Wie baut man im Frühling Familien?

Es ist kein Geheimnis, dass der Frühling die schwierigste Zeit für einen Imker ist. Es ist die Frühjahrsarbeit, die die Stärke der Familie und damit ihren Erfolg im medizinischen Bereich bestimmt. Eine starke Familie sollte aus 45.000 oder mehr Insekten bestehen. Wie Sie die Bienenzucht von Frühlingsfamilien betrachten können: Video sowie weitere nützliche Tipps, die Sie in unserem Artikel erfahren.

Familien bauen - was ist das?

Der Frühling ist eine der wichtigsten Phasen im Bienenhaus. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie nicht nur über die Gesundheit der Kreuzfahrtarbeiter nachdenken, sondern auch über deren Anzahl. Die wichtigste Bestechung, die Sie brauchen, ist eine starke Familie. Es ist wichtig anzumerken, dass der Frühjahrsaufbau von Familien eine wesentliche Voraussetzung für eine rationelle Imkerei ist. Und die vielleicht wichtigste Voraussetzung dafür ist eiweißreiche Nahrung.

Wenn kein guter Honig vorrätig ist, können die Beweise zu Beginn des Frühlings zu den Waldhonigpflanzen gebracht werden. Dies wird dazu beitragen, die Kraft der Bienen zu stärken. Synthetische Ernährung, Antibiotika oder künstliche Lebensmittel sind jedoch strengstens verboten.

Der Familienaufbau im Frühjahr erfordert eine intensive Eiablage der Gebärmutter sowie eine große Brutmenge. Ohne richtige Ernährung und Bedingungen wird es der Uterus nicht eilig sein, die Anzahl der Bienen zu erhöhen, und daher ist die Kapazität schwach. Daher ist es bei jeder Inspektion der Bienenstöcke erforderlich, die Bestände an Honig und Rindfleisch in den Nestern zu überprüfen. Wenn der Honig weniger als 4 kg beträgt, sollten seine Reserven aufgefüllt werden. Gleiches gilt für den Pollen.

Die ersten Zellen der Brut erscheinen einen Monat oder mehr vor dem ersten Flug. Dies führt zu einer Änderung des Zustands von Familien. Zunächst ändert sich die Temperatur im Nest - bis zu 34-35 Grad. Zweitens verbrauchen sie viel Nahrung und ihr Darm ist mit Kot gefüllt. Nach dem Erwärmen während des ersten Fluges werden die Insekten von Kot befreit und es kommt zu einem intensiven Aufbau der Familie, wie im Video gezeigt.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Es ist notwendig, die Brut ab den ersten Frühlingstagen zu erhöhen, damit die erste Bestechung eine starke Familie bilden kann. Die ganze Arbeit des Imkers besteht darin, Insekten mit Futter zu versorgen, die Wärme im Bienenstock zu erhalten und die Nester richtig auszudehnen. Lassen Sie uns alle Handlungen des Imkers genauer betrachten und das informative Video anschauen.

  1. Am ersten schönen Tag ist es notwendig, den Stock aus dem Winterhaus zu setzen, die alten Böden durch neue zu ersetzen.
  2. Anhand der Trümmer, die sich am Boden befinden, bestimmen wir die Menge und Qualität des Submains, die Kristallisation des Honigs, das Vorhandensein von Feuchtigkeit und andere wichtige Punkte im Bienengehalt.
  3. Am ersten Tag ist es unmöglich, mit Bienenstöcken zu arbeiten, da die Bienen sehr aktiv fliegen. Deshalb fahren wir am zweiten Tag mit der Bildung von Nestern fort. In jedem Bienenstock gegen die Wände legen wir einen Rahmen mit Perga, dann brüten und wieder einen Rahmen aus Perga. Vergiss das Erwärmen nicht. Die oberen Giebel sind abgerissen, die unteren nicht.
  4. Wir legen den Laden darauf und in der Leinwand öffnen wir das Maschenloch.
  5. Für schwache Familien legen wir zuerst ein Kissen gegen die Wand, dann gibt es ein schieres Brett, Rahmen mit Brut, Mais, dann ein falsches Brett und einen Rahmen mit Honig.
  6. Honig muss gedruckt werden, und der freie Rahmen wird mit Brut extrem umgebaut. Aber übertreiben Sie es nicht, denn eine übermäßige Expansion schadet nur der Familie.
  7. Am Tag 20 schließen wir die Familien mit einem zusätzlichen Film oder dickem Papier.
  8. Die Entwicklung der Familie und des aktiven Bauens wird sehr stark durch die richtige Bewässerung beeinflusst. Sehr gut, um 3 Liter Infusionsnadeln zu geben.

Wenn jedoch in Ihrer Region die Quelle kalt ist und die Bienen keine Reinigung durchführen können, sollte keine Flüssigkeitszufuhr erfolgen. Ersetzen Sie sie durch proteinhaltige Nahrungsmittel und Kandis.

Fehler der Imker

Im Frühjahr machen viele einen großen Fehler bei der Verfolgung der Anzahl der Bilder mit Brut. Und Sie müssen den vollen Rahmen mit Brut vergrößern. Dazu müssen Sie alle 7 Tage Honig für die Brut drucken. Zur gleichen Zeit wird die Anzahl der Brut zunehmen, das Volumen des Nestes jedoch nicht. Es ist wichtig zu wissen, dass eine gute aktive Entwicklung der Familien sie vor dem Auftreten von Ascoperose retten kann. Es ist zwingend erforderlich, dass die ganze Stummelbrut angelegt und nicht zerstört wird.

Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien