Wolle ist sehr gering. Bei grobhaarigen Lämmern ist auch der Deckungswechsel nicht wahrnehmbar und der Fallout für das Tier schmerzlos. Der pathologische Verlust von Wolle bei Schafen wird jedoch mit schlechter Ernährung und schlechter Ernährung festgestellt.

Hungernde Tiere können außerhalb der Saison häuten oder pathologisch kahl werden. Außerdem kann der schnelle Verlust von Wolle bei Schafen das Ergebnis von Stress und schlechter Durchblutung sein. Nicht periodische Häutung ist der normale Vorgang, ein Tier von einer bestimmten Anzahl von Haaren zu befreien, deren Wachstum beendet ist. Wenn ein Schaf gesund ist und gut isst, aber etwas Wolle verliert, beachten Sie, wie lange der Vorgang dauert. Wenn es aufgrund von Krankheit verloren geht, ist das Tier lethargisch und hat keinen Appetit.

Der nächste, unnatürliche Grund für Haarausfall bei Schafen ist die Krankheit. Die Hauptkrankheit, die zum Haarausfall beiträgt, ist die Psoroptose oder einfacher die Schafkrätze. Andere Erkrankungen, bei denen partielle Glatzenbildung beobachtet wird, sind: Chorioptose (Hautkrätze), Sarkoptose (Krätze). Der häufigste Erreger von Krätze bei Schafen ist die Nocabous Parasite - Milbe (der lateinische Name ist Psoroptes ovis).

Die Zecke siedelt sich auf der Epidermis an und wird mit Hilfe von Saugnäpfen an der Oberfläche gehalten, wobei sie sich vermehrt und Sekrete der Talgdrüsen und Hautpartikel ernährt. Sarkoptose und Chorioptose sind bei Psoroptose stromabwärts ähnlich. Letztere Krankheit ist jedoch die gefährlichste aller Zecken. Parasiten werden durch den Kontakt kranker Tiere mit gesunden übertragen.

Ab dem Moment des Kontakts mit der Haut des Tieres bildet sich in zwei oder etwas mehr als zwei Wochen ein männliches Zecken und in 20 Tagen das weibliche Tier. Personen haben einen ovalen Körper und lange Gliedmaßen. Bei Bedarf können Sie den Parasiten auch durch eine große Lupe betrachten. Während des Lebenszyklus produziert das weibliche Psoroptes ovis mehrere tausend Larven. Im Sommer lebt die Zecke nur 2-3 Tage. Dies reicht jedoch aus, um die Schafe in der Herde voneinander zu infizieren.

Die Hauptperiode der Krätze bei Schafen ist der Winter. Die Beständigkeit gegen Viren bei Tieren ist zu diesem Zeitpunkt aufgrund der geringen Menge an Sonne und Vitamin D gering. Die Hauptfaktoren, die das Risiko für die Entwicklung von Krätze erhöhen, sind das Finden einer großen Anzahl von Schafen in überfüllter und unzureichender Futterzusammensetzung. Beeinflusst die Rate des Haarausfalls und was Schafe essen. Die Feuchtigkeit der Wolle ist ein weiterer erschwerender Faktor, der zu erhöhten Symptomen bei Krätze führt.

Vom Zeitpunkt der Infektion bis zum Auftreten von Anzeichen von Psoroptes bei erwachsenen Schafen dauert es etwa 14 Tage, bei Lämmern etwa 8 Wochen. Die Hauptsymptome der Psoroptose: Das Lamm verliert an Gewicht, es juckt und die kahl werdenden Hautpartien beginnen allmählich durch die Haare zu glänzen. Tiere können die Oberfläche mit einem Stift aktiv zerkratzen oder versuchen, einen huf auf einen juckenden Fleck zu bekommen. Wenn Sie den Fokus der Krankheit studieren, kann festgestellt werden, dass die Wolle darauf niedergeschlagen wird und leicht herausgezogen werden kann.

Das Epizentrum des durch Zecken übertragenen Fokus ist dicht, 8 Wochen lang kann das kranke Individuum ohne Behandlung vollständig verschwinden. Das Tier verliert schnell an Gewicht und kann sterben, wenn Sie nichts unternehmen. Um festzustellen, ob die Schafe an Psoroptose erkrankt sind, entnimmt der Tierarzt Gewebe aus verschiedenen Bereichen des Tierkörpers. Ähnliche diagnostische Maßnahmen werden bei Verdacht auf andere Hautkrankheiten angewendet.

Gründe, warum Schafe Wolle essen

Ein anderes häufiges Problem bei Schafen und Widdern ist das Essen von Wolle, entweder eigener oder verwandter, in einem Gehege. Warum essen sie ihre Wolle? Die Gründe liegen in der falschen Ernährung. Wenn ein Widder seine Wolle oder die Wolle eines Verwandten frisst, ist der Grund ein Mangel an Vitaminen, Mikroelementen und Salzen. Eine ausgewogene Ernährung eines Schafes garantiert Gesundheit und angemessenes Verhalten.

Lämmer essen oft einen Teil der Haare ihrer Mutter, wenn das Euter zu stark mit einem Wollbezug bedeckt ist. Dieses Symptom lässt mit zunehmendem Alter nach. Es muss jedoch sichergestellt werden, dass dies nicht immer geschieht. Ein weiterer Grund, warum Jugendliche Wolle essen können, ist die verärgerte Bezoar. Während dieser Krankheit haben Lämmer einen verzerrten Appetit und ein Symptom einer Gastroenteritis. Darüber hinaus ist die Bezoar-Krankheit eine gefährliche Stagnation im Darm und sogar der Tod von Lämmern durch Volvulus und Herzinfarkt.

Wie gehe ich mit diesen Problemen um?

Schafs-Psoroptose wird mit Medikamenten wie Hexachloran und seinen Variationen sowie mit Hexalin, Creolin und speziellen Anti-Reinigungs-Bädern behandelt. Ein anderes Medikament zur Behandlung ist Diazinon (Neocidol). Sie werden mit der Hautoberfläche von Schafen behandelt. Außerdem werden Haustiere durch das Kreolisch-Kreolieren (2,5% ige Lösung) gut vertragen. Zeitplan für das Baden - zweimal, mit einer Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Bad in 10 Tagen. Wenn die Behandlung von Schafen im Winter durchgeführt wird, tragen Sie die Hexachloran-Creolin-Emulsion auf.

Alle Medikamente werden von einem Tierarzt verordnet und die Behandlung wird normalerweise vom Landwirt selbst durchgeführt. Wenn der Betrieb großflächig ist, kann eine komplexe antiparasitäre Behandlung durchgeführt werden. Das antiparasitäre Baden und Baden von Tieren wird im Sommer nur nach dem Scheren durchgeführt. Ähnliche Behandlungsmaßnahmen werden für andere durch Zecken übertragene Krankheiten angewendet. Bei heißem Wetter, bei windigem, trockenem Wetter, wenn die Schafe längere Zeit auf der Flucht sind, können die Parasiten auf der Haut nicht länger als 3 Tage leben.

Das Problem des Verzehrs von Wolle muss bekämpft werden, indem solche Schafe abgesetzt und ihre Nahrung normalisiert wird. Es gibt einen Mythos, dass Schafe Wolle kauen, wenn sie Parasiten im Darm haben. Das stimmt nicht. Das Vorhandensein oder Fehlen von Parasiten beeinflusst den Essvorgang nicht. Den Tieren sollten Medikamente verabreicht werden, die den Körper mit Mineralien sättigen. In den Ställen können spezielle Lizuntsy in Briketts mit Kupfer, Magnesium und Zink eingebracht werden. Haustiere haben also regelmäßig Zugang zu Mineralien.

Die Bezoar-Krankheit wird bekämpft, indem die Hygiene der Erwachsenen respektiert und die Ernährung von Lämmern reguliert wird. Kleinkinder sollten genug Milch bekommen und sich früh daran gewöhnen, Heu zu essen und Konzentrate zu füttern. Außerdem wird Jodlösung in einer Menge von bis zu zehn Tropfen pro 40 ml Milch oder Wasser in die Ration für Lammkinder injiziert. Gesunde Tiere werden morgens und abends mit dieser Lösung bewässert, machen dann eine Pause für 6 Tage und wiederholen den Vorgang. Kranke Kinder erhalten mindestens zweimal wöchentlich eine Lösung.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Ich heiße Marvin (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien