Muss ich nachts die Beleuchtung für die Hühner machen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Muss ich nachts die Beleuchtung für die Hühner machen? (Natalia)

Hühner sind tagsüber Vögel, sie tun alles nach einem biologischen Rhythmus, der von der Sonne abhängt. Zum Beispiel wachen sie im Morgengrauen auf, wenn die Sonne aufgeht, und gehen zu Bett, wenn sie untergeht. Deshalb ist ihr Körper so gestaltet, dass er nachts ruht. Zu dieser Tageszeit essen sie nicht, trinken nicht und eilen natürlich nicht. Sie sitzen und schlafen, also brauchen sie kein Licht.

Darüber hinaus kann die nächtliche Beleuchtung (außer bei Hühnern) den biologischen Rhythmus des Vogels verändern und zu einem Stoffwechselversagen führen. Licht sollte natürlich im Stall sein. Sie muss im Winter morgens eingeschaltet werden, wenn die Hühner aufwachen und abends abschalten, nachdem sie auf den Barsch geklettert sind. Auch im Sommer können Sie den Schlafplatz ausleuchten, so dass Hühner bei Dunkelheit sicher auf den Barsch klettern können. Vergessen Sie nicht, dass sie im Dunkeln sehr schlecht sehen, sie haben die sogenannte "Blindheit".

Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit einer interessanten Veröffentlichung auf unserer Website "Home Poultry: Nützliche Tipps für Anfänger" vertraut zu machen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien