Wie kann man das Vorhandensein von Mastitis bei einer Kuh visuell feststellen und wie man sie heilen kann?

Pin
Send
Share
Send
Send


Was sind die Anzeichen für das visuelle Erkennen von Mastitis bei einer Kuh? Präventionsmaßnahmen? Ist es eine Infektionskrankheit? Wenn ja, wie ansteckend ist es? Was und wie zu behandeln? (Victor)

Mastitis ist eine der unangenehmsten Erkrankungen einer Kuh. Und über ihre Existenz in Ihren Kühen kann man aus vielen Gründen feststellen. Sagen wir einfach, es ist fast unmöglich, es nicht zu bemerken. Nun, auf Ihre Fragen werden wir in der richtigen Reihenfolge antworten.

Das Erste, was zu sagen ist: Mastitis ist keine Infektionskrankheit, sie ist also nicht ansteckend und stellt keine Gefahr für den Menschen dar. Aber das Tier macht viel Unbehagen, da es mit entzündlichen Prozessen einhergeht.

Gründe

Die Hauptgründe für sein Auftreten liegen in der falschen Pflege und Pflege der Kühe. Es kann zum Beispiel durch Nassbettung, Verstöße gegen das Melkregime, Nichthygiene, Quetschungen des Euters oder Unterkühlung hervorgerufen werden, und Erkrankungen der Genitalorgane sind ebenfalls selten. Mastitis tritt hauptsächlich als Folge des Eindringens von Mikroben von außen zwischen das Euter auf. Deshalb sollten die Brustwarzen und ihre Gesundheit sorgfältig überwacht werden, damit Mikroben nicht durch Wunden und Risse in das Innere gelangen.

Die Symptome hängen vom Grad und der Form der Erkrankung ab. Um dies im Detail zu lernen, schlagen wir in unserem Artikel "Wie man die Frau vor Mastitis schützt" vor.

Behandlung und Prävention

Bis vor kurzem war die Behandlung der Mastitis nur mit starken Antibiotika möglich. Allerdings gibt es heute schon viele Medikamente, die hauptsächlich auf lokaler Ebene verwendet werden. In der akuten Form der Krankheit muss das Euter der Kuh so schnell wie möglich von den Keimen entfernt werden. Dazu wird die Milch alle 1,5 bis 2 Stunden dekantiert und die Brustwarzen mit einer speziellen Salbe behandelt.

Einige Experten empfehlen auch, eine Lösung von 2% Streptocid, Kaliumpermanganat oder Ethacridinlactat in das Euter einzubringen. Bei speziellen Akutformen wird eine 1% ige Streptocidlösung intravenös verabreicht. Als Prävention können Sie Folgendes angeben:

  • strikte Hygiene;
  • Melkmodus;
  • Regeln für Tiere;
  • Untersuchung der Genitalien;
  • Warnung vor Euterödem nach der Geburt;
  • Massage und Euterinspektion.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Video ansehen: Hier ist, wie man negative Energien in Ihrem Haus mit nur einem Glas Wasser zu erkennen (September 2020).

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien