Warum lehnen Küken die Pfoten ab und stehen nicht auf ihnen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Warum lehnen Küken im Alter von einer Woche die Pfoten ab und stehen nicht auf ihnen? (Maria)

Das Problem ist, wenn den Küken die Pfoten sehr häufig verweigert werden. Dies gilt insbesondere für Masthähnchen und einige andere Rassen, die hinsichtlich der Haftbedingungen und der Ernährung anspruchsvoller sind. Die Gründe sind unterschiedlich und hängen von mehreren Punkten ab. Sofort sollte überlegt werden - ob die Gelenke anschwellen oder nicht? Wenn nicht, liegt das Problem höchstwahrscheinlich an einem Mangel an Vitaminen oder einer sitzenden Lebensweise.

Nun mehr dazu. Die Küken beginnen also auf den Beinen zu sitzen, wenn Vitamin D fehlt. Sehr guter komplexer Trivit, bei dem eine ausgewogene Dosis von D, E und A gegeben ist. Dieses Phänomen kann auch durch einen Mangel an Vitamin B hervorgerufen werden. In diesem Fall ist es am besten, Hefe zu geben oder ein Sud zuzubereiten.

Wenn die Küken auf die Füße fallen und gleichzeitig geschwollene Gelenke haben, wird dieses Phänomen mit ernsteren Erkrankungen wie Gicht in Verbindung gebracht. Es entsteht häufig durch einen Überschuss an Proteinfutter in der Ernährung von Babys. In diesem Fall wird 5% ige Sodalösung verwendet, und die Gelenke selbst werden mit Jod und speziellen Salben geschmiert. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Website bzw. im Artikel - "Warum fallen Hühner auf und was tun Sie dagegen?".

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien