Brauchen Hühner Salz?

Pin
Send
Share
Send
Send


Guten Tag. Sie haben in dem Artikel geschrieben, die Diät für Hühner, Salz 0,5 g pro Tag. In anderen Artikeln schreiben sie das Gegenteil - kategorisch kann man kein Salz geben. Brauchen oder nicht (Anatoly)

Ja oder Nein?

Guten Tag. Die Eingabe eines weißen Produkts in das Menü der Hühner ist für ihre Gesundheit nicht sicher. Dies ist eine Tatsache, die nicht in Frage gestellt wird. Andererseits sind weiße Kristalle ein wertvoller Mineralstoffzusatz, den der Körper des Vogels benötigt. Hier sind also zwei Seiten der Medaille und jede muss geklärt werden. Aber ich schreibe gleich, dass in unseren Artikeln alles richtig geschrieben ist.

Warum nicht?

Wenn Ihre Hühner jeden Tag frei laufen, ist diese Ergänzung zur Aufnahme ihrer Diät nicht erforderlich. Tatsache ist, dass sie selbst auf der Weide alles finden werden, was sie brauchen. Ja, und ehrlich gesagt, beim Freestyle-Walking können sie im Allgemeinen nicht füttern. Hühner finden selbst Nahrung, weil sie fast Allesfresser sind.

Beim Füttern mit Mischfutter sollten Sie daran denken, die Hühner nur mit Futter zu füttern, das für sie bestimmt ist. Die meisten dieser Feeds enthalten Salz, aber Sie sollten sich keine Sorgen machen. Wenn Sie ihren Vögeln jedoch Mischfutter für Schweine geben, werden sie durch dieses Additiv definitiv vergiftet, da der Gehalt dort ziemlich hoch ist.

Denken Sie daran, dass Salz kein Nahrungsmittel ist, sondern nur ein optionales Nahrungsergänzungsmittel. Wenn Sie reichlich füttern, endet Ihre Geflügelhaltung noch nicht. Wenn das Produkt Salz enthält und Sie nicht sicher sind, ob die zulässige Norm für den Vogel darin überschritten wird, ist es besser, keine solche Nahrung zu geben. Sie sollten dieses Additiv in seiner reinen Form auch vollständig aus der Schichtnahrung entfernen.

Warum ja

Salz ist ein wertvolles Nahrungsergänzungsmittel, das für Hühner, insbesondere für Eierrassen, sehr nützlich ist. Es ist jedoch notwendig, es sehr sorgfältig in Lebensmitteln aufzunehmen. Es ist besonders notwendig, nicht darüber zu punkten, wenn die Hühner ohne Gehen oder mit eingeschränktem Gehen aufgezogen werden. Es ist Teil des Futtersatzes, jedoch in sehr geringen Mengen.

In kleinen Farmen ist es ein unverzichtbarer Bestandteil in den meisten nassen Maischen. Aber auch hier sollten nicht mehr als 3-5 g pro 1 kg Futter sein, da ansonsten weiße Kristalle Schaden erleiden anstatt davon zu profitieren.

Schlussfolgerungen

Salz kann Hühnern verabreicht werden und ist sogar notwendig, vor allem wenn es keinen oder nur begrenzten Gehraum gibt. Es ist zwar nur in sehr begrenzten Mengen nützlich. Wenn Sie es übertreffen, werden alle Vorteile auf den Augen verdunsten und sich verletzen.

Die Berechnung des Produkts basiert auf der Fütterungsmethode. Wenn wir Futter für Hühner kaufen, dann fügen weiße Kristalle dort nicht hinzu. Wenn wir mit Maische ernähren, beträgt die Norm nicht mehr als 5 g pro 1 kg Futter. Bei einer abwechslungsreichen Fütterung ist es besser, das Nahrungsergänzungsmittel von der Diät auszuschließen oder nur mit Massen zu füttern, die die oben beschriebene Rate nicht überschreiten.

Pin
Send
Share
Send
Send


Загрузка...

Загрузка...

Beliebte Kategorien